Die interessantesten VST Minimoog - Clones

Dieses Thema im Forum "Softsynth" wurde erstellt von VEB_soundengine, 16. Januar 2012.

  1. VEB_soundengine

    VEB_soundengine bin angekommen

    ..möchte ich zusammenstellen.

    Es ist angedacht, diese einem sogenannten " Christian Wulff Stresstest " (auch bekannt unter dem Begriff "BP21") zu unterziehen ! :school:

    Arturia Minimoog V - MiniMogueVA - Minimonsta | GFORCE - Steinberg Model E

    Fallen euch noch ein paar Kanidaten ein ?
     
  2. Tyrell

    Tyrell bin angekommen

    creamware minimax :D
     
  3. DrFreq

    DrFreq Tach

    najaaaaaa, hmmmmmmm ich habe die creamware Noah gehabt.. Minimx, pffffff man kann den zwar benutzen aber du musst den durch einen analogen Verstärker schicken, weil der einfach viel zu dünn ist. Bei all meinem neulich erworbenen Hang zum Plugin kann im Bedarfsfall der Einsatz eines hochwertigen analogen Verstärker nicht schaden
     
  4. psicolor

    psicolor Busfahrer und Bademeister

    Was meinst mit analogem Verstärker?
    Meines Wissens sind im Audiobereich digitale Verstärker eher eine Seltenheit, dh. der Minimax kommt so oder so durch nen analogen Amp.
     
  5. electric guillaume

    electric guillaume keine Information

    Der ist alles, außer dünn.
     
  6. rauschwerk

    rauschwerk pure energy noise

    Die Varianten von Arturia sowie Creamware liefern einzig gute emulationen (wobei ich die Arturia-Variante etwas dicker und näher dem Orig. empfinde)
    Der Minimonsta fällt aus dem rahmen. Dieser Synth klingt zwar sehr gut, ein guter Minimoog (Model D) Emulator ist er jedoch nicht.
     

Diese Seite empfehlen