Electribe S mkII Timing in Cubase

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von Stuffmaker, 21. April 2005.

  1. Stuffmaker

    Stuffmaker Tach

    nabend,

    ich weiss nicht obs in dieser kategorie richtig i


    nabend,

    ich weiss nicht obs in dieser kategorie richtig ist, wenn nicht bitte verschieben!

    Also:
    Electribe ist via MIDI mit meinem rechner verbunden, elock ist auf external und in cubase ist die clock auf intern.
    wenn ich jetzt die tribe in einer audiospur recorden möchte hat das zur folge, dass die tribe irgendwie schneller als der cubase ist. also beim 4/4 takt sind die beats definitiv nicht synchron.
    auch wenn ich das tempo der tribe manuell auf das tempo von cub einstelle ist sie schneller.
    die eingangslatenz liegt bei 11ms... ist das so extrem?? :roll:
    was kann man tun dass sie wenigstens ansatzweise im ryhtmus läuft?

    pattern alle in cubase arrangieren wäre nicht wirklich der hit....

    hab zur verdeutlichung des unterschieds mal 2 grafiken angehangen.

    [​IMG]
    [​IMG]

    dank&gruss
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    11ms ist extrem viel latenz, da musst du einen offset einste

    11ms ist extrem viel latenz, da musst du einen offset einstellen..
    sollte dann gehen, bin selber kein cubase user.. aber sollte dann gleichlaufen.. 11ms ist zu lang für beats..
     
  3. Stuffmaker

    Stuffmaker Tach

    also ich hab jetzt mal die einstellungen der soundkarte zur

    also ich hab jetzt mal die einstellungen der soundkarte zurückgenommen, also auf 64 samples / buffer macht bei 96kHz eine einganslatenz von 0,7ms

    das kuriose ist allerdings dass sich nüschts ändert, ausser das die soundqualität unfassbar mies ist. das bild bleibt aber das gleiche! :?:
     
  4. Moogulator

    Moogulator Admin

    hast du noch andere syncbare maschinen und hast die mal prob

    hast du noch andere syncbare maschinen und hast die mal probiert? cubase ist da leider eh als nicht so zuverlässig aufgefallen,
    ansonsten müsste ein kleiner offset vielleicht reichen.. oder rennen die sich weg?

    meint: startet alles parallel immer etwas später und so weiter .. oder ist es dann so,das das irgendwann wegrennt..

    tribe ist auf auto/ext clock ,oder?
     
  5. Stuffmaker

    Stuffmaker Tach

    ja tribe ist auf ext.

    mal ne bl


    ja tribe ist auf ext.

    mal ne blöde frage was ist offset genau?

    leider hab ich nichts anderes groovebox mässiges rumstehen was ich dazwischen schalten könnte (ne dx 200 hat ja niemand für mich ;-) )

    habs jetzt auch mal versucht die tribe direkt mit dem rechner zu verbinden also ohne die thru umwege übern microKorg und Juno, allerdings ohne erfolg. immernoch das gleiche Problem :sad:

    gruss
     
  6. Moogulator

    Moogulator Admin

    offset ist ein versatz in der zeit gegen

    offset ist ein versatz in der zeit gegenüber dem computertakt! ist das das problem (gleichbleibender abtand) oder rennt es auseinander ..?

    du könntest mit dem microkorg auch testen,ob derselbe versatz auftritt..
     
  7. Stuffmaker

    Stuffmaker Tach

    Also egal was ich anschliesse alles ist zu langsam.

    So si


    Also egal was ich anschliesse alles ist zu langsam.

    So sinds ja wie auf dem bild auch zu sehen 3 statt 4 schläge im ersten takt.

    und der Arpeggiator vom micro ist auch zu langsam, obwohl ich auch hiermit mit manueller geschwindigkeit und auch external clock versucht hab.

    ja die zeitverschiebung ist kontinuierlich, also konstant.
    mal sehen wir ich das wieder rausbekomme....

    Also scheints ja wirklich eher ein cubase problem zu sein :sad:

    edit:
    also wenn ichs über den arpeg. teste dann ist eine differenz von 60bpm (!) bei eigentlich 195 bpm. Wenn der Arpeg. vom microKorg auf 250 ist dann passts.

    Und wenn ich die synchronisationseinstellungen von cub änder dann ändert sich leider auch nichts :sad:
     
  8. frixion

    frixion Tach

    H

    Hörst du die Electribe direkt über deine Audiokarte (welche?) ab, oder hast du die Möglichkeit das über einen externen Mixer abzuhören? Wenn auch dann eine hörbare Latenz/Verzögerung auftritt hast du ein definitives Sync-Problem.
     
  9. Stuffmaker

    Stuffmaker Tach

    also bei mir siehts wie folgt aus:
    Electribe, Juno und Micr


    also bei mir siehts wie folgt aus:
    Electribe, Juno und Micro gehen in einen mixer (phonic mu 1202x) dieser geht dann in die soundkarte (terratec phase 2:cool: und von der soundkarte gehts in den yamaha verstärker. und es ist egal ob ich die tribe durch den mixer schleife oder direkt in die phase häng. es ist immer eine zeitverschiebung. auch wenn ich nur das metronom von cub laufen lass und dann die tribe ohne aufzunehmen abspiel ist auch eine zeitverzögerung drin. auch wenn sie nicht in der phase hängt sondern auf direktem weg in den verstärker geht.

    woran kann DAS liegen? wie gehe ich vor um es zu minimieren oder gar auszuschalten? weil 60ß bpm ist nicht wirklich unerheblich :evil:

    schönes we @ all, bis montag ;-)

    dank&gruss
     
  10. Moogulator

    Moogulator Admin

    also, imo synct da garnix.. ich k

    also, imo synct da garnix.. ich könnt mir aber auch vorstellen,das du vielleicht triolisches gemacht hast, um mehr speed zu geben, das übersetzt cubase jedoch nicht...
     

Diese Seite empfehlen