E-mu Tracker Pre

Dieses Thema im Forum "Softsynth" wurde erstellt von Michael Burman, 4. Juli 2008.

  1. Michael Burman

    Michael Burman ★★★★★★★★★

    Hat jemand von euch das Teil bereits und kann / möchte evtl. dazu was sagen?... Der Test in der aktuellen Keys (08/08, übrigens eine sehr üppige Ausgabe mit vielen interessanten Produkten wie MPC5000, Fantom G etc.) fiel ziemlich positiv aus.
    Eine der Anwendungen wird es bei mir sein, Musik vom Laptop über Kopfhörer zu hören. In habe das Teil noch nicht den Händen gehalten und frage mich z.B., wie gut sich der Lautstärkeregler bedienen lässt und wie gut seine Qualität so ist. Des Weiteren würde mich der ASIO-Treiber interessieren. Laut dem bereits erwähnten Keys-Test soll er ganz in Ordnung sein. Andere Erfahrungen?...
     
  2. Michael Burman

    Michael Burman ★★★★★★★★★

    Habe das Interface nun seit zwei Tagen und bin am Testen. Mit meinem Laptop lassen sich zum Spielen von VSTis akzeptable Latenzen realisieren (bis jetzt nur unter geringer Last getestet), aber nicht zum Gitarren-Modeling. Nun gut...

    Was mich aber eher stört, ist, dass das Interface nur einen Stream zur gleichen Zeit wiedergeben kann. D.h. eine Audiodatei durch eine Software wie Mediaplayer oder Audioeditor abspielen und dazu im Sequencer ein virtuelles Instrument über ASIO spielen geht nicht. Das Interface hat auch keinen Software-Mixer, wo man die Streams mischen könnte, wenn es denn gehen würde. Geht aber eben nicht. Das einzige was geht, es lässt sich am Gerät selbst mit einem Regler der Input dem Output zumischen (Direkt Monitoring). Hmm...

    Außerdem sind die Kappen der zwei Regler für Eingänge schlecht justiert angebracht. K.A., ob ich sie so einfach abziehen und neu aufstecken kann...

    Ansonsten klingt das Interfaces, z.B. beim Abspielen von Audiofiles, ganz angenehm. Erinnert mich an meine Pulsar-Karte. Also eher neutral, ohne zu überzeichnen.
     

Diese Seite empfehlen