ein paar DAU Fragen

Dieses Thema im Forum "APPartig" wurde erstellt von Crabman, 21. August 2012.

  1. Crabman

    Crabman recht aktiv

    habe jetzt ein Pad mal so leihweise für ein paar Monate,kann aber aufjedenfall schon sagen das ich auch eins will :)
    nach langem stöbern bleiben natuerlich trotzdem noch ein paar fragen.wuerde gern u.a.eine daw Remote bzw.controller App. haben.denke es wird erstmal Touch OSC.gut zum testen weil billig.ABER:läuft das überhaupt noch mit meinem Logic 8 und 10.5.8??

    ich habe gelesen das man OSCulator installieren soll...jemand Erfahrung damit?



    desweiteren frage ich mich ob man nicht auch sowas benutzen kann wenn man nicht gleicht das teure cck kaufen aber trotzdem Midi haben will (kombiniert mit dem logilink Midi und dem USB/Dock Kabel,welches ich habe):


    http://www.amazon.de/mumbi-Adapter-Mini ... 610&sr=8-2
     
  2. tonstoff

    tonstoff aktiviert

  3. Moogulator

    Moogulator Admin

    Sollte gehen, das 8er ist ja nicht sooo alt.
    Es gibt "Bridges" die den Job machen, also am Mac diese installieren, dann kannst du damit auch alles steuern, finde die Sache gut umgesetzt, du siehst Parameter und Namen und alles sehr übersichtlich. Es funktioniert mit Ableton (da nennt sich das Ding Live Control) und Logic (Bridge), allerdings habe ich das 9er, meine aber das das schon mit dem 8er funktioniert hat.

    Das iPad hat einen spezielles DOCK, was USB beinhaltet, dazu brauchst du halt das Cam Connection Kit, bei dem Adapter hast du ja nur klein auf groß USB - das ist was anderes!!, sowas kannst du nehmen, wenn der USB Controller nur kleine Buchsen hat, aber idR nimmt man gleich ein passendes Kabel, die idR dabei sind oder hat man rumfliegen, also ich musste seltenst mal was dazu kaufen, um den Kram anzuschließen.
    Wie gesagt, nur Apple-Specialdockanschluss ist anders, und EINS NOCH: Ab Sept (12. vermutlich) kann es sein, dass Apple ALLES iOS Geräte auf einen neuen Dockanschluss umdingst, es ist noch nicht klar, was das genau ist, vermutlich USB in irgendeiner Form aber natürlich Apple-Spezial, damit man wieder einen 29,90€ Adapter kaufen muss. Das gilt dann auch für das Cam Connection Kit.

    Also CCK ist nicht identisch mit dem Klein USB (Micro USB) auf Groß USB!!

    zu CCK / USB:
    Es gibt wenige Dinger, die man so von Nichtapple bekommt, und es muss ja funktionieren.
     
  4. microbug

    microbug |||

    Was willst denn damit? Du brauchst schon was mit Dock-Konnektor. Also entweder CCK oder sowas:

    http://www.amazon.de/gp/product/B0056R7 ... AG0YJQ3M7Z

    Das Ding würde ich aber nur an eine Dock-Verlängerung anschließen wollen, zudem hast ne Menge Schnickschnack dran, den Du nicht brauchst. CCK nehmen und gut ist.

    Das SDcard-Ding aus dem CCK kannst ja verkaufen, gibt Leute, die wollen nur eins der beiden Komponenten haben.
     
  5. Crabman

    Crabman recht aktiv

    Danke schonmal für die Antworten.

    Ja also,der Ursprungsgedanke war halt einfach per groß/klein Adapter mein Korg Nanokey an das hier anzuschliessen:

    [​IMG]

    Aber das ist wohl etwas zu einfach gedacht :)

    Macht nix,kommt da halt mal ein"richtiges"Interface dran und gut ist.
    Habe mir jetzt mal TouchOSC gezogen aber leider will das mit Logic 8 garnicht (zumindest per OSC und entsprechender Bridge).Ich meine damit das wunderbare Logic Template,es würde wahrscheinlich schon was passieren wenn man jetzt mühselig alles selbst belegt (und CC nutzt).Und noch ein environment erstellt damit die Kommunikation in beide Richtungen funzt.Danke,ich passe [​IMG]

    Vielleicht bastel ich mir mit dem Touch Osc dann ein paar Fernbedienungen für plugins und für Logic später mal eine Steuerung mit Mackie Protocol.Das sollte ja funzen...

    am meisten Spaß hab ich momentan noch mit iSequence HD.Recht intuitiv wenn auch reduziert.Aber für 4 Euro...

    Tue mich noch schwer welche"DAW"es denn mal werden soll...am komplettesten (also auch mit Instrumenten) erscheint mir
    noch Beatmaker 2 zu sein.Leider steht nirgendwo wieviele (Audio)Tracks man denn fahren kann und meine geliebte Wäscheleinen Automation gibts wohl auch nicht.Dafür gefällt die Bedienung sehr (habs manual komplett gelesen).Und schön GROSSE Bedienelemente :supi:

    Mal sehen wie's weitergeht...erstmal brauch ich jetzt ein eigenes iPad.Wenn jemand eins loswerden will... :)
     
  6. Moogulator

    Moogulator Admin

    Dieses Bild wäre richtig, ich gehe davon aus, dass in dem Appledings keine Elektronik verbaut ist, wollte aber weil das so klingt dass du dir ggf. nach Sept, nach dem Apple Event ein iPad kaufst schon warnen, dass dann der Dockanschluss anders aussehen wird (oder aussehen soll) und zwar bei ALLEN iOS Geräten auf einen Schlag, dann.

    [​IMG]

    Interface gibt es ja nicht, es sind nur die richtigen Pins an USB.
    Das ggf. Problem KANN sein, dass es auch kein Audio auf diesem Port gibt, wegen der Pin-Anzahl.

    TouchOSC lief schon mit Logic8, eigentlich. Wie gesagt, mit Bridge. Das geht nicht über Mackie Emu sondern besser, direkt als Bedienelement. Das wird dann dort erfasst.
     
  7. Crabman

    Crabman recht aktiv

    Mir relativ egal was das Apple event bringt.Ich kaufe mir eh ein (gebrauchtes oder refurbished)iPad 2.Mehr ist momentan nicht drin.


    Hab ich nicht hinbekommen.Midi Bridge startet bei mir garnicht erst und OSCulator erkennt zwar alle eingehenden Befehle (von Touch OSC)aber leitet sie nicht weiter.Vielleicht in Ruhe nochmal probieren.Leider hab ich ja noch nichtmal eine"gewöhnliche"Core Midi Verbindung herstellen können obwohl alles richtig konfiguriert ist.Eigentlich.
     
  8. microbug

    microbug |||

    Das kleine 2er, also 16GB ohne 3G, gibts neu für ca. 350€. Günstiger wirst Du es gebraucht kaum bekommen, lohnt sich auch nicht, und ein iPad 1 würde ich für diese Zwecke nimmer kaufen wollen. Die Leute, die sich noch vor dem Erscheinen des 3er ein iPad gekauft haben, werden es nicht verkaufen, weil sie sonst durch den Preisrutsch einen dicken Verlust machen.

    Deine Kabelidee hat einen USB-Denkfehler, weil Du nicht einfach Host und Device vertauschen kannst, schon garnicht per Adapter. Das iPad kann ja beides sein. Das mitgelieferte Dock-Kabel macht es zum Device, für das Nutzen eines Interfaces aber muß es Host sein, also mit dem CCK oder einen Spezialkabel wie zB beim iConnect MIDI dabei. Hoffe, die Erläuterung hilft zum Verständnis.
     
  9. Crabman

    Crabman recht aktiv

    Das tut sie,bedankt :supi:

    Andere Sache:ich versuche die ganze Zeit Synths (Magellan+Sunrizer) via virtual Midi von iSequence oder Beatmaker 2 steuern zu lassen.Wenn man die Synths über die Keys der Sequencer spielt geschieht das noch weitgehend ohne Latenz.Sobald ich aber eingespielte Noten laufen lasse habe ich eine deutliche Latenz und die Syntsh klingen zu spät.habe schon alles mögliche an Einstellungen ausprobiert aber nichts hilft.So ist virtual Midi in jedem Fall ziemlich nutzlos...leider.
     
  10. Phil999

    Phil999 aktiviert

    da Du TouchOSC schon hast, kannste OSCulator und Bridge getrost vergessen. Logic versteht OSC direkt. Ist eh besser, viel höhere Auflösung, Feedback inklusive Parameter- und Plugin-Namen. Einfach das Logicpad Template laden, der Rest geht automatisch.
     
  11. Crabman

    Crabman recht aktiv

    Logic versteht OSC erst ab Version 9...ich hab noch 8.
     
  12. Phil999

    Phil999 aktiviert

    weiss nicht was das kostet, aber allein dafür würde es sich lohnen. Ausser Du hast schon eine Mackie Control und C4.
     
  13. Crabman

    Crabman recht aktiv

    koscht 150,-

    War ich bisher zu geizig für.Der Audio Warp Kram interessiert mich einfach nicht.Naja,mal schauen...
     
  14. Phil999

    Phil999 aktiviert

    Euro? Ja, da würde ich mir das auch nochmal überlegen. Mit TouchOSC selber was basteln und den Umweg über OSCulator gehen ist natürlich möglich.
     

Diese Seite empfehlen