"Deutschrock?" 2x im TV (wdr).. der Talk

T
trickbeat
.
Ich mische mich hier auch mal ein wenig ein:

Zunächst finde ich die Maßnahme des WDR, den Archiven etwas Luft zu
geben, sehr gut - unabhängig davon, daß mich jede Menge von dem,
was ich gesehen habe, gelangweilt hat.

Zu einigen Leutchen wurde hier einiges gesagt, dem ich mich anschließen kann, deshalb nur soviel:

CAN sind eine Band mit unglaublich präzisem Timing und einer funkigen
Unplattheit gewesen.
Hören kann ich sie trotzdem nicht!
Außerdem geht mir das ewige Vorreiter-Gehabe gehörig auf den Keks -
jeder Schnipsel Bandrauschen ist revolutionär gewesen...
Nein, danke, nicht für mich.

KS respektiere ich. Warum weiß ich nicht genau.
Vielleicht als Soundtüftler oder wegen seiner famosen
Produzentenarbeit bei Ideal oder Alphaville.
Ich habe wirklich versucht, mich seiner eigenen Musik zu nähern, besitze
auch einige Platten, doch mir erschließt sich sein Kosmos nicht.

TD sind vielleicht als Vertoner von Schimanski-Tatorten eine passable
Formation gewesen, doch ansonsten besitzen sie für mich keinerlei
Reiz.
Die Sache mit den Moog-Monitoren ist bezeichnend für eine Band, die
ein einziger Anachronismus ist.

Grüße
 
M
Markus Berzborn
..
Neo schrieb:
Oh ja, ganz große Kunst schade das ich mir das nicht angehört habe

Ich kannte Dich im April noch nicht, sonst hätte ich Dir vorher Bescheid gesagt. :lol:

Ich plane jetzt aber wieder was (ganz anderes) in Leipzig mit Stimme, Tonband und Ringmodulator. Wenn es soweit ist, kriegst Du natürlich eine Info. ;-)

Gruß,
Markus
 
M
Markus Berzborn
..
ppg360 schrieb:
Ansonsten ist "Intensität" (wie auch immer diese Größe besetzt ist) ein wichtiges Kriterium

Absolut, das sehe ich auch so. Die Intensität muss m.E. aus dem Musiker kommen bzw. in ihm sein. Man könnte es auch Konzentration oder Bewusstsein nennen.

Gruß,
Markus
 
N
Neo
..
Markus Berzborn schrieb:
Neo schrieb:
Oh ja, ganz große Kunst schade das ich mir das nicht angehört habe

Ich kannte Dich im April noch nicht, sonst hätte ich Dir vorher Bescheid gesagt. :lol:

Ich plane jetzt aber wieder was (ganz anderes) in Leipzig mit Stimme, Tonband und Ringmodulator. Wenn es soweit ist, kriegst Du natürlich eine Info. ;-)

Gruß,
Markus

Ich werde jemanden von Amnesty International mitbringen der prüft dann ob das nicht schon gegen die Menschenrechte und die Genfer Konventionen verstößt, Stichwort Folter ect.. :mrgreen:
 
M
mon0
.
Entschuldigt, dass ich den Thread aufwärme, aber sollte an dem Schulze-Stück Interesse bestehen (For Barry Graves), so könnte ich eventuell jemanden kennen, der vielleicht einen kennt, der möglicherweise den Track in vernünftiger Qualität (nicht so beschissen wie auf der Ultimate Edition) zur Verfügung stellen könnte.
 
 


News

Oben