die eigenen tracks vergessen!?

Dieses Thema im Forum "SyntheTisch!" wurde erstellt von XCenter, 17. September 2010.

  1. XCenter

    XCenter Stimmungsmacher

    Alkohol? Drogen? Frauen?
     
  2. Raumwelle

    Raumwelle aktiviert

    mir geht es nicht anders.....

    tete, und sound ideen kommen und gehen bei mir.
     
  3. ein paar tage nicht online hier, und ich weiß nach den ersten einloggen wieder warum ich das forum so vermisst hab :mrgreen: :mrgreen: :fawk:

    aber mir geht es zuweilen nicht anders. wenn ich ne idee hab oder so spiel ich das tausendmal durch damit ich es am nächsten tag auch gaaaaaaanz sicher noch weiß....naja, pustekuchen.

    ich schiebs auf meine freundin^^ :fawk:

    NIE DEN FEHLER BEI SICH SELBER SUCHEN^^
     
  4. XCenter

    XCenter Stimmungsmacher

    Eigentlich ist die Erklärung doch ganz einfach: wenn einem eine Idee kommt, mit der man nur kurz im Kopf herumspielt, dann landet die im Kurzzeitgedächtnis. Und da speichert das Hirn nun mal nicht nachhaltig. Um das zu behalten, muß es ins Langzeitgedächtnis und dafür muss das Gehirn darauf trainiert werde. Wenn du einen Track fertig produziert, passiert das so nebenher. Deshalb kann man sich an die Sachen gut erinnern, die man ausgearbeitet hat.

    Wenn einem im Zug DIE geilste Melodie aller Zeiten einfällt und man nix zu Schreiben hat, muss man Eselsbrücken bauen. Z.B. Worte für die Noten C, D, E... verwenden und auswendig lernen. Damit macht man nichts anderes, als was beim Arbeiten mit dem Stück passiert: man schafft sich Querverbindungen um Hirn. Das Gedächtnis wird trainiert. Das Wissen (hier die Hookline) wandert vom Kurzzeit- ins Langzeitgedächtnis und bleibt abrufbar.
     
  5. @Xcenter

    danke her professor :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

    die oma würde jetz sagen: eins rauf, setzen!

    :fawk:
     
  6. XCenter

    XCenter Stimmungsmacher

    Ignorant!
    Geh ich eben doch wieder saufen, hab ich mehr von... :fawk:
     
  7. ...gute Ideen bleiben/poppen immer wieder auf...

    ...manche Ideen geben erst Ruhe, wenn man die Geschwindigkeit auf 100 reduziert, zum <insert your preferred mobile phone/recorder here> greift, und ein paar Takte rein-summt/grölt/diktiert...

    ...und bei mir ist es so, daß ich die Sachen dann komplett vergesse und aus dem Ohr verliere, nachdem ich sie ordentlich aufgenommen habe - das hat den netten Nebeneffekt, daß ich mich immer wieder total über die nagelneuen, uralten Fundstücke auf meinen Bändern/Festplatten/CDs/sonstwo freuen kann ;-) ...
     

Diese Seite empfehlen