Elektron Digitakt Drum Sampler

maak

||||||||||
ok man kann statt spd = 64 was nicht gibt auch spd = -64 und depth = -64 nehmen. das hört sich dann gleich an. meine ich.

aber der lfo ist trotzdem nicht in sync. Jetzt versteh ich aber warum ich den nie benutze, das klingt einfach scheisse, wenn der immer leicht neben dem takt hat.
das hört man deutlich wenn das pattern 32 steps hat, das sample auf step 1 liegt und der lfo 1/16 spielen soll.
hinten raus liegt der hörbar daneben.
also ist das ein allgemeines problem mit dem lfo?
weil ich dachte zuerst das passiert nur weil ich tja zuerst spd=63 eingestellt habe.

btw. in der deutschen anleitung haben sie die Tabelle ganz weggelassen.


Ok, alles gut. Ich hab den LFO gegen den pitch vom sample geschickt. Das hat das timing vom sample nat. verändert und damit ist der EIndruck enstanden der LFO ist nicht in sync.


Nebenbei bemerkt die SPD/MULT Tabelle im englischen Digitakt manual Seite 44 enthält auch Fehler :)
Hab ich im Elektron Forum angemerkt, wird hoffentlich von denen korrigiert.
 
Zuletzt bearbeitet:

tonstoff

......
Hallo zusammen, mal eine Frage an die Digitaktuser, da ich gerade nicht wirklich weiterkomme und erst seit ein paar Tagen auch einen habe.
Es gibt ja zwei Midibuchsen und ich bekomme es nicht hin, dass an beide Buchsen ein Midi-Clock-Signal gesendet wird. Ist es überhaupt möglich oder ist das eine reine Thru-Buchse, so dass da nichts gesendet wird.
 

tonstoff

......
Der Digi soll ja Master sein, da wird also kein Clock an Midi In gesendet. Ich wollte zwei weitere Geräte mit dem Digi syncornisieren und dachte mir, ist ja toll, er hat ja zwei mal Midi nach draußen, scheint aber in den Einstellungen keine Möglichkeit zu geben, das da parallel Clock raus zu schicken ist.
 

Iso

|||
aus den 2 Midi out geht nur True oder Din Sync, Midi Clock kommt da nicht raus, hab sehr viel rumprobiert oder ich hab was übersehen
 

suomynona

µ◊÷‡∞
Ich hab mir dann nen midi Splitter von Kenton gekauft. Und es gab auch mal eine günstige 20 $ diy löt Kiste die das konnte. Weiß grad nicht mehr von wem.
 

verstaerker

|||||||||||||
bitte den Grund dafür nennen, wenn ich etwas nicht tun soll :nihao:
Zumal das Teil bei mir wunderbar seine Dienste verrichtet.
klar sowas kann tadellos funktionieren ... aber es kann damit sehr schnell passieren das ein weiterer angeschlossener Synth eben nicht mehr funktioniert. Dann sucht man sich n Wolf.
Der Strom der Midileitung ist für die Opto-Isolatoren, nicht um irgendwelche Geräte damit zu betreiben.
Ich glaube verstanden zu haben, das man sich dadurch leichter Brummschleifen einhandeln kann. Da bin ich aber nicht 100% sicher.
 

sugo

-.-.-.-.-
Aber was heisst das jetzt für mich. Ist das gefährlich? Kann da was kaputt gehen? Oder hab ich einfach Glück, es funktioniert und ich kanns weiter betreiben?
BTW: "Opto-Isolatoren" ist ein tolles Wort, welches ich aber noch nie gehört habe.
 

verstaerker

|||||||||||||
Aber was heisst das jetzt für mich. Ist das gefährlich? Kann da was kaputt gehen? Oder hab ich einfach Glück, es funktioniert und ich kanns weiter betreiben?
BTW: "Opto-Isolatoren" ist ein tolles Wort, welches ich aber noch nie gehört habe.
Nix geht kaputt dadurch. Wenns funktioniert, dann funktionierts. Aber wenns eines Tages mal nicht mehr tut, würd ich da als erstes gucken.
 
BTW: "Opto-Isolatoren" ist ein tolles Wort, welches ich aber noch nie gehört habe.
Opto-Isolatoren oder Optokoppler sind nichts anderes eine LED und eine Fotodiode in einem Gehäuse.
Die LED erzeugt Licht und die Fotodiode macht wieder Strom draus. Somit wird der Eingang elektronisch entkoppelt.
Wenn aufgrund von passiven Midi-Verteilern der Strom am einzelnen Eingang zu niedrig für die LED ist, funktioniert es nicht mehr.
 

sugo

-.-.-.-.-
Opto-Isolatoren oder Optokoppler sind nichts anderes eine LED und eine Fotodiode in einem Gehäuse.
Die LED erzeugt Licht und die Fotodiode macht wieder Strom draus. Somit wird der Eingang elektronisch entkoppelt.
Wenn aufgrund von passiven Midi-Verteilern der Strom am einzelnen Eingang zu niedrig für die LED ist, funktioniert es nicht mehr.
Das ist doch mal eine Erklärung! Danke.
 

ganje

Fiktiver User
Mal 'ne andere Frage.. Sind bei euch die Regler auch so widerstandslos oder liegt es daran, dass ich meinen gebraucht gekauft habe?
Den Digitone habe ich neu gekauft und der Unterschied ist sehr deutlich spürbar.
 

Zaphod

how can you expect to be / taken seriously?
Mal 'ne andere Frage.. Sind bei euch die Regler auch so widerstandslos oder liegt es daran, dass ich meinen gebraucht gekauft habe?
Den Digitone habe ich neu gekauft und der Unterschied ist sehr deutlich spürbar.
Lustig - bei mir ist der Digitone ein kleines bißchen leichtgängiger. Aber bei mir sind die Regler von Takt und Tone beide voll okay.
 


News

Oben