Dubbiges Rauschen & Noise

Dieses Thema im Forum "Sound / Tutorials" wurde erstellt von MFakaNemo, 13. Juli 2009.

  1. MFakaNemo

    MFakaNemo Tach

    Hi @ all,

    wir alle kenne ja aus dem Dub dieses typische Rauschen, z.B. von Rhyhtm & Sound, Basic Channel usw. Auch Xoki/Hieronymus haben das gut fortgeführt (Kyoto-Sound).

    in all den Tracks hört man zwischen den Basskicks ja immer irgendwie heraus, dass das Rauschen wie eine Art Reverseeffekt zum Bass durchläuft, quasi nachschwingt.

    die Sache ist nämlich die - immer, wenn der Basskick drückt, schwingt der Massive mit seinem Rauschen automatisch mit, z.B. über White oder Bright Noise, selten auch mal Brown Noise.

    jetzt hab ich versucht, mit dem MASSIVE dieses Rauschen nachzubauen, an sich kein Problem, aber wie bekommt man einen willkürlichen Reverse-Effekt auf das Rauschen ohne Bass?

    danke für die Antworten :)
     
  2. theorist

    theorist Tach

    Kannst du mal ein Soundbeispiel mit Zeitangabe posten, mir fehlt gerade die Vorstellugnskraft zu deiner Frage. Ich denk da an Rauschen der Analog Delays, aber was du jetzt mit "Reverse zum Bass durchläuft" versteh ich gerade nicht.
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    man könnte das noiselevel wohl über eine hüllkurve steuern, das würde aber kaum so klingen.

    das rauschen in diesen dub-technosachen ist wohl schlicht durch die kompressoreinstellung zu machen...
    energiereiches signal (also bass oder kick) = rauschen weg bzw. leiser, nachher kommt das rauschen eben je nach eingestelltem release wieder hoch, was wie ein "reverse-effekt" wirken könnte.

    grüße
     
  4. MFakaNemo

    MFakaNemo Tach

    Klar.

    geh am besten mal hierhin :

    www.myspace.com/kolortown

    hör dir dort gleich den ersten Track "November" an, da hört du dass das Rauschen schwingt.

    Damit du es noch deutlicher wahrnehmen kannst, gehst du am besten auf die Seite meines Musikprojektes : www.myspace.com/mnautilusf

    dort gehst du im player ganz nach unten, und wählst den Water Pressure Dub (Preview Version) aus.
    Dort hört man es deutlich, dass das Rauschen zum Bass mitschwingt. Das ist ja wie gesagt kein Problem.

    Was ich will ist, dass ich unabhängig den Noise zum "schwingen" bringen kann.
     
  5. MFakaNemo

    MFakaNemo Tach

    hmh, so ist mir das auch schon aufgefallen. Bei besonders drückenden Basskicks oder Subbässen (energiereiches Eingangssignal) fällt mir auf, dass das Schwingen hervortritt.

    Aber es muss doch dennoch eine Möglichkeit geben, das Rauschen auch ohne Basskicks so zu beeinflussen....
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    Sidechain-Kompression ist in der Regel dafür verantwortlich.
    Mit einem LFO, der die Lautstärke steuert geht es aber auch. Als Wellenform aufsteigenden Sägezahn und den LFO in Vierteln zum Takt synchronisieren. Oder auch nicht, wenn es nicht im Takt sein soll...
    Oder auch mit Volume Automation, oder den Clip Hüllkurven in Ableton Live. Gibt so viele Möglichkeiten. Und jede klingt leicht anders ;-)
     
  7. MFakaNemo

    MFakaNemo Tach

    hmh, weiß ich aber nicht, wie ich das jetzt hinkriegen soll.

    ich arrangiere nämlich in FruityLoops 8.

    wie also, mit welchen Tools bekomme ich das so hin? Ableton Live fällt aus, das nutz ich nicht. der Live Modus und die Pattern zu erstellen und zu modden ist mittlerweile in FL viel besser.
     
  8. in FL gibts bessere Möglcihekeiten als in Live

    es gibt autmation clips mit umfangreichen Lfo funtktionen, mit den du z.B. den Filterverlauf des Noises steuern kannst
    [​IMG]

    oder du benutz den Peak Controller auf der Bd spur und benutzt die resultierende kurve für den Noiselevel oder filter

    [​IMG]
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    Völlig egal welches Sequenzerprogramm du nimmst.
    Du schriebst doch was von Massive? Da hast Du doch massig LFOs und Envelopes, die Du auf die Lautstärke und/oder das Filter usw. routen kannst.
     
  10. MFakaNemo

    MFakaNemo Tach

    @ Noiseprofessor & verstaerker

    ja, ich nutze FL.
    ich dachte mir schon fast, dass es ggf. mit LFO zusammenhängen kann, hab aber nicht gerafft, wie ich das bisher so bewerkstelligen kann. die Bilder von verstaerker sind an sich gut, nur kann ich mir keinen Reim bilden, wie du das hinbekommen hast.

    den Peak-Controller könnte ich schon mal über die Bassline - Channels legen, nur wie verlinke ich das mit dem Noise?
    und : ich wollte ja unabhängig von Bass den Noise so modden.

    @ Noiseprofessor :

    ja, Massive. ich habe mich mit dem Routen der LFO´s aber noch nicht befasst. ich hab echt keinen Schimmer davon, wie . bisher war ich mit den Noise-Einstellungen sehr zufrieden. aber jetzt will ich es experimenteller machen.

    Beispiel :

    ich schalte im Massive alle Oszillatoren aus, und drehe die Amp beim Noise auf halb hoch, das ist laut genug, das Feedback nehm ich raus. als Noise Typ wähl ich meist Bright Noise.

    wie jetzt weiter?
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    Sorry, ich nutze den Massive nicht. Das sollte aber im Handbuch zu finden sein.
     
  12. Moogulator

    Moogulator Admin

    Hier haben wir es (erstes Beispiel) mit einfachem Hall zu tun, der quasi wie ein Rauschen da so rumwabert. Das klingt fast nach dem "schlechten" Hall von der Electribe. So viel Kompressorzeug bezüglich Rauschen höre ich da gar nicht mal. Da sind einfach viele Hallspratzer, die das ergeben.

    Nur, um mal einen anderen Weg aufzuzeigen.
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

    Einen der LFOs nehmen und damit die Amplitude vom Noise modulieren.
    (Die "5" (oder 6,7,:cool: auf dem Karteikartenreiter vom LFO mit der Maus greifen und in das eckige Feld unter dem AMP-Regler vom Noise Modul ablegen. Dann dort anklicken und nach oben schieben. )
     
  14. Zolo

    Zolo Tach

    LFO ? Automation ? Das in den Beispielen ist Sidechain Kompression !
    Das Rauschen kann ja auch von einem Sound getriggert werden, was im Song gar nicht zu hören ist.
     
  15. MFakaNemo

    MFakaNemo Tach

    ok, so werde ich das mal probieren. thx @ Fetz


    und wie stell ich das mit dem PeakController an?
     

  16. lies bitte nach wie man Automation Clips und diesen Peak Controller verwendet - ich hab FL nicht mehr installiert, weils das ja leider unter OSX nicht gibt
     
  17. Moogulator

    Moogulator Admin

    Beispiel 2 ist eindeutig Kompressor Sidechain, siehe Noiseprof.
     
  18. so wendet man den Peak Controller an:

    als insert effekt auf gewünschten steuersound (z.B. bassdrum) - dann im zu modulierenden sound z.B. den Lovefilter aufrufen - rechte Maustaste auf Cutoff und Link to Controller auswählen - unter Internal Controller findet man den Peakcontrolelr (man kann nur Peak, Lfo oder LFO und Peak auswählen)
     
  19. MFakaNemo

    MFakaNemo Tach

    ok ich hab das gestern ausprobiert. mit dem Peakcontroller funzt es wirklich ausgezeichnet ;-) heut werd ich das statt mit Lautstärke mal mit nem Filter versuchen ;-) danke euch allen
     

Diese Seite empfehlen