Dänoh's Katzendarm Chat

Dieses Thema im Forum "Elektro-/ Akustisch" wurde erstellt von hairmetal_81, 7. Juli 2017.

  1. Rastkovic

    Rastkovic PUNiSHER

    Ursprünglich ja, mir gefällt jedoch auch der Precision Bass.... :)

    Ich werde im Moment aber wie gesagt erstmal nix kaufen, dass gilt für Bässe UND Synths. ;-)
     
  2. Gonzo

    Gonzo Guest


    Wow, sieht verlockend aus, aber ich hab gerade einen Bass gekauft der mich beansprucht, warum soll ich mir einen zweiten hinstellen ? :)
    Bin eh schon überfordert -im Rahmen des BATTLE_DISCO- ständig von eGitarre auf eBass zu wechseln, hab nur einen Gurt. :rofl:

    Zumal ich festgestellt habe, das Basspiel, was die Feinmotorik betrifft sich etwas kontraproduktiv zur Feinmotorik auf Klassischer Gitarre verhält.

    Im Spätherbst steht erstmal die Anschaffung eines PIanos an bzw einer gehämmerten midifähigen Klaviatur oder alternativ ein waschechtes Bandoneon. Letz TAngo.

    Der synthetische Kram verliert zusehends an Bedeutung, und das ist auch gut so.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 5. Februar 2018
  3. Jo, ich mag es auch lieber mir einen guten Überblick zu verschaffen statt einfach etwas spontan zu kaufen. :cool:
    Wenn aber etwas schon mal anvisiert ist und sich plötzlich eine günstige Gelegenheit bietet... :P
     
  4. Ich habe sowohl für meine Hosen als auch für Gitarren und Bässe jeweils eigene Gurte.
    Für die Hosen habe ich mir mehrere Flechtgürtel gekauft, weil da die Löcher so nah beieinander sind, und außerdem federn sie ein wenig.
    Für Gitarren und Bässe habe ich verschiedene gekauft und zuletzt einen sehr guten günstigen aus weichem Leder bei MS.
    Ich habe z.B. von den Warwicks diese Security-Pins runtergeschmissen, die eigentlich für schnellen Gurtwechsel gedacht sind, und normale Gurt-Pins eingeschraubt, wo die Gurte fest befestigt sind. Auf die Ständer und in die Koffer kommen Instrumente zusammen mit dem Gurt. Die SLG200N spiele ich ohne Gurt. Da habe ich die Gurt-Pins komplett abgemacht, damit sie nicht stören.
     
  5. Gonzo

    Gonzo Guest

    Flechtgürtel ...:sowhat:


    Meine Hosen sind Privatsache. :D
     
  6. Ja, aus Leder. 40 € pro Gürtel. Das ist ok, sie halten auch relativ lang. Meinen ersten Flechtgürtel habe ich, glaube ich, für 20 DM gekauft. In einem eher teuren Laden. Dort gab es sie danach dann aber nicht mehr. Der wurde mir aber zu kurz und hat sich außerdem schon ziemlich abgenutzt. Die neueren haben sich noch nicht abgenutzt. Aber ich habe wahrscheinlich so um die 4 Stück davon – jeweils in den Hosen, die ich gerade so abwechselnd trage. Vor dem Waschen der Hosen ziehe ich die Gürtel aber aus den Hosen raus.
     
  7. Gonzo

    Gonzo Guest

    Nice.

    Hmmm, kann das Teil mal für 30 Tage kommen lassen und antesten. :sowhat:

    Allerdings hab ich grad ein Haufen Kohle für Bauteile für mein Rad versenkt, dafür hätt ich auch halbwegs ne 808 bekommen, von daher ist mein Budget ausgereizt.


    Ich halte das wie mit der klassischen Gittare, ich hab rund 15 Jahre auf einer 300euro Gitarre gespielt, wobei ich eine runtergerockt habe und jetzt nur Deko ist, bis ich mir ne echte Flamenca geleistet habe und so mach ich das auch mit dem Bass.
    Erstmal auf dem 100euroPaddel halbwegs das slappen lernen, dann schaumer mal.
    Von der Pike auf, wie man so schön sagt.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 5. Februar 2018
  8. CR

    CR ......

    Stehe total auf Bass IV - am liebsten allerdings clean, da kommt der besondere Charakter am besten durch!

    Wo wir schon beim Thema sind, würde ich gern meinen Lieblings-Musikerwitz anbringen:

    Was sitzt in der Ecke und hat einen IQ von 40?

    Zwei Bassisten.
     
  9. Worsel

    Worsel ....

    Feedback und darkstar679 gefällt das.
  10. darkstar679

    darkstar679 |||||

    Wow, das klingt toll. erinnert mich an arbeiten von steward copeland.
     
    Donauwelle und Horn gefällt das.
  11. Feedback

    Feedback Individueller Benutzer

    Wie auch immer Du das gemacht hast, es klingt ziemlich elektronisch. Cooler Track!
     
    Horn gefällt das.
  12. Worsel

    Worsel ....

    Kann nicht ganz raus aus meiner Haut:harhar:.
    Manche Gitarren durch Ringmodulatoren und Lowpassgates, manche Passagen rückwärts eingespielt.
     
  13. Rastkovic

    Rastkovic PUNiSHER

    Sooo liebe Katzendarm Freunde, mal ne Frage. Ich feier momentan regelmässig im Auto ab, wenn dass folgende Stück mal im Radio gespielt wird.

    Welcher Bass kommt dort wohl zum Einsatz frage ich mich? P-Bass, J-Bass, oder ?-Bass??

     
  14. Rastkovic

    Rastkovic PUNiSHER

    *push*

    Haben alle Katzendarm Kenner das Forum verlassen? :)
     
  15. darkstar679

    darkstar679 |||||

  16. die Bassfigur ist gedoppelt . Den klang am anfang bis 0.15 kann man erreichen wenn man bass durch kleinen gitarrenamp spielt mit einer priese federhall am besten gespielt mit Plektrum . Ab 015 gedoppelt mit normalem bass meinetwegen Fender wie im Video. du kannst es versuchen direkt ins pult mit highpass und etwas schepprigen federhall - hab es aber so nie gemacht . hör dir auch mal den bass von z.b serge gainsbourg ,, je taime,, an .
     
  17. Rastkovic

    Rastkovic PUNiSHER

    Interessant, gedoppelter Bass. Hätte gedacht es ist die gleiche Bassline Spur, nur unterschiedlich bearbeitet.....
     
  18. Mal ein interessant designter Katzendickdarm...

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
     
  19. darkstar679

    darkstar679 |||||

    Zuletzt bearbeitet: 24. Februar 2018
    suomynona gefällt das.
  20. darkstar679

    darkstar679 |||||

  21. darkstar679

    darkstar679 |||||

  22. darkstar679

    darkstar679 |||||

    heute im shop....meine optima gold saiten waren endlich da, hab ich mir ein stereo delay gekauft: TC flashback.
    ich hab das mit 3-4 anderen delays verglichen.....das stereo pingpong vom TC gefällt mir sehr gut. das BOSS DD7 kann das garnicht.
    ur-ton auf der einen seite, die echos auf der anderen seite.
    ich hatte zum testen extra zwei marshalls in beschlag genommen.
     
  23. darkstar679

    darkstar679 |||||

    hier sind nun EHX Canyon delay, Polychorus und TC Flashback Delay hintereinander angeordnet:
    Zur Erklärung.
    Der rechte Teil des Boards, sind Effekte vor dem Verstärker (Compressor, Distortion, Octaver), und der Insert des Amps, hat die linke Seite des Boards:
    Phaser, Canyon, Polychorus, TC Delay, Boss Reverb.
    Ich finde, das ist recht flexibel so.
    [​IMG]
     
  24. darkstar679

    darkstar679 |||||

  25. darkstar679

    darkstar679 |||||

  26. darkstar679

    darkstar679 |||||

  27. Feedback

    Feedback Individueller Benutzer

    Edel. Bin gespannt was Du berichtest...
     
  28. swissdoc

    swissdoc back on duty

  29. ACA

    ACA |

    Auf dem Gebrauchtmarkt wird es Gibson sicher noch ewig geben.

    Ist eigentlich sonst noch jemand hier Fan von den Evertune Bridges?
    Meine VGS Gitarren mit Evertune muss ich nicht mehr Stimmen. Die Seiten halten auch länger.