Doepfer Dark Time Reset-Verhalten

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von Feinstrom, 17. Mai 2012.

  1. Sorry, falls das schon mal Thema war - ich hab's nicht gefunden:

    Wenn ich beim Doepfer Dark Time den Reset-Knopf drücke, wird die Sequenz (bzw. werden beide Sequenzen) auf Step 1 geschaltet. Die Clock läuft aber unbeirrt weiter, was dazu führt, dass der geclockte SH-101-Sequencer zwar noch in derselben Geschwindigkeit, zeitversetzt läuft. Da ich sowieso den Eindruck habe, dass die Clock des Dark Time nicht hundertprozentig gleichzeitig mit den Steps des Sequencers läuft (zumindest was das Blinken der LEDs betrifft - bei extrem langsamer Geschwindigkeit gut zu erkennen), frage ich mich, ob das so seine Richtigkeit hat oder ob a) ich etwas verkehrt mache oder b) der Dark Time einen Hau hat.
    Ich kann jedenfalls keinen Sinn darin sehen, dass ein Reset auf Step 1 sofort stattfindet, die Clock, die rausgehende Clock das aber nicht mitmacht. Sinnvoll wäre es doch, dass der Reset (intern wie extern) zum nächsten vollen Step durchgeführt wird, oder?

    Danke im Voraus für Erklärungen - falls keine kommen, werd ich zu Pfingsten die Jungs in Fischbach damit nerven...

    Schöne Grüße,
    Bert
     
  2. hast du mal ein FW update gemacht?
     
  3. Danke für die Antwort - nein, hab ich noch nicht, muss ich mal machen.
    Ich habe aber bislang dieses Verhalten nie bemerkt; und ich benutze den Reset-Schalter schon ab und zu. Deshalb drängte sich mir der Gedanke einer Fehlfunktion/Fehlbedienung auf.
    Ich bleib dran...

    Schöne Grüße,
    Bert
     
  4. ob ich das Problem hatte weiss ich nicht mehr, ob der Fülle der seltsamen Verhaltensweisen ;-)

    seit dem letzten Update scheint alles tiptop zu sein. Beschreibung unbedingt lesen, bissl was geändert. leider die scaleerweiterung noch nicht. lohnt aber auf jeden fall, gibt Neuerungen.
     

Diese Seite empfehlen