Dem Täter auf der Spur....?

Dieses Thema im Forum "SyntheTisch!" wurde erstellt von synthfrau, 20. Oktober 2008.

  1. synthfrau

    synthfrau Tach

    Liebes Synthesizervölkchen,

    die Spur ist heiß, sehr heiß sogar nämlich ein Musikkumpel (ich will den Namen bewusst nicht nennen) von mir hatte im Januar über ein Ital.Auktionshaus für über 2000.-Euro einen Oberheim OB-X ersteigert (wo der Verk. aber in Belgien ist), hat aber das Gerät nie bekommen. Selbst ständige Telefonate mit dem Verkäufer brachten nichts. Zum Schluss ging der Verkäufer nicht mehr mal ans Telefon und der Käufer ging leer aus.

    Nun, jetzt hat der Verkäufer der übrigens drei oder vier verschiedene Idenditäten hat (eine Italienische, eine Französische und noch zwei andere die ich nicht weiß) den selben Synth im Belgischen Ebay drin.

    Ich hatte mit ihm Kontakt aufgenommen, und ihn vorgegaukelt das ich in der nächsten Woche geschäftlich in Belgien zu tun habe und starkes Intresse an diesen Synth gezeigt. Mein Synthiefreund und ich würden hinfahren und den eigentlich schon bezahlten Synth mitnehmen. Meine Frage an euch: Ist es sinnvoll, soweit zu fahren und was ist wenn der Verkäufer sich dumm stellt, weil mein Freund damals den Oberheim unter einen italienischen Namen des Verkäufers ersteigert hatte. Der gleiche Verkäufer hat jetzt aber einen franz. Namen, ist aber 100% ig die ein und die selbe Person.

    Verdammt jetzt wirds aber spannend. Was sollen wir tun? Habt ihr Vorschläge?

    Liebe Grüße und danke

    die Synthfrau
     
  2. RetroSound

    RetroSound ●--~√V√V√V~--●

  3. ...hängt davon ab, wie groß und stark Dein Freund ist ;-)

    Aber wie wollt Ihr das machen ? Bei so einem abgebrühten Typen wird es sicherlich nicht mit gutem ins Gewissen reden getan sein und wenn er wie man ja befürchten kann, Alles leugnet, bliebe nur die Westersallon- oder Mafia Methode, wollt Ihr das durchziehen ?

    Also ich bin mir sicher (und verarscht wurde ich ja leider auch schonmal), dass ich mir in meinen kühnsten Fantasien die tollsten Folter und Rachemethoden für einen solchen Typen ausmalen könnte, aber in der Praxis würde sowas dann wohl eher nicht funktionieren, da ich es einfach nicht "in mir habe"...

    Rechtlich dürfte es natürlich wieder schwierig sein, da es über die Landesgrenzen hinausgeht, das hört man ja leider oft genug...

    ...verzwackte Situation...
     
  4. gringo

    gringo Tach

    Ist vielleicht etwas naiv gedacht, aber...

    ...wie wäre es, die Ortspolizei aufzusuchen, dort die Beweise vorzubringen,
    die Herren zu überreden, kurz mal mitzukommen und den Typen dann mit
    dem "Freund und Alkoholtester" an der Seite zu befragen?
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    hat dein Freund das Geräte damals schon bezahlt? Das ist aus deinem Text nicht ersichtlich...
     
  6. monozelle

    monozelle Tach

    Wenn Du das lückenlos beweisen kannst, dass der Typ der Typ ist (E-Mails etc...), würde ich alles schön ausdrucken, mitnehmen und vorlegen.

    Ruf doch mal den Bernie an... vielleicht hat der ein paar Connections zur Biker-Szene? Du fährst doch auch Motorrad. Würde sicher Eindruck schinden, wenn ihr da im Konvoi anrollt und schonmal im Vorgarten den Grill aufbaut... :twisted:

    Aber im Ernst: Prekäre Situation und x-trem vermaledeit. Kann man da nicht die örtliche Polizei frischmachen?
     
  7. mikesonic

    mikesonic Moderator

    ihr fahrt da hin, der typ sagt er ist in anderer, ihr nehmt den synth trotzdem mit? mit gewalt?
    so schön die idee ist und so sehr ich deinem freund die daumen drücke dass er seine kohle oder den bezahlten synth bekommt, ein bisl mehr müsst ihr schon machen.
    wenn der typ so ein gauner ist wie du denkst dann ist der nicht allein und kann sich am ende wehren.
    wenn ihr den beeindrucken wollt dann müsst ihr (wahrscheinlich) ein bisl mehr machen als mal eben vorbei fahren.
     
  8. Timo

    Timo Tach

    Und wenn der Typ international agiert, wie Du schreibst, liest er schlimmstenfalls hier mit. Also, so sehr wie ich am Ausgang interessiert wäre, Thread löschen, lückenlose Beweiskette zusammensuchen und Polizei einschalten.
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    ähm hat sie irgendwo erwähnt das schon bezahlt wurde???

    Und falls ja, Polizei und Ebay einschalten, logischerweise...
     
  10. frixion

    frixion Tach

    Vor allem nicht in Synthesizerforen wie diesen posten, da solche (nicht gerade dumme) Typen mehr als vertrackt denken können. :agent:

    Ich (als alter Strizzi) würde einen konkreten (sehr überschaubaren) Treffpunkt ausmachen, dann schauen, ob er nicht mit Verstärkung unterwegs ist (wie gesacht, die Typen sind ned blöd)....falls ja, Fliege machen, falls nein Boooorisch Inkasso. Friss mei' Weissfaust!!!! Und am besten noch Fotos von seinem Gesicht/Ausweis (und den auch neben seinem Mobiltel. einstecken) machen, damit er richtig Angst bekommt. Und am besten immer ganz freundlich/höflich reden wie "Tut mir leid mein Freund, ich wollte es wäre nicht so weit gekommen..." :lol:

    lG,
    Scarface-Schurli
     
  11. more house

    more house Tach

    geld weg basta!
    so wichtig sind geld und synthies nicht dass man dafuer "morden" sollte
    sowas macht dich einfach schlauer fuers naegste kaufen

    ...also ich hab bei ebay zb eine obere grenze, wenn die kroeten floeten sind wars halt bloed gelaufen (und nein ich habs geld nicht sooo locker stecken)

    bei so ner summe und anfaelligen synth wuerd ich eh die reise auf mich nehmen und vor ort cash bezahlen!
     
  12. synthfrau

    synthfrau Tach

    Hi , vielen dank für eure Tipps. Ja der Synth ist bezahlt worden. Ich glaube der Typ ist mit allen Wassern gewaschen, weil im französischen Synthforum ist er wohl bekannt, sagte mir Theo. Ich denke auch das hinfahren nicht viel bringt weil er sich dumm stellt, ach scheiße warum kann man solche Typen wie diesen nicht an den "Karren fahren"?

    Das Problem ist, dieser Synth war vorher in einen ital. Auktionshaus drin. Ebay hat damit nichts zu tun und die werden auch nicht handeln.

    Wir würden auch nicht mit Sichel und Spaten dorthinfahren, sondern würden es in Guten regeln.
     
  13. Neo

    Neo bin angekommen

    :harhar:

    Sorry, aber der Typ bescheißt ihn um 2000 Euro, was bitte schön wohlt ihr denn da im Guten regeln ? :lol:

    Entweder Bu, äh Polizei dh. ihr seht die Kohle nie wieder, oder auf die harte und das bekommt ihr eh nicht hin (sonst gäbe es diesen Thread garnicht). Also Kohle ist weg, nächstemal vorher denken.
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest

    ähm ja, kauf nie einem belgier in einem italienischem auktionshaus einen synth ab... sorry, aber das tönt schon ein bisschen naiv das ganze
    (fast so wie die Leute bei Ebay, die nur an Leute im Ausland verkaufen wollen)

    und sowieso, normalerweise zahlt man doch per Banküberweisung (nein nicht western union), da sollte sich doch ohne Probleme die Polizei einschalten und die Person auffinden lassen. Dann behauptet er eventuell, er hätte das Gerät abgeschickt oder sowas, keine Ahnung, aber das ganze wird mal konkret!
     
  15. das moskau-inkasso team einzuschalten scheint mir doch ne angemessene Vorgehensweise - ich bin mir sicher, das selbst der taffeste ebay-Betrüger, deren Aufforderung das Gerät endlich zu verschicken, nicht wiederspricht
     
  16. synthfrau

    synthfrau Tach

    Verzwickt und zugenäht aber auch. Es ist nicht leicht. Ich versteh nicht das mein Bekannter nicht schon vorher etwas unternommen hatte aber so ist es halt. Vielleicht sollte er zum Anwalt gehen und sich mal beraten lassen aber das ist halt eine finanzielle Frage, außer er ist versichert.
     
  17. Mr.Lobo

    Mr.Lobo Tach

    hat er mit western union gezahlt?

    dann kann der "belgier" in belgisch-kongo sitzen... :roll:
     

Diese Seite empfehlen