dsl speedtest

Dieses Thema im Forum "PC" wurde erstellt von KlangRaumKlang, 2. April 2008.

  1. wer kennt denn einen dsl-speedtest, der annähernd richtige ergebnisse zeigt?
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    Jo ebensdieser, gibts auch bei .de - Man sollte immer in der gleichen Domain bleiben, wenns geht. Weil manchmal zwischen bestimmten Länderzonen andere Verbindungen bestehen. @a Server near you.

    www.wieistmeineip.de gibts auch.
     
  3. ich hatte diesen und den wieistmeineip.de probiert. dann noch einige andere...
    der wieistmeineip.dingsda zeigte die niedrigsten werte, einige andere zeigten sogar das doppelte an.
    die tests waren bis eben bis auf kleinere schwankungen reproduzierbar.

    insgesamt sind die abweichungen aber zu groß um jetzt herauszufinden, ob da evtl verbindungsprobleme bestehen.
     
  4. Jörg

    Jörg |

  5. der speedtest.ch liegt etwa in der mitte aller angezeigten tests. ich hab dsl6000, die heute nachmittag fast gleichzeitig gemessenen werte liegen zwischen 1800 und 5600 im downstream.... dafür wollen die meisten "testanbieter" irgendwelches zeugs für ihre statistik wissen ;-)

    kennt jemand sowas auf der basis von php-scripten, die man sich zb auf einem web-server installieren kann und damit seine netzwerkrechner neutral testet?
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich kriege bei den angegebenen Seiten jeweils die gleichen Upload Angaben, und nur die eine gibt auch Download an.

    Als Download schreiben die 13.891 kbit/s, und als Upload 925 kbit/s . Ich habe 16000er Netzanschluss.

    Aber auch das ist relativ. Beim Download kann ich zuschauen, wie die Zahl schwankt und es kommt auch auf den Server an, von dem ich was ziehe und beim Upload kommt es ebenfalls drauf an. Website Upload etwa dauert deutlich länger als Data Upload auf den Server.
     
  7. Moogulator

    Moogulator Admin

    Das ist aber recht gut, bei mir kommt 8k raus und upstream noch so 800-1k, schwankt total, weshalb sich Anrufer mit gelegentlichen Abbrüchen zufrieden geben müssen. Die Qualität der Leitung ansich ist ja auch was wert.

    Für Skype auch nicht unwichtig. besonders für Video-Skype (Macbooknutzer haben da ja alles dabei für).
     
  8. der testgrund ist bei mir folgender: ich hab öfter mit heftigen verbindungsproblemen zu tun, ich vermute mal das dsl6000 wegen schlechter leitungen gar nicht mehr richtig funzt oder ich muss mir die leitungskapazität mit anderen teilen… keine ahnung, nur hab ich keinen bock 6000 zu bezahlen, wenn ich kaum über 2000 komme. nur müsste ich mal zuverlässig rausfinden, was da wirklich geht. dafür sind aber bei verschiedenen testern die schwankungen zu hoch.
     
  9. escii

    escii -

    Biste evtl. bei 1 &1?
     
  10. neee.... bin bei ding-ding-ding--dang-dong …telegong…

    da gibts sowieso immer das problem, das die aus einer anfänglichen reklamation nach drei monaten urplötzlich einen neuauftrag machen, den ich nicht kündigen kann, weil ich die buchungsnummer nicht kenne... :mauer: :mauer: :mauer:
     
  11. Kaneda

    Kaneda -

    Ich frage mich wie diese ganzen Webbasierten Speedtester diese Werte zuverlässig berechnen wollen. Von Faktoren wie Peering (Routing im weitestent Sinne, zwischen den Autonomen Netzen, BGP) und dem Overhead durch das genutzte Protokoll, hier HTTP, ganz zu schweigen. Telekom, 1&1 geben hier sowieso nur grundlegende technische Daten an, also die Verbindung zwischen den DSL-Endpunkten, die in der Praxis so nicht zu erreichen sind. Die Zahlen sind allenfalls grobe Richtwerte.
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich bin das und eigentlich auch sehr zufrieden. Hab meine Domains auch dort. Die sind nicht die Billigsten aber verglichen mit anderen sind die OK. Hab noch zwei weitere, einer ist billiger und noch besser, und der andere ist billiger und total beschissen. Vor allem Handling und Service sind da ja die Kriterien.
     
  13. Moogulator

    Moogulator Admin

    Macfeindlich, kein Service und etwa 4x teurer als die anderen.
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest

    Macfeindlich stimmt, macht aber bei mir nix, hab ja neben Macs auch PCs. Service ist eine 0800er Nummer, das klappt gut und kostet nichts extra. Beim Preis muss man bei Billiganbietern immer sehen, was man dafür bekommt. Eine Alternative ist auch ein Serveranbieter vom PC-Service um die Ecke, den kann man hauen, wenn was nicht klappt. Preislich ist das oft sehr interessant und es gehen auch individuelle Deals.
     
  15. wenn ich längere zeit mal keine verbindung kriege und die T-hotline anrufe, zelebrieren wir jedesmal das selbe spiel. die fragen mich immer
    "habense im gerätemanager auch die frizzcard angezeigt?"
    ich sag: "neeee, hab ich nich..."
    "ist die nicht eingebaut?"
    "neee.... ich hab nen externen router von...."
    "haben sie denn alle treiber installiert?"
    "neee, der braucht keinen treiber... ich habe kein....."
    "HÖÖÖÖREN SIEEE MAAAL... windows braucht aber die telekom-treiber"
    "ich hab kein windows"
    - wenn jetzt nicht aufgelegt wurde, kommt folgende frage: "warum"
    "weil ich keinen windows-pc habe. ich habe einen mac!"
    "dafür gibts aber keinen treiber...."
    "ein mac braucht auch keinen treiber für einen router"
    "einen momemt, ich verbinde sie mal weiter...."
    ..
    ....
    ......

    *klick*

    das windows mit dhcp auch keinen treiber für einen aktuellen router braucht spielt keine rolle...
    ebenso der router, der braucht keine treiber für sich selbst, der wählt sich sogar selbständig ein. und der blinkt rot, falls er keine verbindung aufbauen kann.

    der router ist neu.... von der telekom, aber das interessiert ja sowieso nicht.

    es liegt immer daran, das ich den treiber nicht installiert hab.


    :mauer: ding-ding-ding--dang-dong
     
  16. swissdoc

    swissdoc back on duty

    KPR - Du hast wohl ADSL2+ bei dem Speed

    ansonsten, vom DSLAM zum DSL Router bei Dir zu Hause hast Du ein eigenes Kabel, da teilst Du Dir die Bandbreite mit keinem. Vom DSLAM weg in den Backbone dann schon, aber die Verbindung sollte dicker als dick sein

    der Speed hängt von der Leitung ab, von der Länge, vom Splitter und so weiter.

    der Provider sollte die auf dem Port synchronisierte Speed sehen können, er sollte auch eine Messung des Kupfers vom DSLAM aus machen können, SELT heisst das, Single Ended Line Test, du musst dann aber Dein CPE abklemmen

    aber nicht wundern, der CSA (Call Center Advisor) dich abhängt, da müssen sie evtl. in einen 2nd level Support gehen oder ein Trouble Ticket erstellen
     
  17. Anonymous

    Anonymous Guest

    Also ich habe halt das Flotteste gebucht, was 1und1 im Programm hat. Wir sind hier in der Altstadt WI und hatten lange nur Modem *gäähn* und erst kürzlich kam in unserer Straße Kabel für DSL. Sicher hat man uns die neuste Version gelegt *saus* . Ich weiß das entsprechend zu schätzen, es ist ein Segen :D
     
  18. Jörg

    Jörg |

    Theoretisch haben wir DSL 20000. Das bieten die (die=Versatel) afaik schon gar nicht mehr an weil´s eh illusorisch ist.
    De facto zeigen die Speedtests 5000 oder so an. :dunno:

    [ ] Ich reg mich drüber auf.
    [x] Scheißt der Hund drauf.
     
  19. sinot

    sinot -

    ich mit meinen 1024 kbits sollte an dieser stelle nicht viel schreiben. ^^

    mfg sinot
     

Diese Seite empfehlen