CV- und GATE-Signal in MIDI Note umsetzen?

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von tronique, 7. August 2006.

  1. tronique

    tronique Synthesist

    Gibt's ein Gerät was das kann? Wäre praktisch wenn ich mit meinem AnalogSequencer auch MIDI-Geräte ansteuern könnte ...

    Dieses Gerät müsste ja im Grunde genommen nur einen CV-Eingang und einen GATE-Eingang haben, und natürlich einen MIDI-Ausgang.
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    Das Doepfer-Modul A-192 Voltage-to-MIDI Interface CVM16 macht sowas z. B.
     
  3. tronique

    tronique Synthesist

    Hm, nee ich glaube nicht so ganz. Das Modul gibt nur Controllerwerte raus, macht aber kein Note-On/note-Off. Hat ja auch keinen Gate-Eingang.
     
  4. ACA

    ACA bin angekommen

    So viel ich weiss, sollte das durch die CV-Eingänge des Oberheim Xpanders oder des Waldorf Pulse Plus möglich sein.
     
  5. tronique

    tronique Synthesist

    Geben die dann auch das Signal als MIDI-Note raus?
     
  6. ACA

    ACA bin angekommen

    Ja

    Beim Waldorf Pulse Plus schau ich jetzt gleich mal im Manual nach.
     
  7. ACA

    ACA bin angekommen

    Im Manual steht:

    Über die Eingänge CV In und Gate In kann die Steuerspannung eines externen Keyboards oder Synthesizers in MIDI-Informationen umgesetzt werden. Die auf diese Art erzeugten Noten können einerseits die Tonerzeugung des Pulse ansteuern, andererseits über MIDI Out zur Aufzeichnung oder Weiterverarbeitung ausgegeben werden.

    Ausprobiert habe ich das noch nie, kann dir als nicht sagen wie gut das klappt.
     
  8. Moogulator

    Moogulator Admin

    fast, der xpander erzeugt kein gate, er hat aber natürlich 6 cv/gate ins.. der xeingang kann in der tat sowas, imgrunde ist das ,was bei vielen synths einfach pedal in heisst..
     

Diese Seite empfehlen