Dynaudio vs Neumann + Metadiskussiom (aus Deine Maschinen / Studio )

PuLsE82

Gesperrter User
gefällt mir sehr gut deine " Ecke".

Du hat Dynaudio
Lyd Monitore wenn ich das richtig sehe.. welche Lyd sind denn das, und vielleicht magste was zu den Teilen sagen, z.b. im Vergleich zu den Yamahas die auf dem Boden stehen.
Das auf dem Bild sind die Dynaudio Lyd 7.
Die Yamahas waren für ihr Geld schon super. Aber eines tages fing die linke Box an zu fiepen. Das nervte extrem.
Es mussten neue her.
Bevor ich die Dynaudio Lyd 7 gekauft hatte, hatte ich sehr lange geforscht. Und es hat sich extrem gelohnt. Die Lyd 7 sind ein Segen und weitaus besser als die Yamahas.
Ein Bekannter findet sie sogar besser als die Neumann KH-120.
Ich habe sie den Neumännern vorgezogen, weil sie tiefer runter gehen und ich keinen Subwoofer brauche.

Die Lyd 7 sind absolut detailreich.
Man hört alles glasklar und kann jedes Instrument genau orten. Die Mitten sind sehr ssuber dsrgestellt. Das Stereobild ist wirklich phenominal. Der Bass sehr sauber.
Und ich kann mich mehr bewegen ohne den sauber dargestellren Bereich gleich zu verlassen. Das ging bei den Yamahas such nicht. Die Lyd 7 sind jeden Cent wert.
Es sind absokut ehrliche Mobitore die sehr detailreich sind.
Steigt man von Yamahas auf diese um, hst man einen wow Effekt.
 

PuLsE82

Gesperrter User
Das auf dem Bild sind die Dynaudio Lyd 7.
Die Yamahas waren für ihr Geld schon super. Aber eines Tages fing die linke Box an zu fiepen. Das nervte extrem.
Es mussten neue her.
Bevor ich die Dynaudio Lyd 7 gekauft hatte, hatte ich sehr lange geforscht. Und es hat sich extrem gelohnt. Die Lyd 7 sind ein Segen und weitaus besser als die Yamahas.
Ein Bekannter findet sie sogar besser als die Neumann KH-120.
Ich habe sie den Neumännern vorgezogen, weil sie tiefer runter gehen und ich keinen Subwoofer brauche.

Die Lyd 7 sind absolut detailreich.
Man hört alles glasklar und kann jedes Instrument genau orten. Die Mitten sind sehr sauber dsrgestellt. Das Stereobild ist wirklich phenominal. Der Bass sehr sauber.
Und ich kann mich mehr bewegen ohne den sauber dargestellren Bereich gleich zu verlassen. Das ging bei den Yamahas auch nicht. Die Lyd 7 sind jeden Cent wert.
Es sind absolut ehrliche Monitore die sehr detailreich sind.
Steigt man von Yamahas auf diese um, hat man einen wow Effekt.
 

PuLsE82

Gesperrter User
Ich habe die Neumann KH-120 noch nicht getestet und kann leider nichts dazu sagen.
Meine Entscheidung lag zwischen den Neumann KH-120 und den Dynaudio Lyd 7.
Die Neumänner werden überall gelobt, aber ich hab mir abgewöhnt auf andere zu hören und mach mir ein eigenes Bild.
Ich hatte auch einige Testberichte für die Lyd 7 gefunden, bei denen die Lyd 7 auch nur gelobt wurden.
Wichtig war mir, dass die Abhöre weit genug runter gehen, damit ich kein Subwoofer brauche. Die Lyd 7 gehen weiter runter als die Neumänner. Beide im selben Preisbereich. Also fiel die Entscheidung auf die Lyd 7. Und die Entscheidung war goldrichtig. Diese Abhöre geb ich nicht mehr her. Dabei interessiert mich garnicht mehr wie die Neumänner klingen, denn ich bin hochzufrieden und absolut beeindruckt.

Eines Tages ersetze ich die Lyd 7 gegen ein Paar KS Digital A200 3-Wege Boxe.
Die Firma KS Digital ist bei mir auch grad ums Eck.
 
Zuletzt bearbeitet:

marco93

Moderator
Ich habe die Neumann KH-120 noch nicht getestet und kann leider nichts dazu sagen.
Meine Entscheidung lag zwischen den Neumann KH-120 und den Dynaudio Lyd 7.
Die Neumänner werden überall gelobt, aber ich hab mir abgewöhnt auf andere zu hören und mach mir ein eigenes Bild.
Ich hatte auch einige Testberichte für die Lyd 7 gefunden, bei denen die Lyd 7 auch nur gelobt wurden.
Wichtig war mir, dass die Abhöre weit genug runter gehen, damit ich kein Subwoofer brauche. Die Lyd 7 gehen weiter runter als die Neumänner. Beide im selben Preisbereich. Also fiel die Entscheidung auf die Lyd 7. Und die Entscheidung war goldrichtig. Diese Abhöre geb ich nicht mehr her. Dabei interessiert mich garnicht mehr wie die Neumänner klingen, denn ich bin hochzufrieden und absolut beeindruckt.

Eines Tages ersetze ich die Lyd 7 gegen ein Paar KS Digital A200 3-Wege Boxe.
Die Firma KS Digital ist bei mir auch grad ums Eck.

Neumann: KH 120:
Freifeld-Frequenzgang ±6 dB, 46 Hz … 24 kHz

LYD 7
45 Hz - 21 kHz (-6 dB)

also fast gleich.
 

PuLsE82

Gesperrter User
Du musst vergleichen bei wieviel dB. Manche geben +-3, +-6 oder +-10dB an. 52Hz bezieht sich auf +-3dB.
Aber ich habe die Lyd + 10DB angehoben um volleren Bass zu erhalten um das gleiche Druckverhalten wie die Yamahas mit 8 Zöllern zu haben. Jedoch ist der Bass knackiger und definierter. Klar kann ich jetzt nicht mehr so laut aufdrehen wie bei der 0DB Einstellung, aber trotzdem noch laut genug wie ich es brauche. Bei der 0DB Stellung würde ich in der höchst möglichen Lautstärke eh nicht abhören, weil das viel zu laut ist.
Die +10 DB Anhebung ist für mich perfekt in Bass und Lsutstärke.

Ich hätte auch die Lyd 8 nehmen können, aber 8 Zoll 2 Wege Abhöre sollen dafür bekannt sein, dass sie im Bassbereich leicht verschwimmen. Deshalb wären 3 Wege mit 8 Zoll besser. Die 7 Zöller verschwimmen nicht. Hat was mit der Membrangröße bei 2 Wege zu tun. Mit der +10 DB Anhebung erreiche ich einen Bassdruck wie ein 8 Zöller ohne zu verschwimmen. Verliere aber an maximaler Lautstärke. Aber die Lyd 7 sind dann immer noch zu laut dass ich eh noch runter drehen muss. Für meinen Raum ausreichend.
Passt sehr gut.
 

marco93

Moderator
Aber ich habe die Lyd + 10DB angehoben um volleren Bass zu erhalten um das gleiche Druckverhalten wie die Yamahas mit 8 Zöllern zu haben. Jedoch ist der Bass knackiger und definierter. Klar kann ich jetzt nicht mehr so laut aufdrehen wie bei der 0DB Einstellung, aber trotzdem noch laut genug wie ich es brauche. Bei der 0DB Stellung würde ich in der höchst möglichen Lautstärke eh nicht abhören, weil das viel zu laut ist.
Die +10 DB Anhebung ist für mich perfekt in Bass und Lsutstärke.

Ich hätte auch die Lyd 8 nehmen können, aber 8 Zoll 2 Wege Abhöre sollen dafür bekannt sein, dass sie im Bassbereich leicht verschwimmen. Deshalb wären 3 Wege mit 8 Zoll besser. Die 7 Zöller verschwimmen nicht. Hat was mit der Membrangröße bei 2 Wege zu tun. Mit der +10 DB Anhebung erreiche ich einen Bassdruck wie ein 8 Zöller ohne zu verschwimmen. Verliere aber an maximaler Lautstärke. Aber die Lyd 7 sind dann immer noch zu laut dass ich eh noch runter drehen muss. Für meinen Raum ausreichend.
Passt sehr gut.

Bei der Einstellung +10dB gehen sie nur bis 65Hz.
 

PuLsE82

Gesperrter User
Und selbst wenn.. 45 oder 52dB, das ist sowas von egal.
Kommt auf die Musik an.
Bei Techno macht das schon einen Unterschied wenn man keinen Subwoofer möchte.

Kann natürlich jeder machen wie er will.
Ich bin halt auf Nummer sicher gegangen und bin extrem zufrieden.
Die Neumänner sind bestimmt auch klasse. Das werde ich aber nicht mehr herausfinden und ist auch nicht mehr nötig.

Jetzt weiß ich aber, dass neben Neumann definitiv Dynaudio auch sehr gute Abhöre baut. Würde sie jeder Zeit wieder kaufen.
 

Niki

||||||||||
Finde leider den passenden Thread mit der Suchmaschine nicht, daher stelle ich hier mal die Frage.

Hat jemand die lyd8 schon gehört?

Hat jemand die A8X im Einsatz?

Macht 8 Zoll in 2 wege Ausführung überhaupt Sinn auch wenn der Raum etwas größer ist?
 

Plasmatron

Administrator
Finde leider den passenden Thread mit der Suchmaschine nicht, daher stelle ich hier mal die Frage.

Hat jemand die lyd8 schon gehört?

Hat jemand die A8X im Einsatz?

Macht 8 Zoll in 2 wege Ausführung überhaupt Sinn auch wenn der Raum etwas größer ist?
Der A8x sagt man eine schlechte Mittenwidergabe nach , das habe ich allerdings nur gelesen, dafür aber an verschiedenen Stellen. Die Box ist bei Profis jedenfalls nicht sonderlich willkommen.

Sinn macht das schon , wenn es passt . 8 Zöller sollten halt eher auf Midfield gehen , .. Die Fläche sagt jetzt erst mal nur aus das die Membran träger ist, also mehr Rumms benötigt ummordentlich zu arbeiten
 

Niki

||||||||||
Der A8x sagt man eine schlechte Mittenwidergabe nach
Das habe ich auch gehört.
Genau so wie, das die 7 zoller mit woofer, besser sind, selbst bei größerem Raum, weil halt bessere mitten und man eh nicht so laut Musik machen sollte.

Ich meine, wenn ich die anderen Boxen nicht kenne und eher Techno statt Classic mache ist das alles sicher egal.
Aber wenn für gleiche preis besseren sound gibt wird man wieder misstrauisch.
 

Plasmatron

Administrator
Ich hab aktuell die Iloud MTM aus Platzgründen, die schieben bis 40 Hz runter , allerdings bei moderater Lautstärke . Also man kann damit auch Techno ganz gut beurteilen. Aber es ist eben nicht dieses „ Haus zum einstürzen „ bringen.. Andersrum sind viele dieser kleinere PAs mit Bandpass als Subwoofer zb auch nicht sonderlich die Tiefgänger , da ist meistens bei 50 HZ schluss

Was immer noch gerne genommen wird ,gerade zum mischen von elektronischem Wumms sind die Syrincs M3-220.. Das sind wirklich Allzweckwaffen.. und echt günstig
 

Anhänge

verstaerker

|||||||||||||
zum Thema Monitore muss ich sagen das mein Dynaudio BM12 gegen die KSD C88R abstinken in Sachen Detailreichtum, Impulsverhalten und Stereoortung
 

Niki

||||||||||
zum Thema Monitore muss ich sagen das mein Dynaudio BM12 gegen die KSD C88R abstinken in Sachen Detailreichtum, Impulsverhalten und Stereoortung
2 wege bass Reflex, oder was das ist, gegen eine 3 wege caox zu vergleichen ist so ne Sache.

Ich würde mir bei 8 Zoll beziehungsweise meinem Raum immer 3 wege bevorzugen.

Caoxiale lautsprecher genau so, weil ich keine große Entfernung zu den lautsprecher habe.

Aber 3 wege fängt doch ab 1k für einen lautsprecher an, oder?

Ich habe jetzt endlich kohle zusammen für die a8x.
Wieso A8X? Weil einer meiner Vorbilder mit denen musik macht und ich denke es sollte ja dann funktionieren.

Will aber irgendwie auch keine Katze im Sack kaufen. Und zum mehrere Boxen zum vergleichen holen, muss man ja erstmal kohle haben, um die zuerst alle zu kaufen und die nicht passenden zurückzuschicken.
Hmm... die qual der Wahl.
 

marco93

Moderator
Der A8x sagt man eine schlechte Mittenwidergabe nach , das habe ich allerdings nur gelesen, dafür aber an verschiedenen Stellen. Die Box ist bei Profis jedenfalls nicht sonderlich willkommen.

Sinn macht das schon , wenn es passt . 8 Zöller sollten halt eher auf Midfield gehen , .. Die Fläche sagt jetzt erst mal nur aus das die Membran träger ist, also mehr Rumms benötigt ummordentlich zu arbeiten
Das ist gerade der Vorteil bei den LYDs. Die klingen bei allen Lautstärken gleich gut.
 

verstaerker

|||||||||||||
2 wege bass Reflex, oder was das ist, gegen eine 3 wege caox zu vergleichen ist so ne Sache.
ich vergleiche vor allem ein Paar Monitore für (damals) ca 1900 € gegen eins für 2400€
wenn man das Geld schon ausgibt , finde ich bekommt man bei KSD mehr fürs Geld

ich muss aber zugeben das ich die Lyd Reihe noch nie gehört habe ... aber die Tatsache das die Lyd 8 günstiger als die BM12 sind , lässt mich vermuten das die Änderungen vielleicht doch eher kosmetischer Natur sind

vermutlich wären die lyd-48 ein interessanterer Vergleich
der hier ja schon gemacht wurde
 
Zuletzt bearbeitet:

Niki

||||||||||
Fuck, wieso postest du sowas.
Jetzt muss ich doch weiter sparen um uns die c88 zu leisten.
Dieses lautsprecher Problem fuckt mich langsam echt ab. Will endlich musik machen :achso:

Also Jungs, meine Frage ist geklärt. Für mich müssen es die c88 sein. In schwarz bitte.
 

Lilith93

....
Ich finde die Tests bei amazona manchmal ziemlich beliebig. Besser find ich da schon die bei Soundandrecording, weil fundamendierter.
Finde einen Satz wie "neigt zu nasaler Mittenwiedergabe" ohne Meßergebnisse ziemlich Banane.
 

verstaerker

|||||||||||||
Ich finde die Tests bei amazona manchmal ziemlich beliebig. Besser find ich da schon die bei Soundandrecording, weil fundamendierter.
Finde einen Satz wie "neigt zu nasaler Mittenwiedergabe" ohne Meßergebnisse ziemlich Banane.
mag sein, aber ich hab mir die Dinger aufgrund dieses tests gekauft und bin begeistert. Endlich klingt alles so wie es soll!

Aber es war verpflichtend die einzulesen und mit dem DSP-Eq anzupassen (wozu ich mir den Controller geliehen hab, weil er ziemlich teuer ist) - danach sind sie aber wirklich genial.
Den Dynaudio Sub hab ich verkauft, der hat den Bass nur verwaschen. Die BM12 stehen jetzt am anderen Raumende und geben gute Monitore ab,, wenn ich dahinten am Synth schraube.
 

Niki

||||||||||
Dieses lautsprecher Problem fuckt mich langsam echt ab
Jou, weiter geht's.
Meine Begeisterung ist in die Hose gerutscht wo ich geschnallt habe das diese lautsprecher unmöglich in der Eck an der Wand hängen können. Fuck.
Genau so die lyd48

Ja scheise, die Suche geht jetzt also weiter.

Die Ksd a200 wären dann evtl was, aber 2k habe ich nicht für lautsprecher.
 

Joergsen

|||||
Ich habe seit ca. zwei Jahren die Dynaudio BM5 mkII und mag sie sehr für meine kleine Regie Ecke.
Bei leisen Lautstärken alles wunderbar, sonst oben Leema Acoustic Xone. 😊
 
 


News

Oben