Der Minimoog User Thread

Dieses Thema im Forum "Monophon" wurde erstellt von Rolo, 28. Dezember 2017.

  1. Rolo

    Rolo sinewavesurfer

    Ich habe jetzt einen Minimoog reissue, also der Nachbau des Klassikers :)
    Ich finde das Gerät wirklich dufte, wenn ihr wisst was ich meine.
     
    olivgrau, Feedback, tandem und 5 anderen gefällt das.
  2. Horn

    Horn |||||||

    Herzlichen Glückwunsch, lieber @Rolo!

    Ich habe nur einen Voyager, darf ich in diesem Thread trotzdem posten? Ansonsten bleibt es bei meinen vollkommen neidlosen Glückwünschen.
     
  3. Rolo

    Rolo sinewavesurfer

    Klar, nix dagegen :)
    Der Voyager hatte mich damals auf der Messe sehr geflasht, ich hatte damals aber keine Kohle dafür.
     
    island und Horn gefällt das.
  4. Rolo

    Rolo sinewavesurfer

    Hat der Voyager auch diesen Vintage Duft der alten Technik?
     
  5. Horn

    Horn |||||||

    Irgendeinen Geruch hat meiner nicht. ;-) ... Aber alte Technik ist wohl Vieles, was sich in seinem Inneren verbirgt :D ...
     
  6. Rolo

    Rolo sinewavesurfer

    Also ich hab mich auch gewundert, aber das Ding riecht genauso wie mein verflossener SH3a wenn man in die Tasten haut und daran schnuppert.
    Ich muß den gar nicht aufschrauben um zu glauben daß das wirklich die alte Technik ist. Es ist faszinierend.
     
  7. Rolo

    Rolo sinewavesurfer

    Danke! Bin schon ganz weg und kan es noch nicht ganz glauben.
    Ja , hol ihn Dir. Es ist faszinierend. Ich hatte schon ne Masse an Synths, aber der ist echt wie ne Posaune. Einfach nur Balsam für die Ohren
    und das ohne Kompromisse. Ich daddel hier schon seit 3 Stunden wie ein Irrer :)
     
    abbuda und Horn gefällt das.
  8. Horn

    Horn |||||||

    Der Geruchsstoff, den manche US-amerikanischen Hersteller für neue Instrumente gerne verwenden, heißt übrigens Vanillin. ;-) ...
     
  9. Find ich gut, dass du Nägel mit Köpfen gemacht hast - herzlichen Glückwunsch und viele schöne Stunden damit!
     
  10. Rolo

    Rolo sinewavesurfer

    Danke Sir :) Ich bin sicher er bringt's. Der Sound macht auf jeden Fall richtig süchtig. Das ist was ganz anderes als die BS2 , von der ich auch immer begeistert war.
    Die BS2 kann zwar mehr aber der Sound vom Minimoog ist sowas von lebendig, das ist unbeschreiblich.Beim Mini kann man auf der Rückseite noch Buchsen verbinden und damit
    z.B. den AT und pitch klarmachen, da muß ich aber erstmal durchsteigen.Obwohl's ja eingentlich easy ist, aber ich mach das mal morgen und schraube einfach nur noch rum
    und check das frontpannel.
    Die Tastatur von der BS2 ist auch sehr gut, aber die vom Minimoog ist noch ne Ecke besser.
    Der Klang ist so lebendig wie der Klang vom Jupiter 4 , auf jeden Fall. Also auf jeden Fall ein Ohrenschmaus.
     
    abbuda gefällt das.
  11. Moogulator

    Moogulator Admin

    ich hab den getestet und würde das auch nicht anders sagen, er überzeugt im Sound und ist einfach ein gutes Instrument, eher für länger und daher super.

    Ich habe auch nur 2 kleine Dinge gefunden, wenn man rummeckern will, die aber nicht so groß auffallen. Sehr würdig also. Test ist in der Ausgabe mit Moog auf dem Cover. Wer's mal lesen mag.
    Die Dynamik-AT Sache ist ebenfalls würdig und gut umgesetzt, selbst für Fans von optischer Treue, die mir persönlich egal wäre, ebenso der zweite LFO, also - von Herzen: Gratulation!
     
    Rolo gefällt das.
  12. Rolo

    Rolo sinewavesurfer

    Na klar ;-)
     
  13. Rolo

    Rolo sinewavesurfer

    Danke! Die Zeitung lass ich mir mal kommen.
    Mal ne Frage, warum riecht die alte Technik? Ich meine nicht daß ich den Geruch verschmähen würde, im Gegenteil. Ich mag das genauso wie Neuwagengeruch...
    aber warum ist das so?
     
  14. Rolo

    Rolo sinewavesurfer

    Der Lfo rate Regler der sehr leichtgängig ist? Das ist mir bis jetzt aufgefallen, aber daran kann man sich gewöhnen. Ist wahrscheinlich auch so gewollt und
    vieleicht sogar nicht verkehrt wenn man bedenkt wie viel man an dem rumschraubt beim daddeln. So bekommt man keinen Daumenmuskelkater.
     
  15. kybernaut_01

    kybernaut_01 Gähnende Katze

    @Rolo: Schön, dass du Spaß hast :)

    Der Geruch ist mir Anfangs auch aufgefallen, der wird mit den Wochen langsam weniger ;-) Auf jeden Fall riechen da mehrere Dinge, nicht nur die Elektronik sondern auch das Holz bzw. der Lack und auch der Kunststoff vom Frontpanel.

    Irgendwo hat ein Moog Typ auch mal was zu dem Frontpanel gesagt, dass sie das spezielle Plastikmaterial bewusst für den Reissue wieder aufgetrieben haben.

    Ich persönlich finds jetzt besser, wo es weniger riecht :idea:
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Dezember 2017
  16. Horn

    Horn |||||||

    Wirklich. Ich habe das aus erster Hand von einem CEO eines der ältesten amerikanischen Musikinstrumenten-Hersteller.
     
  17. swissdoc

    swissdoc back on duty

    Vermutlich riecht auch neue Technik. Flussmittelrückstände vom Löten, das Holz ist irgendwie behandelt (Öl/Wachs/Lack), Weichmacher in Kabelisolierungen, Fett in den Potis, Flammschutzmittel etc.
    Ansonsten: Gute Wahl, Glückwunsch und viel Spass. Hier steht nur ein Minimoog und Prodigy herum. Oops, den Memorymoog hätte ich fast vergessen. Alles leckere Kisten.
     
    Rolo gefällt das.
  18. Rolo

    Rolo sinewavesurfer

    Crass, dann haben sie das gleiche Mittel nun wieder benutzt. Wie gesagt es ist identisch mit dem Geruch von meinem verflossenen Sh3a und dem Rs202 den ich hier noch rumstehen
    habe. Allerdings nicht ganz so stark, aber es ist da. Und ich finde es auch o.k. Ich mag den Vintage Geruch. Bei meinem Korg 700 gab es den allerdings nicht. Beim meinem Roland Jp4
    übrigens auch nicht. Scheint also was dran zu sein an der These bezüglich des Geruchstoff von den Amis. Nur warum das ganze?
     
  19. Rolo

    Rolo sinewavesurfer

    Thx Man!;-) , ja wirklich lecker!
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Dezember 2017
  20. ..und wenn er mal richtig ausgereizt ist.. kann ich nur empfehlen, ihm einen Micromoog zur Seite zu stellen,
    erweitert das Soundspektrum mit beinahe identischem Grundsound hervorragend, wenn man mal Lust auf
    moogsches Waveshaping, Suboszillator und invertierte Hüllkurve hat, mjam! :)
     
  21. abbuda

    abbuda Transistor

    Aber pass immer schön auf beim Schrauben :opa: der Minimoog kann bei gewissen tiefen Frequenzen schon mal ein kleineres Erdbeben auslösen! :hupfdrone:
     
  22. newuser

    newuser ||

    Ich darf als ReissueBesitzr gratulieren, aber gleichzeitig darauf hinweisen, daß der entscheidene Teil vor dem Gerät sitzt, wie läuft es den mit Modutionen vom Rad und mit dem Pitchbending, in dieser Hinsicht ist Bassstation 2 dem Mini haushoch überlegen.

    Ich finde den Mini in dieser Hinsicht völlig überbewertet und Deine Euphorie könnte ein jähes Ende finden, wenn der Neugeruch verfliegt.
     
    Rastkovic gefällt das.
  23. abbuda

    abbuda Transistor

    Das trifft bei mir definitiv seit langer Zeit nicht zu! Also hör auf ihm den Mini madig zu reden und lass ihm seine Freude. Ob dieser und jener Synth besser, schöner, oder was auch immer ist spielt hier keine Rolle. Rolo hat seine Entscheidung getroffen und sich für den Mini entschieden. Daher ist dein Kommentar sowas von überflüssig. Auch wenn es dir nicht passt, mich nervts!
     
  24. newuser

    newuser ||

    Es kommt so wie es kommt und kommen muss, die Schönrederei nervt mich auch, was hier in den letzetn Tagen abgeht ist doch zum Kopfschütteln.
    Das Instrument hat Schwächen und die werden schön ignoriert, dadurch wird es aber nicht besser. Das riecht nach Ignoranz. Es gibt nicht umsonst ein Nachrüstkit um diese Schwächen zu beheben, kommt um die 350.-€, braucht halt nicht jeder, aber das macht den Mini erst zum Instrument.
     
  25. 6Slash9

    6Slash9 ||

    Gratulation Rolo, wünsche Dir lange viel Freude damit !
     
  26. tandem

    tandem ....

    Herzlichen Glückwunsch!

    Ich habe neben dem Minimoog Reissue noch einen Voyager Electric Blue. Die beiden sind zwar im Grundklang sehr ähnlich, unterscheiden sich aber sowohl beim Klang als auch v.a. bei den Möglichkeiten so sehr, dass man eigentlich beide braucht ;-)
     
    abbuda gefällt das.
  27. Herzlichen Glückwunsch !!

    Ich selbst habe keinen Moog Synth würde mich aber genau wie du immer nur für das Original entscheiden.

    Viel Spass mit deinem neuen Spielzeug und lasse dir von niemanden deine Entscheidung schlecht reden.

    MfG.
    Frank Kleinwächter
     
  28. newuser

    newuser ||

    Ich habe auch Beide + Model 15 und sehe das genauso, es gibt für mich keinen Grund meinen 10 Jahre alten Voyager zu veräussern und ich mag auch das Model D.
     
    tandem gefällt das.
  29. Moogulator

    Moogulator Admin

    ihr braucht neben dem Moog aber auch ein schönes Avatarbild. Das ist dann genau so schön wie der Minimoog oder der Minimoog neo.
     
    abbuda und haebbmaster gefällt das.
  30. tandem

    tandem ....

    Noch wichtiger als die beiden Moogs ist mir mein MPC ;-)

    Aber hier mal ein Bild vom MM und P6... so übereinander ein perfektes und traumhaft schönes Duo :)
    [​IMG]