Die Skills des "modernen" Musiker

K
Klangbasis
|||
Ich finde, der "Musiker von heute" muss einige Skills beherrschen - oder zumindest ausreichend anwenden können - um Produktionen zu beenden, ohne ne Menge Kohle an Dienstleister abtreten zu müssen, niicht?

- das komponieren/arrangieren der eigenen Musik
- Mix & Master
- Albumcover erstellen (ggf Fotografiekenntnisse, Kenntnisse diverser Grafikprogramme)
- Netzwerke aktivieren um Werbung für seine Musik zu machen (Facebook/Instagram etc)
- im Rahmen der Werbungsphase noch Youtube-Videos produzieren

Das ist schon ne Menge an Know-How, oder? Was von diesen Dingen gebt ihr an Bekannte/Freunde oder sogar an Dienstleister ab?
 
Moogulator
Moogulator
Admin
Was von diesen Dingen gebt ihr an Bekannte/Freunde oder sogar an Dienstleister ab?
Nichts. Vielleicht Mastering. Mix auf keinen Fall.
Oder um Erkenntnisgewinn zu bekommen irgendwas frei geben, wenn es weiter brächte. Aber bin tendenziell eher Ansager und Egoist bei meiner Musik gewesen bisher, bei Bandprojekten aber auch gern #Team
 
Zuletzt bearbeitet:
Scenturio
Scenturio
au͘͏͡d̛̀i̛͝a͞ţ͏u͏r ̷͜et ̶͟͝a͡l͜t͢͡͠e͜͠ŗa ͝p͢a̛rs
Mastering würde ich vermutlich abgeben, wenn ich ernstlich veröffentlichen wollen würde (also abgesehen von einfach auf Soundcloud hochladen)
Albumcover: Kenntnisse sind eigentlich da, aber für einen guten Output fehlt mir die Zeit. "Minicover" für die einzelnen Tracks bei Soundcloud mache ich selbst, für ein Album, vor allem wenn ich es auf einen physikalischen Datenträger bringen würde, würde ich die Zeit natürlich investieren. Könnte mir aber auch vorstellen, mit einem befreundeten Künstler oder Designer zusammenzuarbeiten.
Werbung machen: würde ich eher auslagern, ist nicht mein Ding.
Ebenso vermutlich die Videoproduktion: Irgendwelche halbautomatischen 3D-Visualisierungen würde ich noch selbst hinbekommen, aber für alles darüber fehlt mir definitiv das KnowHow.
 
E
eeeeeeeeeeeeeeee
Guest
Heißt der Musiker von heute überhaupt noch Musiker? Bzw darf er sich so nennen?? 🤷‍♂️

Vertrieb geb ich ab und Vocals besorg ich mir. Kann nicht singen und kenne niemanden. Werbung mach ich keine.
Alles andere bleibt in meinen Händen. Werde ich auch vorerst so beibehalten, läuft ganz gut so. Warum also ändern. 🤷‍♂️
 
Doc Orange
Doc Orange
Cybernetics
Auf die Musiker hier im Forum trifft das vermutlich zu. Aber ich glaube nicht für Musiker generell. Es gibt schon auch noch Leute, die nur komponieren, oder reine Instrumentalisten sind, oder Arrangeure oder Dirigenten - alles Musiker.
 
einseinsnull
einseinsnull
[nur noch musik]
Ich finde, der "Musiker von heute" muss einige Skills beherrschen - oder zumindest ausreichend anwenden können - um Produktionen zu beenden

ob ein musiker auch gleichzeitig produzent ist kommt sehr darauf an, was er überhaupt so macht.

ohne ne Menge Kohle an Dienstleister abtreten zu müssen, niicht?

wer arbeitet, der muss auch mitverdienen. es gibt komponisten die ihre veleger abzocken und es verleger die ihre künstler abzocken.

beides ist kein ausreichender grund dafür, möglichst alles selbst zu machen.


ein albumcover zu erstellen ist 3 stunden arbeit und seit das zielformat nicht mehr unbedingt nur quark 4.x ist kann das eigentlich jeder.

den weltweiten vertrieb von physischen tonträgern in 30000 plattenläden hingegen kannst du nicht alleine bewerkstelligen, dann bist du nämlich schon aufgrund der portokosten nicht mehr wettbewerbsfähig. :)

- das komponieren/arrangieren der eigenen Musik
- Mix & Master
- Albumcover erstellen (ggf Fotografiekenntnisse, Kenntnisse diverser Grafikprogramme)
- Netzwerke aktivieren um Werbung für seine Musik zu machen (Facebook/Instagram etc)
- im Rahmen der Werbungsphase noch Youtube-Videos produzieren

Das ist schon ne Menge an Know-How, oder? Was von diesen Dingen gebt ihr an Bekannte/Freunde oder sogar an Dienstleister ab?

viele leute können das durchaus alles - und machen es trotzdem nicht selbst.

insbesondere sollte wohl ein produzent aus #gründen nicht seine eigenen sachen mastern.


aber ich sehe auch nicht, warum z.b. jemand der hochprofessionell querflöte im opernhaus spielt unbedingt labels gründen oder seine animationsprogramme selbst programmieren sollte.

denn beides braucht man ja nur, wenn man jeden monat die verlagsrechte für ein fertiges album hat, und das haben querflötisten selten. (bei längstrommleristen bin ich mir nicht so sicher)
 
Zuletzt bearbeitet:
Anthony Rother
Anthony Rother
.....
Interessantes Thema. Ich möchte nicht groß ausschweifen.
Mir ist erst gestern wieder klar geworden wie viel im DIGITAL SPACE im Bereich Service um mich herum passiert von dem ich nichts wußte oder weiß und was meine Möglichkeiten als Künstler bequem vergrößern könnte.
Ich habe einfach mal geschaut und werde Fiverr eventuell mal in diversen Feldern austesten.
Ich denke bei sowas muss man wissen was man will und auch wissen wo man qualitative Abstriche machen kann ohne inhaltlich Qualität zu verlieren.
Ich habe gestern einfach mal geschaut und fand es spannend zu stöbern.
Ob das dann wirklich funktioniert kann ich jetzt noch nicht sagen.
Aber es existiert.
 
olutian
olutian
arschimov
also ich bleibe bei dem was ich kann. musik machen.

weiss nicht warum ich werbung machen sollte. ich will nix verkaufen. musik ist für alle da.

ich bin kein sklave des geldes.
 
intercorni
intercorni
|||||||||||||
Welche Skills man als moderner und zeitgemäßer Musiker benötigt? Instagram, Facebook … Und dazu eine Menge Exhibitionismus und eine gute Portion Narzissmus.
 
Doc Orange
Doc Orange
Cybernetics
du hast vergessen zu fragen:
"können die überhaupt noch ein Instrument spielen ?"
'Ein Instrument spielen' rangiert bei 'zeitgemäßen' Musikern als Skill eher auf den hinteren Rängen. Es wird zumindest nicht vorausgesetzt. Steht auch nicht auf der Liste.
 
siebenachtel
siebenachtel
||||||||||
Ein Instrument spielen' rangiert bei 'zeitgemäßen' Musikern als Skill eher auf den hinteren Rängen. Es wird zumindest nicht vorausgesetzt.
das vermute ich auch sehr stark !

umgekehrt:
wenn man mal guckt wer von den Leuten die -früher- im Techno + Elektronik Bereich *wirklich* gute Musik gemacht haben,
dann ist es erstaunlich wieviele von denen echte Drummer, oder Pianisten, etc. waren.
auch einige die Geige, Cello, oder sonstwas spielten......ist hochinteressant wenn man sich mal ein bisschen für interessiert, was da alles rauskommt.
 
Scenturio
Scenturio
au͘͏͡d̛̀i̛͝a͞ţ͏u͏r ̷͜et ̶͟͝a͡l͜t͢͡͠e͜͠ŗa ͝p͢a̛rs
Instagram, Facebook … Und dazu eine Menge Exhibitionismus und eine gute Portion Narzissmus.
bis auf Instagram und Facebook war das doch die letzten X Jahrhundertezehnte auch schon so, oder? 🤔
 

Similar threads

 


Neueste Beiträge

News

Oben