curetronic diy, in 3HE. klinkengröße?

Dieses Thema im Forum "Lötkunst" wurde erstellt von der_trickser, 11. Oktober 2006.

  1. hallo,

    also möchte möglichst günstig an ne modulare spielwiese kommen...

    geplant ist erstmal:

    +1 multi VCF

    +1 diginoise oder noise/random

    +1-2 VCAs

    +1 quint LFO

    +1 VCF CV reso

    +1 ADSR



    (OSCs kommen später, wenn wieder geld da...)

    das alles sollen curetronic kits sein. so warum 3 HE? weil ich hier einen baugruppenträger samt frontplatten und halterungen für eurokarten in 3HE rumliegen hab. hm jetzt meine frage: wenn ich 6,3mm klinken nehm sieht mir das ganze stabiler aus, braucht aber orentlich platz. wenn ich 3,5mm nehm brauch ich da ja noch welche, nur welche sind gut? 3,5 hat man später mehr kombi möglcihkeiten im 3HE bereich, bzw fast auschließlich.

    was meint ihr dazu?

    des ganze ist mittelfristig so 4Q/06 - 1Q/07 geplant...
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    Mitunter kann es bei Curetronic ein wenig länger dauern, ich würde daher frühzeitig bestellen.

    In nem anderen Thread haben wir über Kubiconn Buchsen gesprochen, die wohl bei Blacet benutzt werden.
    Finde den jetzt aber nicht.

    Ansonsten bliebe natürlich noch Switchcraft, das wird dann aber teuer.
     
  3. habe hier noch eine Dual-ADSR Platine von EFM (ele4music.com) liegen. Evtl. Interesse daran ? Platine ist unbestückt.
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    soweit ich weiss gehen bestellungen ohne Frontplatte fix. Bei mir waren 2 VCO Platinen mal nach 2-3 Tagen schon unterwegs. (während der WM ! )
    ok, mussten halt noch mit ner anderen sendung mit.


    Der Multi VCF und die VCOs sollten mit 15V laufen hat mir Matthias gesagt. ( nur so nebenbei)
    Zu den miniklinkenbuchsen gibts hier nen thread.
    http://www.Sequencer.de/synthesizer/viewtopic.php?t=5998
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    Die Module laufen alle mit 15 V, soweit ich weiss.
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    sie werden mit 15V versorgt ja, regeln diese aber auf 12V runter.
    Von daher gehen se halt auch direkt mit 12V.
    Man muss dann irgendso Teile, Kondenser oder so......... rausnhemen.

    Erhöht aber grad bei den oben genannten die Gefahr von einstreuungen.
    Naja, der Matthias kann das gaaanz genau erklären.............., im bedarfsfalle mit ihm phonen..............

    Bei 3HE liegt der Gedanke von 12V Strom halt schon nahe oder ?
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    Du meintest VCO und mit MultiVCF laufen mit 15 V, darauf habe ich mich bezogen. :P
     
  8. und was würdet ihr empfehlen?
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich würd 15 V nehmen.

    Aber so richtig Ahnung hab ich nicht, nur gehört, dass dadurch der Störspannungsabstand grösser sein soll.
    (Was bei Runterreglung natürlich egal ist, aber da werden ja angeblich Unreinheiten rausgefilter, blos sollte sowas eh von nem guten Netzteil schon vorher rausgefiltert werden :? )
     
  10. ne, netzteil nehm ich halt des original curetronic, ich mein klinkenmäßig ;-)
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    Axo, für 3 HE würde ich Miniklinke nehmen, aber halt gute Qualität.
     

Diese Seite empfehlen