Der RADIATOR-Klub in Wuppertal ist eröffnet

Dieses Thema im Forum "Termine" wurde erstellt von audiotrainer, 7. Dezember 2007.

  1. Hallo,

    seit heute gibt es den RADIATOR-Klub in Wuppertal - ich habe ihn nämlich gegründet ... ;-)

    Der RADIATOR-Klub ruft dazu auf, gemeinsam elektronische Sonntagsausflüge zu unternehmen und dem Montag den Kampf anzusagen! :)

    Der RADIATOR-Klub findet statt an jedem ersten Sonntag des Monats im Klublokal und lädt dazu ein, den Sonntag Nachmittag mit elektronischen Jams, Visuals und nett'z:werken gemeinsam zu verbringen - entweder als Gast, oder als Maschinenmusiker, Bildwerfer, Freigeist, Ideen-Architekt, sonst-wie-Interessiertem oder Extraterraner.

    Der erste RADIATOR-Klub findet statt am 06.01.2008 ab 14:00 Uhr - vorausgesetzt, es finden sich genügend Leute zur Klubsitzung zusammen ... ;-)

    Das RADIATOR-Klublokal wartet darauf, mit Klängen zwischen Ambient & Glitch, obskuren Geräuschen, Drones, Zirpen und moduliertem Rauschen - you-name-it - beschallt zu werden - ohne Musikpolizei, aber Nachbarschafts- und Gästekompatibel - Stichwort: Lautstärke ... :?

    Eingeladen sind alle Interessierten, spontan zu jammen - aber auch fest eingespielte Teams (Ambient-Circles, Electronic-Lounges) können den RADIATOR-Klub mitgestalten. Toll wäre es, wenn auch eher visuell ausgerichtete Menschen sich einfinden würden, den Ort in Licht einzutauchen - durch Videos, Bilder oder Illumination jeder Art - geht alles & nichts ist unmöglich.

    Vorhanden ist ein schöner Raum mit PA und Videobeamer im Klublokal der Rakete, einem unabhängigen und selbstverwalteten Kulturverein in der Wuppertaler Nordstadt. Ein Teil der technischen Infrastruktur (Mischpult, Verkabelung o.ä.) kann zur Verfügung gestellt werden - falls es denn daran scheitern sollte.

    Der RADIATOR-Klub wird ab 14:00 Uhr geöffnet sein, um Technik, Musiker und Künstler zu vernetzen und zu verkabeln - und um sich einzugrooven. Ab 16:00 Uhr werden die Pforten der Rakete für die Gäste geöffnet, welche zu zivilen Preisen z.B. Bergische Waffeln & Bier verzehren könn(t)en.

    Die ganze Veranstaltung ist kostenlos für Akteure als auch Gäste - jedoch wird es die Möglichkeit geben um Spenden zu bitten (z.B. für anfallende Spritkosten der Teilnehmer).

    Es gelten die Gesetzesmäßigkeiten der idealistischen Selbstausbeutung ;-) - alles just for fun und aus Spaß an der Freude! :D

    Wer meldet sich freiwillig, an diesem historischen Ereignis teilzunehmen? ;-) (entweder hier im Forum, oder per mail an: klubwart@radiator.fm).

    Beste Grüße!

    P.S.: Ich selber muß nicht zwangsläufig mitjammen - ich sehe mich dabei eher als Organisator - würde mich aber sehr freuen, wenn sich die Gelegenheit für mich ergibt, mitmachen zu dürfen :cool:

    Ach so: Warum eigentlich "RADIATOR"?
    - weil er ausstrahlt - Licht & Klang
    - weil man sich an ihm aufwärmen kann
     
  2. Jörg

    Jörg |

    Viel Erfolg!!! :supi: :)
     
  3. Hist

    Hist -

    Hm cool, werd mal vorbeischaun, komme nämich mit der Bahn für lau nach Wuppertal.
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    schöne sache.


    aber bissie weit von HD/MA für n sonntagnachmittags ausflug.
    schade.
     
  5. sadnoiss

    sadnoiss aktiviert

    Kriegen wir sowas im Köln/bonner Raum auch hin? Würde eine Lokation kennen, wo man das evtl. durchführen könnte, müßte man mal nachfragen.

    Besteht interesse?
     
  6. Moogulator

    Moogulator Admin

    Sehr gut!!

    Bonn: Wir könnten evtl mal im Café Podcast was machen, dort ist eher ruhiges angesagt (wegen der Umgebung), wer hätte da Lust?

    Ich denke aber, man sollte das Wuppertaler Ding unbedingt nutzen, so lang es gemacht wird, es ist keineswegs selbstverständlich, werde gern auch kommen. Ich ib auch sehr froh, dass das da nicht auch zwangsweise wieder Ambient sein MUSS aber KANN ;-)

    Also ich würd gern mitmarmeladen und so..
     
  7. Alex

    Alex -

    Wenn in Stuttgart doch nur etwas ähnliches stattfinden könnte... Das wäre schön :)
     
  8. Moogulator

    Moogulator Admin

    Ich hab länger schon den Eindruck, grade S ist zwar voll mit Leuten, die was machen wollen aber dafür vergleichsweise wenig Abgeht in dieser Kernkonservativen Stadt, wieso tut ihr euch nicht zusammen und macht es etwas gemischter, von Industrial bis Schulze quasi, da muss dann aber auch von Nordschlacht bis QWave/EL-KA und Co alles gehen, dann habt ihr eine Chance.. Zusammen gegen den Rest!

    Auch wenn schon bei der Zusammenstellungen WELTEN aufeinanderprallen..
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich fänd's nett, wenn ihr den Thread vom armen audiotrainer nicht für andere Veranstaltungen oder Meldungen wie "würd gern, wohn aber in Australien" (:P) hi-jacken würdet. Ist ein bißchen unfair, auch wenn er das selber vermutlich locker sieht.
     
  10. herw

    herw -

    !!!!! Wuppertal !!!!!
     
  11. sadnoiss

    sadnoiss aktiviert

    It always rains in Wuppertal :)
    Okay mache einen eigen Thread auf...
     
  12. Prima! - Kannst ja Deinen Linux-Laptop wieder mitbringen - möglicherweise kannst Du den ja mit Geräuschschleifen (welche ich laufen lassen möchte) füttern - nur so 'ne Idee, nix muß, alles kann ...

    Ja, im Moment hilft die Gunst der Stunde - wer weiß, wie lange noch ... Einfach machen und die Chance nutzen (wie ich finde) - gibt's so schnell wahrscheinlich nicht wieder ...
    Schön, dann wären wir also schon 'mal zu Dritt! :D Wenn gar nix geht, können wir immer noch 'ne Runde Skat kloppen ;-)

    Tjo, sollen die Leute, die alles direkt vor ihrer Haustüre perfekt organisiert haben möchten doch z.B. nach Berlin ziehen :evil: - so wie das viele meiner ehemaligen Kölner (Musik-)Kumpels bequemerweise getan haben :sad: . Kann ja verstehen, daß jemand, der z.B. in München wohnt nicht mal-eben-so einen Sonntagsausflug nach Wuppertal unternehmen möchte - aber W/K/D/BN/DO/E liegen nun wirklich nicht soo weit auseinander - quasi Berliner Entfernungen ... ;-)

    Was soll ich sagen? - Action speaks louder than words?

    !!!!! Rosebud !!!!!
     
  13. Hist

    Hist -

    Jo dann nehm ich den mal mit, passt ja alles schön in den Rucksack ;-)
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest

    Weiss jetzt nicht wie das gemeint ist. Ich bezog mich auf die Leute aus dem südlichen Deutschland, falls das mit Australien nicht klar war.
    Wer will, dass bei sich vor der Tür was passiert, muss halt was organisieren.

    Es fährt nicht zufällig jemand aus Köln mit dem Auto hin und kann mich mitnehmen?
    Ansonsten muss ich irgendwie schauen, wie ich schwacher Kerl meinen Kram im Zug transportiert bekomme. ;-) (Das wäre dann die gerechte Strafe für meinen oft asozialen Schrieb hier <img src="{SMILIES_PATH}/amen.gif" alt=":amen:" title="Der "normale" Glaube.." />)

    Ich nehm dann aber lieber meine Ohrstöpsel mit. ;-)
    Meine Ohren sind eh schon lädiert.
     
  15. sadnoiss

    sadnoiss aktiviert

    Ohrenstöpsel sind gut, denn ich habe gerade beschlossen auch zu kommen :lol:

    Ich kann also in Köln ein/zwei Leute aufgabeln, werde aber nicht bis in die Puppen bleiben.

    Mitbringen werde ich - wenn es bis dahin da ist - das Flowerelectronics-Teil und - hmm, vielleicht das MC-202 oder den MS-2000, mal sehen.

    Mitfahrer bitte stefan /ät/ colombier /pünktchen/ de anmailen (c'est moi :) )
     
  16. Hi,

    @Auto:
    Ich habe auch kein Auto und habe mir beim letzten CoLounge fast 'nen Bruch gehoben ;-)
    Ich bin aber ernsthaft dabei mir zu überlegen, ob ich mir für solche Veranstaltungen für einen Tag einen Kleinwagen mieten soll - habe da letztens etwas für 29,- EUR oder so gesehen. Ist zwar nicht billiger als ÖPNV, dafür aber komfortabler - und mein Pult und meine MPC (2,5k) kann ich dann auch mitnehmen ...

    @Lautstärke:
    Wird sowieso nicht so laut werden in der Rakete - weil's sonst Ärger mit den Nachbarn gibt :sad: (wir wollen doch nicht, daß dieser kleine, nette Kulturverein wegen massiven Lautstärkeproblemen dichtmachen muß, oder?! ;-))
    Idee: Wenn's 'mal richtig laut & heftig werden soll, kann man ja an geeigneter Stelle einen RADIATOR-Clash veranstalten! :twisted:

    @Uhrzeit:
    Wenn wir um 14:00 Uhr starten (16:00 Uhr "Doors Open"), wird's wahrscheinlich sowieso nicht soo spät werden ... Ich tippe auf 20:00 Uhr, maximal 22:00 Uhr als Ende der Veranstaltung - aber wer weiß, vielleicht wird's ja auch total exzessiv und wir bauen erst im Morgengrauen ab :shock:

    Beste Grüße!
     
  17. Moogulator

    Moogulator Admin

    Es graute DEM Morgen, naaa.. Ich finde die Zeit extremst früh, ich würde eher später anfangen und dafür nicht sooo früh einstarten, so wäre meine Haltung dazu.

    Wäre das nicht besser? Jede Stunde bringt was, besonders nach hinten hin ;-)
    Wenn wir da nicht so zahlreich sein sollten ist es noch besser, dann kann man auch ne MEnge ausprobieren und so.
     
  18. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich finde die Zeit gut, allerdings bin ich auch nicht der typische Nacht-aktive Elektroniker.
    Mich hat's auch immer gestört, dass Techno-Parties meist erst ab 24 Uhr oder später so richtig losgehen (wenn die Drogen anfangen zu wirken ;-) ).
    Ich find Schlaf gut und wichtig, so von wegen "sleep is out of question" (Psycho Thrill). :D

    Also ich komme auf jeden Fall. Wahrscheinlich in Fahrgemeinschaft vom sadnoiss. Was dann auch umwelttechnisch ein richtiges Signal wäre (so zum Thema "Licht aus" ;-) ).
     
  19. Moogulator

    Moogulator Admin

    Da bist du vermutlich allein, also ich konnte auch ohne Drogen gut mit den Zeiten klarkommen, obwohl man das auch übertreiben kann: Erster Liveact um 3:00 oder so.. Doof, aber man kann ja alles übertreiben.

    16:00, da komm ich grad aussm Kindergarten, also so früh wirds schwer..
     
  20. ACK
    Ich werde morgen mit den Raketen reden :agent: - könnte mir vorstellen, um 4 oder 6 (p.m.) anzufangen (um z.B. neue Sachen auszuprobieren) und dann abends so gegen 20:00 Leute 'reinzulassen.

    Wahrscheinlich werden eh nicht so viele kommen - die meisten interessieren sich wohl Sonntag abends wahrscheinlich nur für den Tatort - statt für den Tal-Ort ;-)
     
  21. Wenn ich es zeitlich einrichten kann bin ich dabei, allerdings eventuell nur als Gast. Kommt drauf an, ob meine Freundin mitkommt.
     
  22. Moogulator

    Moogulator Admin

    Auwei, PM und AM bitte nicht, das geht in die Hose!!
    Ehm, 16:00 anfangen und ab 20:00 kommen dann die Leute und dann spielt man nochmal 4h oder wie meinste das?

    Ich würd jedenfalls lieber spät kommen, 16:00? Da steh ich grad mal auf ;-)
     
  23. Ich denke, als Kompromiss zwischen sonntäglichem Kaffee & Kuchen-Gedöns für die ganze Familie und coolem artsy-fartsy Club-Event bietet sich 16:00 Uhr an (um die Sachen aufzubauen und sich einzugrooven). Ab 18:00 Uhr könnte man dann die Türe aufschließen, so daß sich evtl. der eine oder andere einfinden könnte (kommt wahrscheinlich eh keiner ;-)). Ich möchte eigentlich nicht soo lange machen - bis 22:00 Uhr (Pi mal Daumen) sollte das Ganze aber stattfinden - weiß nicht, wie das ist mit Nachbarn & Lautstärke ...

    Also:
    Aufbau: 16:00 Uhr MEZ
    Einlaß: 18:00 Uhr MEZ

    Ich wiederhole:
    Aufbau: 16:00 Uhr MEZ
    Einlaß: 18:00 Uhr MEZ

    Ende der Durchsage - vielen Dank für Ihr Interesse ;-)
     
  24. Anonymous

    Anonymous Guest

    Scheizzendreck, hab den Termin voll verpennt. :oops: :oops: :oops:
     
  25. Hist

    Hist -

    Schade aber ist doch erst morgen :)
     
  26. Anonymous

    Anonymous Guest

    Aye, na sowas. Clockwork Orange anschauen bringt die Gedanken ganz durcheinander. :lol:
     
  27. Hi,

    Ging mir vor 2-3 Wochen genauso, als die CoLounge in K-Ehrenfeld stattfand - macht nix, aber schade trotzdem ...

    Na ja, immerhin steht den anderen dann ein Stereo-Kanal mehr zur Verfügung ;-)

    Beste Grüße!
     
  28. sadnoiss

    sadnoiss aktiviert

    Mist, kann auch nicht kommen Auto kaputt!
     
  29. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ehm, ich dachte erst das wär heute, allerdings hab ich auch ne super "Entschuldigung":

    Den Jahreswechsel und ich hab den neuen Kalender erst kurz vorm neuen Jahr geholt und vergessen den Termin einzutragen.

    Leider kann mit sadnoiss jetzt aber meine Mitfahrgelegenheit nicht und ich hab mich wegen dem verpennten Termin auch nicht drauf vorbereitet.

    Wahrscheinlich kommt sonst keiner aus der Köln/Bonner-Gegend, oder?

    Wenn ich per ÖPNV fahre: Zu welcher Haltestelle muss ich denn?
     
  30. Ermac

    Ermac -

    Vom Hauptbahnhof mit dem Bus 643 fünf Minuten fahren bis Haltestelle "Schreinerstraße". Alternativ zu Fuß gehen, ist nicht so weit. Allerdings kaum zu finden, wenn man den Weg nicht kennt. :)
     

Diese Seite empfehlen