"Dreckschleudern" bzw. Synths für Techno Live Act

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von theorist, 1. Januar 2006.

  1. theorist

    theorist Tach

    Hallo,

    hab gestern wieder mal gemerkt, dass die Leute auf einfache, fast billige Sounds stehen und "je härter desto besser" für Techno Live Acts keine schlechte Maxime ist. Pads und Chords können zu Hause bleiben, ebenso feine Hihatvariationen.

    Deswegen funktionieren wohl auch 303, MS 20 und die abgedroschenen 909 Hihats so gut. Mein Nord Modular war eine gute Dreckschleuder, es geht aber bestimmt auch anderst.

    Habt ihr da ein paar Tips, was sich so als "Dreckschleuder" eignet?

    Gruss
    theo
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    alles, was mehr hat als filter und VCO.. sprich: ringmod, FM und co..
     
  3. EinTon

    EinTon Tach

    Alt-FMler, zB DX7/TX7 oder TX802 (etwas cleaner, aber auch mehr Druck).
     
  4. theorist

    theorist Tach

    An alte FMler hab ich auch gedacht, FM und Rigmod ist auch ein guter Tip. Ich mag beim Nord z.b. auch den Waveshaper.

    Von meinen Cutoff Modulationen war ich live nicht so überzeugt, gerade bei Monobasslines muss ich noch etwas verbessern. Hab mir überlegt die Sherman mitzuschleppen.

    Es gibt ein Sound, den ich sehr mag. Der stammt vom Crumar Bit 01, bin mir aber nicht ganz sicher, es könnte auch ein MS 20 sein. Kennt ihr da ein paar Beispiele vom Bit 01?

    Wie ist eigentlich die Rozzbox?

    Vom Yamaha FB 01 hab ich auch schon gutes gehört, solche Sounds gehen mit dem Nord sicher auch, die Frage ist, wie sie sich durchsetzen bzw. ob da der "Dreck" nicht von den Wandlern kommt...
     
  5. Jörg

    Jörg |

    Kann ich mir nicht so richtig vorstellen. :?: Der FB-01 klingt schon recht speziell und sehr "old schoolig".
     
  6. theorist

    theorist Tach

    Dachte der FB 01 ist ein ziemlich simpler 4 OP Synth, damit kann man ja schon was anfangen. Ein Freund von mir hat ihn und hat mir davon vorgeschwärmt, gehört hab ich ihn aber noch nicht.

    Hat jemand Soundbeispile zu Crumar Bit 01 oder Rozzbox? Hab nur tote Links gefunden...
     
  7. Jörg

    Jörg |

    So ist es. Dürfte auch einer der billigsten Synths auf dem Markt sein. ;-)
    Reichlich LoFi. Muss man mögen (oder auch nicht).
     
  8. VINTECH

    VINTECH Tach

    für dreckige techno sounds empfehle ich den future retro777

    aus dem teil kann man sehr kranke sounds rausholen, ziemlich aggresive kiste und super livetauglich ;-)
     
  9. theorist

    theorist Tach

    Future Retro ist sehr geil, nur schwierig zu bekommen. Ist aber eine super Kiste! Wenn du jemanden kennst, der eine loswerden will :)...
     
  10. Moogulator

    Moogulator Admin

    verwechselt nicht dreck mit aliasing oder ähnliches ;-)
     
  11. theorist

    theorist Tach

    Es gibt natürlich verschiedenen Arten Dreck :)
     
  12. Feinstrom

    Feinstrom aktiv

    Die RozzBox ist schon 'ne feine Dreckschleuder, ebenso der Evolver.
    Und haut mich meinetwegen alle, aber hör dir mal in Ruhe den SH-32 an.
    Ach ja, analog sind die natürlich alle drei nicht, bzw. nur in Maßen!
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

    Also ne 303 und 909 pur finde ich gar nicht so hart,
    die werden ja erst durch Overdrive/Distortion Pedale richtig hart und fett.

    Und damit kann man natürlich alle möglichen Klangerzeuger füttern.

    Da mutiert selbst ein ALDI-Keyboard zur Dreckschleuder. :lol:
     
  14. Moogulator

    Moogulator Admin

    bitte in ISO posten, nicht in UTF8..
     
  15. moondust

    moondust bin angekommen

    du hast dir am anfang überlegt den sherman mit zunehmen. ich glaube mit dem kannst du fast alles zur dreckschleuder machen
     
  16. theorist

    theorist Tach

    Sherman nehm ich in Zukunft sicher mit, damit kennn ich mich auch gut aus. Als Filter und Verzerrer sehr gut zu bedienen.

    SH32 ist vom Sequenzerkonzept nicht schlecht, sowas such ich eigentlich auch noch, obwohl îch eher eine FR 777 oder 303 suche. Die FR Revolution klingt nicht schlecht, ist mir aber zu gross. 303 zu teuer, 777 kaum zu finden.

    Vielleicht noch MFB Synth 2? Wie ist da der Sequenzer?

    Hat jemand Sounds von der Rozzbox oben?
     
  17. Anonymous

    Anonymous Guest

    Wenn Dir ne echte 303 zu teuer ist, kannste Dich ja mal nach ner zusammen gebauten ML-303 oder x0xb0x umschauen.

    Zumindest die MLs werden zwischendurch ab und zu immer mal wieder bei Evilbay (oder auf der Lötstelle 303) angeboten.

    Bei der ML aber min. v4, weil da erst der Sequencer dazu kam.

    Die Acidlab Bassline hat ne komplett andere Bedienphilosophie beim Sequencer.
     
  18. theorist

    theorist Tach

    Bin gerade an einem Bausatz dran, kann aber nicht löten...
     
  19. Kaneda

    Kaneda Tach

    MFB Synth Lite (1 oder 2) klingen beide auch recht böse in meinen Ohren, oder eben die "grossen" MFBs.
    Die Revolution hätte ich jetzt auch vorgeschlagen, die hast du ja schon aussortiert.
    Vom Sound her fällt mir bei der Überschrift die SH-101 ein. Der/Die (Personalpronomuniversalmodus :mrgreen: ) hat aber kein MIDI und müsste über CV/Gate synchronisiert werden. Außerdem noch der/die MC-202, die hat aber ein komplexes Eingabekonzept und wäre wie die SH halt auch schon über 20 Jahre alt.

    Nachtrag:
    Der/Die Roland SH-101 ist aber auch wieder recht gross, und fällt wohl auch weg.
     
  20. Ja die schaut immer so nieeedlich aus auf Fotos, is aber n halbes Keyboard
     
  21. MvKeinen

    MvKeinen Tach

    Also was Dreck betrifft muss ich den Evolver (hier schon erwaehnt) nochmal etwas mehr wuerdigen. Durch die gegenseitige FM modulation der beiden digitalen Oszs kommt einiges an Dreck zusammen. Wenn man dann noch den Sequenzer auf einen oder beide FM Parameter schickt kriegt man die Flecken fast nicht mehr raus. Weiterhin schaetze ich an ihm, dass der Sequenzer einem das spielen abnimmt und man sich aufs schrauben beschraenken kann, was bei langsam evolvierendem Dreck einen riesen spass macht.
     
  22. frixion

    frixion Tach

    Elektron Machinedrum, MC-202 mit etwas FX, 'ne TR-909 kann auch nie schaden (nicht nur die HiHats) ;-)
    Auch ein <a href=http://www.sequencer.de/syns/korg>Korg</a> Prophecy kann live ziemlich deftig, ebenso die Electribes.
     
  23. Moogulator

    Moogulator Admin

    OSCar
    www.www.Sequencer.de/syns/osc
    fast alles von <a href=http://www.sequencer.de/syns/korg>Korg</a>

    oder ne sherman..

    aber ansich kann man sowas auch provozieren.. dann kostet das weniger..
     
  24. theorist

    theorist Tach

    Mit dem Evolver liebäugel ich auch schon lange, er ist ja auch so schön klein. In meinem Bewusstsein aber nicht "nur" eine Dreckschleuder :)

    Die Machinedrum fand ich eine zeitlang sehr interessant, jetzt arbeit ich in Sachen Drums wieder exzessiv mit meinem Nord Modular und alles andere brauch ich nicht mehr. Auf eine 909 bin ich schon länger spitz, ich steh halt auf Detroit Techno.

    101 und 202 sollen glaub recht ähnlich sein? Aber alt sind die Dinger halt auch schon...dann doch lieber einen OSCar :cool: Was zahlt man noch für einen OSCar? Find den Sound sehr gut!
     
  25. frixion

    frixion Tach

    Der Nord-Modular ist sicher auch nicht schlecht als Drum-Synth, aber die Machine-Drum mit ihren Parameter-Locks (Parameter-Änderungen pro Step) etc. ist sowohl im Studio- als auch im Livebereich ungeschlagen!
    Und zusammen mit 'ner 909 im Duo ist sie gleich noch besser :D
     
  26. theorist

    theorist Tach

    Ach ich erinnere mich, du wolltest mir doch die 909 besorgen und hast sie dann behalten :)

    Zur Manchinedrum: Parameter Lock klingt nicht schlecht, ich find den Grundsound halt nicht mehr sooo toll wie am Anfang. Dann höchstens noch die UW Variante, aber über den Preis reden wir lieber nicht. 2 MB für pfffff

    Bis jetzt siehts so aus, dass beim nächsten Live Act die Sherman und mein Ringmodulator mitkommt. In der langen Frist such ich noch was 303iges und eventuell gibts dann mal die XBase 999 als 909 Ersatz.

    Btw. Was fehlt eurer Meinung nach in meiner Equipment-Liste? Bin grad am Ausverkauf und könnte dann wieder was neues kaufen. 303 und 909 sind schon lange fällig...XBASE verkauf ich gerade...muss zwar nicht sein, aber mein Live Act hat mich gerade wieder motiviert...
     
  27. frixion

    frixion Tach

    Ein schöner analoger Monophoner wie ein <a href=http://www.sequencer.de/syns/korg>Korg</a> 800 DV, MS-20, Sigma, <a href=http://www.sequencer.de/syns/moog>Moog</a> Minimoog oder Prodigy, oder <a href=http://www.sequencer.de/syns/yamaha>Yamaha</a> CS-15 etc.
    Ebenso hast du keinen Microwave, der ist auch Pflicht! ;-)
    Vielleicht noch 'ne 909 :)
     
  28. Raumwelle

    Raumwelle bin angekommen

    lol sorry aber ich habe auch keine analogen und habe ein haufen dregs zeugs am sounds.

    " man solte nur wissen wie man es macht zu not muss man experementiren " zitat von dr. gerlinde grün
     
  29. theorist

    theorist Tach

    Also am "wie" liegt es bestimmt nicht, es sind halt die letzten 10% die mir fehlen. Ansonsten bin ich sehr zufrieden mit meiner Gerätschafft. Live hat mir halt bei meinem Nord etwas gefehlt, obwohl ich mit dem Grundklang sehr zufrieden war. Es war auch RM, Waveshaper, Overdrive und sonstige Shaper dabei. Einfach Filtermodulation und PWM waren nicht soooo schön, auch wenn das vielleicht fast schon esoterisch ist.

    Man kann auch nur mit Notebook und Reason auf die Bühne oder mit MP3 auflegen, ich mach das halt nicht und finde es auch überflüssig darüber zu diskutieren.

    Das "dass" ist schon wichtiger als das "wie"...
     
  30. Moogulator

    Moogulator Admin

    ernsthaft kann man die alten korgs leider nur nicht empfehlen, weil sauteuer und schwer zu bekommen, habs selber auch aufgegeben..
    zumindest für 400 und mehr..

    cs15 und "dreck" find ich nicht so recht passend..
     

Diese Seite empfehlen