DX7 Demo

Dieses Thema im Forum "Demos / Reviews" wurde erstellt von moogist, 16. Februar 2008.

  1. moogist

    moogist bin angekommen

    Um mir die Wartezeit auf meinen neu erstandenen Jupiter 8 zu verkürzen, der gerade geserviced wird, habe ich mich mit meinem alten DX7 beschäftigt und ein Demo gemacht.

    Alle Sounds stammen vom DX7 - Ausnahme: die Drums. Einen Großteil der Sounds habe ich gesampelt. Nur der Gitarrensound kommt direkt aus dem DX7. Ich habe ihn durch einen Röhrenvorverstärker geschickt, um einen harten Sound zu erzielen. Ansonsten liegt noch Chorus und Hall darauf.

    Alles andere ist sehr "roh" und ursprünglich gehalten. Mixingtechnisch ist die Aufnahme vielleicht nicht optimal - dafür kommt aber der schmutzig-harte Charakter des DX7 gut zur Geltung.

    Die Musik ist adaptiert vom unveröffentlichten Score zum Film "Baby" (Regie: Uwe Friesner, Musik: Spliff).

    Viel Vergnügen!

    http://www.twango.com/media/moogist.pub ... 010?sort=5
     
  2. RetroSound

    RetroSound ●--~√V√V√V~--●

    Sehr geil! Gefällt mir außerordentlich gut.

    :phones:
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ha, echt super!!

    Fragen: Welchen Guitar Pre-Amp hast du da? Der ist gut! Und welches Preset vom DX hast du da reingeschickt?

    Der Bass ist einer der typisch guten DX-Bässe und überhaupt ist die Auswahl der Sounds für´s Arrangement gelungen. Auch am Schluss dieser angestrummte perkussive Sound.

    Ich stehe auf Distorted Leads, kannst du im Soundesign Demo 1 auf meiner www.myspace.com/klausdotcom so nach etwa 2 Minuten hören. In dem Fall ist ein ein Distorted Lead mit einem FM-Sound aus dem Fusion.
     
  4. moogist

    moogist bin angekommen

    Hi Klaus!

    Danke fürs Kompliment.
    Die Gitarrenvorstufe ist eine S.M.I.L.E Blaster - keine besonders teure Vorstufe. Letztes Jahr hab ich ihr ein paar frische Röhren spendiert. Da hängt dann noch eine Hughes&Kettner Red Box dran. Der DX-Gitarrensound ist selbst programmiert - du kannst ihn "pur" im Outro hören.

    Ich mag den von dir genannten Distorted Leadsound sehr - ist aber eher für Solospiel, weniger für Gitarrenbretter geeignet, oder?
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    Danke für die Detailangaben! Die pure Version vom Sound ist auch astrein, besonders der Attack.

    Nö, Gitarrenbretter lasse ich ja von Gitarristen spielen oder spiel das selber auf der Strat, wenn ich keinen zur Hand habe.

    Auf der Tastatur dagegen mache ich lieber Synthleads, die aber distorted sind. Hab schon nen ganzen Schwung solcher Sounds. Ich will da gar keine Gitarre imitieren, sondern lasse mich allenfalls von der "typischen" Gitarrenspielweise inspirieren :D

    Hast du noch mehr solche mp3s?
     
  6. moogist

    moogist bin angekommen

    @kpr

    Aber ja - bei twango.com. Unten findest du den link.
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ha, New Get Ready ist ja cool! Die anderen Sachen aber auch. Manche sind Ausschnitte aus längeren Songs?
     
  8. moogist

    moogist bin angekommen

    @kpr

    New Get Ready ist nur eine kurze Skizze - alle anderen Songs sind fertig auskomponiert.
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    OK, ich hätte ja auch mal auf die Idee kommen können und auf deiner Homepage nachsehen. Jetzt ist mir das schon deutlicher, was da abgeht. Nicht schlecht, sagte der Specht :D
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

    Der DX-Gitarrensound, also gerade am Ende wo man in sozusagen clean hört ist ja richtig gut. Super Sound :supi: Insgesammt auch ein schönes Teil.

    Illya
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    Sehr geiles Demo! Die Fake-Gitarre klingt wirklich sehr gut. Übrigens lese ich grad Deine Bio auf Deiner Homepage. Mann ist die Welt klein: Der Bruder eines alten Kumpels von mir ist ein Bandmitglied bei "Hartmann" :) (Zumindest damals, hab leider keinen Kontakt mehr)
     
  12. moogist

    moogist bin angekommen

    @noiseprofessor

    Vielen Dank für Dein Kompliment!
    Welcher "Hartmann" wars denn?
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich kann mich an den Vornamen nicht mehr erinnern, Nachname "Bub" .
     
  14. moogist

    moogist bin angekommen

    @noiseprofessor

    Dann weiß ich schon Bescheid - er war der Bassist.
     
  15. Tosch

    Tosch Tach

    Auch von meiner Seite mal ein dickes Kompliment!

    Die Demo gibt einen sehr schönen Eindruck des typischen DX7 Sounds - gerade weil recht wenig daran gemacht ist!
    Bässe und Flächen haben mir ein breites Grinsen ins Gesicht gezaubert - schön, dass am Ende auch noch das glockige E-Piano kommt (auch wenn da klanglich noch mehr gegangen wäre).

    Der Lead-Sound hat durch die Bearbeitung nur noch sehr mittelbar etwas mit dem DX7 zu tun - kommt aber trotzdem gut!

    By the Way: Auch die Komposition ist recht hübsch.

    Vielen Dank für das Demo!
     
  16. moogist

    moogist bin angekommen

    Danke für das Kompliment!

    Das, was da am Ende so glockig klingt, ist aber kein E-Piano, sondern der Gitarrensound - aber eben unverzerrt.
     

Diese Seite empfehlen