Die Sampling-Heide - Recordings, Samples und Patches Sammelstelle

Moogulator
Moogulator
Admin
Tach, hier könnt ihr Field Recording, Sounds und Patches lagern, die ihr allen zur Verfügung stellen wollt.
Ich will mal sehen, ob ihr sowas machen würdet und wollt - OHNE ein einziges Wort von Grundsatzdiskussion bitte.

Bitte ein Wort zu dem was man hören wird um es zu finden.

ZB Am Rande der Stadt
Mieses Gegonge - geil kaputt
Bei Patch: Kategorie nennen zB Pad, und Synthname / Typ

Format: wie ihr könnt. als Anhang hier.

Bedingungen: keine
Es wird nichts verkauft oder sowas, sondern nur bereit gestellt und darf verwendet werden. Wer daraus Songs macht, darf sie sehr gern in Your Tracks mit Hinweis auf den Thread posten, gern aus Nettsein mit Hinweis auf Macher, wenn du besonders Spaß damit hattest.


Ich will damit sehen, ob sowas ohne große Ansage geht. Sämtliches Beiträge OHNE Audio oder Link werden entfernt - es ist jetzt Zeit für Praxis - machen, nicht reden!
Nein, ich will das nicht verkaufen oder sowas. Wenn 1 Monat nichts zusammenkommt, wird der Thread gelöscht, wenn es was bringt ist es wie die coolen Bücherregale in Städten - Public Sharing.

Es gibt einen Mutter-Beitrag hier https://www.sequencer.de/synthesize...ung-schoener-krach.163260/page-2#post-2448937

Sampling Heide.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Area88
Area88
|||||||||||
Danke für Deine Initiative! Ich mach' dann mal den Anfang.

Subject:
- Fieldrecording
- Frösche
- Location: Bruchwälder im Forst Schmidtheim
- Datum: 17.06.2020

Aufnahmeparameter:
Recorder: SONY PCM-M10
Abtastrate: 96kHz
Genauigkeit: 24bit
Kanäle: 2
Mikrofon: extern, SONY ECM-957
Entkopplung: keine ("handheld")

Windschutz.............: keiner
Kapselausrichtung Mitte: axial
Kapselausrichtung Seite: axial
Basis-Stereobreite.....: 120°

PCM-M10 Empfindlichkeitsstufenvorwahl: high
Vorverstärkungsstufe.........: 7-10

Anhang anzeigen 200617_02.WAV
 
Zuletzt bearbeitet:
Area88
Area88
|||||||||||
Subject:
- Fieldrecording
- Vogelgezwitscher
- Location: Dreiborner Höhe
- Datum: 11.06.2020

Aufnahmeparameter:
Recorder: SONY PCM-M10
Abtastrate: 96kHz
Genauigkeit: 24bit
Kanäle: 2
Mikrofon: extern, SONY ECM-957
Entkopplung: keine ("handheld")

Windschutz.............: keiner
Kapselausrichtung Mitte: axial
Kapselausrichtung Seite: axial
Basis-Stereobreite.....: 120°

PCM-M10 Empfindlichkeitsstufenvorwahl: high
Vorverstärkungsstufe.........: 8-10

Anhang anzeigen 200611_11-Vogelgezwitscher Nähe Panzermulde.wav
 
Area88
Area88
|||||||||||
Subject:
- Fieldrecording
- Hummel mit Singvögeln im Hintergrund
- Location: Dreiborner Höhe
- Datum: 11.06.2020

Aufnahmeparameter:
Recorder: SONY PCM-M10
Abtastrate: 96kHz
Genauigkeit: 24bit
Kanäle: 2
Mikrofon: extern, SONY ECM-957
Entkopplung: keine ("handheld")

Windschutz.............: keiner
Kapselausrichtung Mitte: axial
Kapselausrichtung Seite: axial
Basis-Stereobreite.....: 120°

PCM-M10 Empfindlichkeitsstufenvorwahl: high
Vorverstärkungsstufe.........: 8-10

Anhang anzeigen 200611_07-declipped.wav
 
Area88
Area88
|||||||||||
Subject:
- Fieldrecording
- Motorrad, vorbeifahrend
- Location: Dedenborn
- Datum: 26.04.2020

Aufnahmeparameter:
Recorder: SONY PCM-M10
Abtastrate: 96kHz
Genauigkeit: 24bit
Kanäle: 2
Mikrofon: extern, SONY ECM-957
Entkopplung: keine ("handheld")

Windschutz.............: keiner
Kapselausrichtung Mitte: axial
Kapselausrichtung Seite: axial
Basis-Stereobreite.....: 120°

PCM-M10 Empfindlichkeitsstufenvorwahl: high
Vorverstärkungsstufe.........: 5-7

Anhang anzeigen 200426_11-Motorcycle passing by-declipped.wav
 
Area88
Area88
|||||||||||
Subject:
- Fieldrecording
- Hundegebell im Wald
- Location: Dedenborn
- Datum: 26.04.2020

Aufnahmeparameter:
Recorder: SONY PCM-M10
Abtastrate: 96kHz
Genauigkeit: 24bit
Kanäle: 2
Mikrofon: extern, SONY ECM-957
Entkopplung: keine ("handheld")

Windschutz.............: keiner
Kapselausrichtung Mitte: axial
Kapselausrichtung Seite: axial
Basis-Stereobreite.....: 120°

PCM-M10 Empfindlichkeitsstufenvorwahl: high
Vorverstärkungsstufe.........: 8-10

Anhang anzeigen 200426_16-Hundegebell im Wald.wav
 
Area88
Area88
|||||||||||
Zur Abwechslung mal Sounds für die Sampler der Roland S-Serie, genauer S330, S550, S50, W30 usw....
Als erstes meine selbsterstellte Disk "US-05 Best Of Micromoog":

Hier zum Vorhören die Wave-Dateien:

Anhang anzeigen US-05 Best Of Micromoog - ~-Wave.wav
(Das erste Sample ist extrem kurz, ein durch Selbstoszillation des VCF erzeugter Sinus...)
Anhang anzeigen US-05 Best Of Micromoog - Baa.wav
Anhang anzeigen US-05 Best Of Micromoog - Bass-1.wav
Anhang anzeigen US-05 Best Of Micromoog - Bass-2.wav
Anhang anzeigen US-05 Best Of Micromoog - Bass-3.wav
Anhang anzeigen US-05 Best Of Micromoog - Bass-4.wav
Anhang anzeigen US-05 Best Of Micromoog - Clar..wav
Anhang anzeigen US-05 Best Of Micromoog - PM-Wave.wav
Anhang anzeigen US-05 Best Of Micromoog - Schmatz.wav
Anhang anzeigen US-05 Best Of Micromoog - Softbras.wav

Die WAVs lassen sich herunterladen und in nahezu jeden Sampler importieren, wobei die Loop-Punkte beim Download erhalten bleiben.

Ein kleines Demostück, welches unter Verwendung dieser Samples entstanden ist findet ihr unter: Micro-Moog-Demo

Für diejenigen, die einen Roland-Sampler der S-Serie besitzen, findet sich im Anhang noch das Disketten-Image im "out"-Format (gezippt, damit die Forensoftware nicht meckert...).
 

Anhänge

  • US-05 Best Of Micromoog.zip
    524,4 KB · Aufrufe: 6
Zuletzt bearbeitet:
Area88
Area88
|||||||||||
Wer Verstörendes hat - kann das gern in den neuen Sammelthread schicken...

Kein Problem. Du hast es ja so vorgeschlagen:
Anhang anzeigen Werbesprüche-joined-01.WAV
1659075814574.png

Hatte seinerzeit mal Werbesprüche mit meinem S550 gesampelt. Das Sampling hatte noch den Reiz des Neuen und es war immer wieder erheiternd, den Besuch mit derlei Schnickschnack auf dem KX88 zu unterhalten. ;-)

In obigem Beispiel hab' ich die einzelnen Sprüche und Geräusche einfach mit FX2 aneinandergeklebt.
 
Lefty de Vito
Lefty de Vito
Abbildung ähnlich
153 Kick-Variationen aus dem Access Virus (TI2)
 

Anhänge

  • 153.TI2.kick.variations.Lefty.de.Vito.for.www.sequencer.de.zip
    5,6 MB · Aufrufe: 7
pocvecem
pocvecem
schwer nudelabhängig
Hier mal eine Ladung Electro-Percussion Samples vom MicrowaveXT.

Ursprungspatch: Eine selbstgemachte Wavetable nur mit Sinuswellen, etwas FM, Waveshaping-Filter, viel S&H-Modulation und Random auf alles was im MW so geht + kurze Hüllkurven.
Jeder Tastenanschlag hat einen komplett anderen Sound erzeugt. 16tel-weise getriggert, das lange Sample mit ReCycle geschnippelt, deshalb auch etwas Luft am Ende jedes Samples.
War ein Versuch ohne Eurorack "modularartige" Percussions zu erstellen.

Viele kurze Clicker, Clacker, Zipper, Zaps, z.T. metallisch, z.T. auch kick-artig. Naja, halt für jede Altersgruppe was dabei. Ich nehme manchmal eine zufällige Handvoll der Samples und werfe sie in ein Ableton Drumrack. Hat mich schon auf einige lustige Ideen gebracht.

Format: 255 wav-Files, 24 Bit, mono

Viel Spaß damit!
 

Anhänge

  • MWXT Percussion.zip
    16,6 MB · Aufrufe: 9
pocvecem
pocvecem
schwer nudelabhängig
Hier mal ein altes Sample aus meinem Privatarchiv.

Zur Entstehung anno 2013: Drei selbstgemachte statische FM-Samples aus dem SY99 in Alchemy 1.5 gelayert, granuliert und gefiltert.
Das Ergebnis ist ein Chorsound, der mich schwer an ein Sample aus der EMUII Lib erinnert. Das heißt "Men Girls Sample 5 S04" und ist bekannt aus z.B. Depeche Modes Strangelove.

Ich finde, daß gerade Samples aus FM-Synths oft eine super Ausgangsbasis für Layers sein können. Die Ergebnisse können echt verblüffend sein, wie in diesem Fall.

Daten: BongChoir.wav / 24Bit / 44,1kHz / stereo / root C3 / embedded Loop

Viel Spaß damit!

BongChoir - Demo:
Anhang anzeigen BongChoir - Demo.mp3
 

Anhänge

  • BongChoir.wav
    1,9 MB
Zuletzt bearbeitet:
pocvecem
pocvecem
schwer nudelabhängig
Hier drei Samples von meinem Mutable Instruments Modular. Es sind drei Samples im Oktavabstand vom gleichen Patch.

Entstehung: Hauptbeteiligter ist Elements und danach das Ripples Lowpassfilter. Der Overdriveeffekt ist im Filter entstanden und in den Samples eingebacken.

Verwendungsmöglichkeiten: siehe Datei "Demo.mp3". Für das Demo habe ich die Samples nur mit einfachsten Mitteln im Ableton Simpler verbogen (Sample Start, Filter, Env) und danach etwas EQ und ValhallaRoom.

Hinweis: Beim Transponieren werden die eh schon reichlich vorhandenen Resonanzen heftig angehoben. Deshalb tut zur Nachbearbeitung ein breites Bandpassfilter oder ein entsprechender EQ Not.

Daten: Elements F2-4.wav / 24Bit / 44,1kHz / mono / root F2 bis F4

Ich bin ein Fan von Einzelsamples von Synthsounds. Beim Transponieren entstehen dabei oft spezielle Frequenzgänge und Artefakte, die im Ausgangssound so nicht vorhanden sind. Dabei sample ich Filter und Overdrive gerne mit und schaffe individuelle Klänge, die mit reiner Nachbearbeitung der Audiospuren so nicht möglich sind.
Vielleicht gefällts ja dem einen oder anderen Kollegen hier und motiviere zum Nachahmen / "kreativen" Sounddesign mit Samples.

Viel Spaß damit!

Demo:
Anhang anzeigen Demo.mp3
 

Anhänge

  • Elements.zip
    8,4 MB · Aufrufe: 4
Zuletzt bearbeitet:
Area88
Area88
|||||||||||
Hier drei Samples von meinem Mutable Instruments Modular. Es sind drei Samples im Oktavabstand vom gleichen Patch.

Entstehung: Hauptbeteiligter ist Elements und danach das Ripples Lowpassfilter. Der Overdriveeffekt ist im Filter entstanden und in den Samples eingebacken.

Verwendungsmöglichkeiten: siehe Datei "Demo.mp3". Für das Demo habe ich die Samples nur mit einfachsten Mitteln im Ableton Simpler verbogen (Sample Start, Filter, Env) und danach etwas EQ und ValhallaRoom.

Hinweis: Beim Transponieren werden die eh schon reichlich vorhandenen Resonanzen heftig angehoben. Deshalb tut zur Nachbearbeitung ein breites Bandpassfilter oder ein entsprechender EQ Not.

Daten: Elements F2-4.wav / 24Bit / 44,1kHz / mono / root F2 bis F4

Ich bin ein Fan von Einzelsamples von Synthsounds. Beim Transponieren entstehen dabei oft spezielle Frequenzgänge und Artefakte, die im Ausgangssound so nicht vorhanden sind. Dabei sample ich Filter und Overdrive gerne mit und schaffe individuelle Klänge, die mit reiner Nachbearbeitung der Audiospuren so nicht möglich sind.
Vielleicht gefällts ja dem einen oder anderen Kollegen hier und motiviere zum Nachahmen / "kreativen" Sounddesign mit Samples.

Viel Spaß damit!

Habe Deine drei Samples mal ein wenig mit FX2 bearbeitet:
1662891100002.png

Ergebnisse:

Anhang anzeigen stereo-granulized pocvecem Elements F2.WAVAnhang anzeigen stereo-granulized pocvecem Elements F3.WAV
Anhang anzeigen stereo-granulized pocvecem Elements F4.WAV
 
pocvecem
pocvecem
schwer nudelabhängig
Bowed Guitar Samples

Entstehung: Tiefe E-Saite auf einer Akustikgitarre mit einem Cellobogen gestrichen. Teilweise normal gestrichen und verschiedene Flageoletts.
Stereosamples aufgenommen mit zwei Rode NT2A Großmembranern in klassischer XY Anordnung, sehr nahe Positionierung und viel Kolophonium auf dem Bogen, deshalb auch viel Bogenrauschen.
33 Samples wurden aus einer langen Sampling Session mit 2 Gigabytes ausgeschnitten.

Serviervorschläge: siehe Demo. Die Samples eignen sich gut zum Granulieren. Hier mit Pigments und einem Schuß Valhalla Übermod.
Anhang anzeigen Demo.mp3

Habt viel Spaß damit!
 

Anhänge

  • Part 3.zip
    17,4 MB · Aufrufe: 4
  • Part 2.zip
    18,1 MB · Aufrufe: 3
  • Part 1.zip
    16,2 MB · Aufrufe: 3
  • Part 4.zip
    19,2 MB · Aufrufe: 3
  • Part 5.zip
    16,9 MB · Aufrufe: 3
  • Part 6.zip
    16,9 MB · Aufrufe: 3
  • Part 7.zip
    10,6 MB · Aufrufe: 3
dcp
dcp
Ewige Miesmuschel
Wer keine Volca Drum hat und so'n Zeug will... Ne kleine selbsterzeugte Sammlung von kurzen Volca Drum Percussion Samples. Lose kategorisiert, erhebe keinen Anspruch auf vollständig richtige Einordnung ;-)
 

Anhänge

  • Korg Volca Drum Short.zip
    945,8 KB · Aufrufe: 7

Similar threads

 


Neueste Beiträge

News

Oben