Dernier Cri - Kinderdisco

Dieses Thema im Forum "Your Tracks" wurde erstellt von audiotrainer, 15. September 2013.

  1. Konnte ich mir sehr gut anhören! :frolic:
    Mein Favorit war: "Le Star Et Moi".
     
  2. Sehr schön, Danke! :P

    Ich fasse 'mal zusammen:
    Weltweit gefällts nun also mir & Dir & dem Hund meiner Frau - zumindest jault er nicht oder geht in Deckung wenn ich meine Melodika aus'm Schrank hole :mrgreen:
     
  3. Respekt, dass Du einen eigenständigen Stil so konsequent für ein ganzes Album durchführst. Das ist nicht so bierernst wie DePhazz und trotzdem keine Plattitudendudelei a la vierzigster Lou Bega Verschnitt.

    EDIT: das ist jetzt Zufall, dass ich direkt nach Dir poste. Ich hab das Album zwei Mal durchgehört: einmal gestern Abend als Hintergrund zum Essen, und jetzt grade im Kopfhörer in der Arbeit.
     
  4. Dankeschön!

    Ich muß mein Geld nicht (mehr) mit Musik verdienen, betreibe ich das Ganze nur spaßeshalber - bevor ich zu alt bin für die beste Nebensache der Welt ... :agent:

    Ich bin mir nicht sicher, ob ich folgendem Anspruch gerecht werde, aber:
    Ich denke, wenn man überhaupt erfolgreich sein möchte im Musikmarkt, dann muß man zwingend etwas Eigenständiges machen - statt den Versuch zu starten, der gefühlt 23-tausendste Minimal-Techno-(*hier ersetzen*)-Kopist sein zu wollen. Und wenn es dann auch noch so geil ist, daß sich die Leute die Finger danach lecken, hat man gewonnen ;-)

    Früher (vor 20 Jahren, als ich mein erstes Album draußen hatte) wollte ich immer cool sein - heute ist mir das vollkommen egal, ob's jemand uncool findet oder nicht was ich in meinem Kämmerlein so alles zusammenbastel - schließlich muß es vor allem mir selbst gefallen. Wenn's Anderen auch gefällt - um so besser. Ok, Anspruchrelativierung: Jeder Mensch will natürlich auch Anerkennung für seine Arbeit ...

    Nur noch so viel: Das war ein langer Kampf mit mir selber, die ganzen Schablonen, die ich früher zu Musikmachen benutzt hatte weitestgehendst wegzuwerfen und meinen eigenen Sound zu finden - in diesem Album stecken 10 Jahre Arbeit ...
     
  5. Ach so, wichtiger Nachtrag:
    Eigentlich habe ich das aus Liebe zu meiner Frau gemacht - die mich die ganzen Jahre immer wieder gebeten hat das Zeugs endlich zu veröffentlichen - damit ich wieder mehr Zeit für sie habe ... :mrgreen:
     
  6. Super gemastert (wie ich finde), oder? - Rob Acid sei Dank! :adore:
     

Diese Seite empfehlen