Der NeuronVS und sein Host...

Dieses Thema im Forum "Softsynth" wurde erstellt von Wiggum, 14. Juni 2006.

  1. Wiggum

    Wiggum -

    Seit Kurzem bin ich stolzer NeuronVS-Besitzer. Dass viele Sachen nicht so funktionieren sollen, wie eigentlich gedacht, war mir schon vor meinem Kauf klar, dachte mir aber es wäre trotzdem ein sinnvoll einsetzbarer Synth...

    Unter Logic 7 ist er aber leider alles andere als funktionsfähig. Er stürzt mindestens alle 30 Minuten ab, was aber noch schlimmer ist, er schießt andere Plug-Ins ab. So konnte ich z.B. nach der Neuron-Installation den Sculpture-Synth gar nicht mehr öffnen. :shock:

    Also weg vom Mac, ab auf den PC mit dem Kollegen... aber mit welchem Host?

    Der Freeware-Host Chainer lädt das Teil zwar, aber weder Ton noch Editierung sind möglich.
    Im Synth-Edit sieht die Sache ähnlich aus. Keine Editierung möglich.

    Ich habe relativ wenig Lust, mir ein teures Programm nur als Host für den Neuron anzuschaffen (arbeite sonst nur mit Reaktor auf dem PC).

    Gibt es denn keine Freeware, die mit dem NeuronVS zurechtkommt?
     
  2. ik kenn ooch nen "supportjebeutelten", denn bei "unseren" tests lief dit teil nirgends (fruityloops/kuhbasis/ernergyXT) ohne komplikationen...sein jeld hatta bis heute noch nicht zurück *grrr*...tja, waren die "voreiligen" wohl allet berechnete betatester :P ...cya

    tro
     
  3. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Probier mal VSTHost, falls der NeuronVS damit nicht laeuft wuerd' ich mir keine grossen Hoffnungen machen...
     
  4. tomcat

    tomcat -

    Oder die Software weglassen und Nuke einfach nur als Kontroller benutzen ;-)

    Edit: Nuke4all gibts derzeit aber nur für OSX
     
  5. Wiggum

    Wiggum -

    Das würde dann aber schon ein wenig am Ziel vorbeigehen. ;-)
    Ich probiere lieber erstmal VSTHost.
     
  6. rsmus7

    rsmus7 -

    ansonsten gibt es noch miniHost von tobybear

    http://www.tobybear.de/p_minihost.html

    oder energyXT.

    Die würde ich auch mal probieren.

    energyXT www.xt-hq.com ist in der demo voll funktionsfähig, man kann nur nichts laden,
    was man damit gespeichert hat.
     
  7. Wiggum

    Wiggum -

    Folgende Programme habe ich bisher ausprobiert:

    - SynthEdit
    - Chainer
    - Tobybear Minihost
    - VSTHost

    Bei EnergyXT versteh' ich irgendetwas noch nicht ganz... der Download besteht ja nur aus 'ner .dll, 'ner .gui und einer Readme-Datei?!? (Vielleicht liegt es auch einfach daran, dass hier ein eingefleischter Mac-Onkel vor 'nem PC sitzt? :D )

    JEDENFALLS: Nicht ein Programm mag mir die Neuron-Oberfläche präsentieren. :twisted:
    Das größte Problem ist, dass der Neuron auf dem Mac zumindest teilweise lauffähig war, sprich, ich konnte ihn testen... JETZT WILL ICH IHN UNBEDINGT!!! :sad:
     
  8. rsmus7

    rsmus7 -

    du mußt energyXT als standalone downloaden,

    das ist das file sa.zip

    das kannst du installieren und dann die exe starten, dann hast du einen vollwertigen host.

    vielleicht hilft ja auch mal eine Neuinstallation vom Neuron, nachdem du die diversen hosts installiert hast.
     
  9. also ich bin ein bisschen ratlos. ich habe wiggum den vs verkauft und verstehe nicht warum bei ihm gar nichts läuft. bei mir lief das teil unter cubase und unter chainer und zwar so dass man ihn auch benutzen konnte. also alle funktionen und sound war auch da, logischerweise.
    dass das teil nicht das allerstabilste ist wusste er vorher schon.
    keiner von euch da, der das bestätigen kann?
    vielleicht liegt es noch an der Pc-konfiguration, ich habe nen athlon xp64, 2 gb ram und windows xp. hat noch irgendjemand nen einfall wie man ihm weiterhelfen könnte?
     
  10. Hast Du mal im Hartmann-Forum (bei SurroundSFX.com) gefragt? Die Chance daß Dir dort jemand weiterhelfen kann ist gar nicht so schlecht...

    --smb
     
  11. Wiggum

    Wiggum -

    Hallo

    Im Hartmann-Forum habe ich noch nicht nachgefragt, allerdings steht der Neuron im Moment auch bei einem Bekannten... der hat seinen verkauft und eine Woche später so vermisst, dass ich ihm erstmal meinen leihen musste. :roll: Jetzt mache ich meine Tracks erstmal ohne Neuron und recorde ihn dann anschließend bei meinem Bekannten... nicht der Königsweg, aber ich hatte in letzter Zeit soviel Stress mit Equipment, dass ich einfach keine Lust mehr habe, mich mit so einem Schei* auseinanderzusetzen. :oops: (Rechner löscht selbstständig Festplatten und crashed ständig, VariOS will nicht syncen, Synth kommt noch defekter aus der Reparatur als ich ihn eingesandt habe,... mir reichts echt! Zum Glück habe ich letztens mein Handy ausversehen mit in die Waschmaschine gesteckt... )

    Im Moment verfolge ich die strikte Politik: Funktioniert etwas nicht, wird es ignoriert... jetzt rauche ich wenigstens nicht mehr Kette. :lol:
     
  12. Na das klingt ja als hättest Du ne Menge Spaß... ich habe auch mal so eine Pechsträhne gehabt. Mein Handy hatte ich in der Autotür zerstört (da war die Jacke dazwischen und ich hab versucht die Tür zuzumachen), mein 20" Bildschirm ist alle 10 Minuten unversehens explodiert (zumindest klang das so und das Bild war weg - ich glaube ich bin noch nie in meinem Leben so erschrocken!), aus der Kaffemaschine lief plötzlich das Wasser und sie sprühte Funken und auch sonst war ziemlich der Wurm drin. Es gipfelte schließlich darin, daß innerhalb von 5 min. noch zwei Birnen in der Deckenbeleuchtung mit großem Hallo durchgebrannt sind als ich das Licht eingeschaltet habe (die eine hatte ich sogar einen Tag vorher erst ausgewechselt).

    Ich bin an sich nicht abergläubisch, aber ich habe dann hier im Dom einen Schluck Weihwasser geholt und das im Studio verteilt. Ob es daran lag, daß schon alles kaputt war was kaputt gehen konnte, oder ob es das Wasser war weiß ich nicht, aber danach ist nichts mehr passiert.

    Vielleicht kann das als kleine Anregung dienen... :)

    Schöne Grüße,
    --smb
     

Diese Seite empfehlen