Der Katzendarm hat keine Chance mehr, sagen die.. (Stimmt das?)

Dieses Thema im Forum "(Elektro-) Akustisch" wurde erstellt von Moogulator, 29. Juni 2017.

  1. ZH

    ZH aktiviert

    Naja da muss man jetzt aber auch die Gesamt-Relation sehen. Gitarre, Blockfloete und Klavier/Keyboard sind vermutlich schon immer die beliebteren Instrumente gewesen im Vergleich zu Synths. Das ist ja schon eher was "freakiges", wohingegen Gitarre und Klavier von jedem 3. Schulkind gespielt wird (sehr uebertrieben formuliert). Von daher wundert es mich jetzt nicht so sehr, dass in einem Musikgeschaeft mehr Katzendarm an der Wand haengt, als Roland Boutiques in der Ecke stehen ;-)
     
  2. Hoodie

    Hoodie BERLIN-GERMANY

    Beim grossen T hatte ich letzten Monat 2 Gibson kaufen wollen (SG + LP). Eine habe ich nur noch bekommen - Ausverkauft!
    Das waren Super Gelegenheiten. Ich war echt traurig, als ich die LP nicht mehr bekam. Die SG musste aber auch gleich wieder retour und wieder ausgetauscht werden. Ich bekam dann eine einwandfreie.

    Ich habe u.a. noch eine LP, wo ich mich wegen einen Minikratzer tierisch ärgere das Ding schläft fast nur im Koffer.
    Bei den Preisen in der letzten Zeit wollte ich mal eine, wo man nicht so sehr aufpassen muss wenn da Kratzer reinkommen.

    Ersteinmal muss ich sagen, dass die Qualität eh schon seit einiger Zeit stark nachgelassen hat - auch bei den teuren.
    Gut, man merkt auch, dass jetzt die Reste zusammen geleimt werden. Solange der Sound OK ist, ist es auch nicht so
    schlimm. Es gibt auch Hinweise zu den Materialien die dem Artenschutz Abkommen unterliegen "CITES".
    Ich habe auch nur meine Restlichen Hölzer und kaufe keine neuen.

    Dann gibt es plötzlich immer mehr billig Konkurrenten. Die Gitarren von denen finde ich auf den ersten Blick OK, sind aber eigentlich nicht zu gebrauchen. Wegen der Lackierung nicht mal als Brennholz - ebenso die ganze Mechanik und Elektrik.
    Schade, dafür die Natur sinnlos auszubeuten.
    Aber schaut man auf die Verkaufszahlen, scheint das vielen ja nichts auszumachen.

    Es ist auch wie bei unseren Synths. Die Kopie kann sich auch gut und eigentlich ganz ähnlich bis fast genau anhören.
    Tut es aber nicht. Auch nicht jede Gibson oder Fender hört sich undbedingt gut oder gleich an. So ist das eben mit Holz; - mit der Natur.

    Ich Denke für die alten traditionellen Hersteller, wird es eng. Deshalb ist die Gitarre aber noch lange nicht aus dem Rennen.

    LG Hoodie
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Dezember 2017
  3. hairmetal_81

    hairmetal_81 I am Freeware...