Elysia Karacter - Saturation/ Distortion

V

V

Guest
mir auch. und das Geld ;-)

Der Overstayer Saturator mit seinen Filtern wäre aber auch klasse

 
borg029un03

borg029un03

Elektronisiert
Scheiße ich brauch nen API Rack. Hab mal das Fredenstein Bento 6 ins Auge gefasst, hat jemand Erfahrungen damit gemacht?
 
Schaltwercc

Schaltwercc

..
ist das Modul eig stereo ?
wie läuft das beim 500er system allgemein ab mit mono/stereo ? kennt sich da jemand aus ?
 
A

Anonymous

Guest
Schaltwercc schrieb:
ist das Modul eig stereo ?
wie läuft das beim 500er system allgemein ab mit mono/stereo ? kennt sich da jemand aus ?

Das hängt ganz davon ab welches Modul Du verwenden willst. Die meisten sind Mono und benötigen einen Steckplatz, der Great River benötigt aber z.B. zwei Slots:
https://www.thomann.de/gb/great_river_mp500nv.htm

Weiters werden Stereokomponenten angeboten, die ebenfalls zwei Slots benötigen. Hier findest Du ein Beispiel von elysia:
https://www.thomann.de/gb/elysia_nvelope_500.htm Click mal dort durch die Bilder, dann siehst Du wie das funktioniert.

Das könnte vielleicht auch noch interessant sein:
http://www.sweetwater.com/insync/how-to ... -lunchbox/
 
dns370

dns370

..
500er ist geil. Damit liebäugle ich auch. Das Fredenstein Bento 10 ist da ideal und gar nicht mal so teuer in der Standardausführung.

Überhaupt scheint hier Elysia ein tolles Sortiment zu haben: Equalizer, Kompressor und eben dieses Teil.

Ich schwanke gerade zwischen Xpressor 19" oder eben als 500er. Hierbei würde mich interessieren, ob es da klangliche unterschiede gibt. Einen Sidechain-Eingang verliert man beim 500er.
 
V

V

Guest
sidechain Eingang fimde ich grade bei so einem kreativen Kompressor schon ein grosses Plus.
Und es könnte auch gut sein, dass es auch den Karacter bald als 19" unit gibt.
 
A

Anonymous

Guest
dns370 schrieb:
Fredenstein Bento 10

Weisst Du schon welche Module Du in dieser Box verwenden wirst? Falls ja, dann würde ich sicherheitshalber vorab klären, ob die Auslegung reicht.

Den Xpressor (19") verwende ich übrigens. Eine sehr gute Investition.
 
dns370

dns370

..
pmm schrieb:
dns370 schrieb:
Fredenstein Bento 10

Weisst Du schon welche Module Du in dieser Box verwenden wirst? Falls ja, dann würde ich sicherheitshalber vorab klären, ob die Auslegung reicht.

Den Xpressor (19") verwende ich übrigens. Eine sehr gute Investition.

Wenn du genügen Saft für die Module meinst, dann ja.

Module? Elysia.. da ist alles dabei was ich brauche.

Aber ich muss eine Entscheidung treffen. Das Zeug ist in Summe kein Pappenstil. Ist eben gedacht für die Elektrons.
 
Schaltwercc

Schaltwercc

..
pmm schrieb:
Schaltwercc schrieb:
ist das Modul eig stereo ?
wie läuft das beim 500er system allgemein ab mit mono/stereo ? kennt sich da jemand aus ?

Das hängt ganz davon ab welches Modul Du verwenden willst. Die meisten sind Mono und benötigen einen Steckplatz, der Great River benötigt aber z.B. zwei Slots:
https://www.thomann.de/gb/great_river_mp500nv.htm

Weiters werden Stereokomponenten angeboten, die ebenfalls zwei Slots benötigen. Hier findest Du ein Beispiel von elysia:
https://www.thomann.de/gb/elysia_nvelope_500.htm Click mal dort durch die Bilder, dann siehst Du wie das funktioniert.

Das könnte vielleicht auch noch interessant sein:
http://www.sweetwater.com/insync/how-to ... -lunchbox/


sehr interessant, danke !

mir ist allerdings euromodule löten für round about 100 Euro mehr als genug Nervenkitzel, obwohls echt nicht viel Arbeit ist^^
 
powmax

powmax

|
Diese Komplettlösung bietet zwei separate Kanäle, die sowohl Dual Mono und Stereo als auch in gelinktem und ungelinktem M/S betrieben werden können. Integrierte Mixstufen für parallele Signalverarbeitung und der einzigartige Color-Filter erweitern die Flexibilität ins Grenzenlose.

XPRESSOR = Eine ausgezeichnete Wahl!!! :supi:
 
V

V

Guest
Ja, das ist alles noch verbesserungswürdig;-)
Es gibt die grosse Schwester, kmraudio.com.

Oder am besten mal in Berlin anrufen und nach shops fragen.
 
A

acronym

Guest
alter Thread aber hat hier jemand einen Karacter und zufällig auch ein Elektron Analog Heat?
Ich liebäugle mit einem Karacter, frage mich aber ob ein Analog Heat nicht die günstigere Variante ist, die ähnliche Ergebnisse bringt?
 
verstaerker

verstaerker

*****
alter Thread aber hat hier jemand einen Karacter und zufällig auch ein Elektron Analog Heat?
Ich liebäugle mit einem Karacter, frage mich aber ob ein Analog Heat nicht die günstigere Variante ist, die ähnliche Ergebnisse bringt?
ich hab nur den AH

so vom Soundbeispiele hören, meine ich das der Karacter anders klingt ... etwas satter, organischer ... ein AH klingt aber auch gut. Aber genau diesen Sound macht er nicht.
 
lfo2k

lfo2k

||
Der Karacter bietet M/S Modus. Damit kannst du dem Seitensignal eine völlig autarke Verzerrung/Sättigung mit auf den Weg geben, und dem Mittensignal ebenfalls.

Du kannst auch die Lautstärke von M und S getrennt anpassen.

Es ist kein Problem einen kompletten Mix damit aufzuwerten. Zu viele Transienten/Peaks im Mix? Einfach in den Karakter reinfahren bis die Sättigung das "ausbügelt".

Das Modul ist extrem vielseitig, und es bietet eine wirklich herausragende Verarbeitung.
 
Tyskiesstiefvater

Tyskiesstiefvater

|||||
Bin mir leider leider mal wieder unsicher, obs der XPressor werden soll oder der Karacter!
Was wäre das sinnvollste für die Summe? ( Lautheit, Sättigung... ) ???
Da wird man doch ......

Evtl würde, wenn es der Karacter werden sollte, noch der FMR Audio RNC dazu!
( wobei ich mich hier frage, weshalb die 500er Version teurer ist, jedoch nur mono )

Sinnvoll evtl auch noch n EQ für die Summe,...wer paar Tracks von mir kennt, hat
vermutlich gemerkt, dass es in den Höhen meist zu heftig zur Sache geht!
 
verstaerker

verstaerker

*****
also ich fand auf der Summe für mich am wichtigsten ein Master-Eq. Man fummelt sich sonst zu Tode wenn man generell im Track bestimmte Bereiche betonen will
ganz dicht gefolgt vom Mastercompressor, der bei mir schon eine leichte (bis heftige) Sättigung mitbringt.
Ein separate Sättigungsstufe für den master halte ich für das i-Tüpfelchen.

Den Fusion SSL find ich nach wie vor extrem cool.
 
CO2

CO2

|||||||
XPressor empfand ich immer eher als sehr clean, für so richtig Sättigung würde ich etwas anderes nehmen. Und Karacter ist halt kein Kompressor.. was willst denn genau machen? Wäre mir auch auf der Summe zu viel, da finde ich so dezente Effekte cooler, keine Ahnung, ob der Karacter da nicht bisschen "Perlen vor die Säue" ist?
 
Tyskiesstiefvater

Tyskiesstiefvater

|||||
Naja...deswegen frag ich ja!
Frei nach dem Motto ,,Zeigt mir was ich suche/will/brauche,,!

Prinzipiell geht es mir ums ,,andicken,, der Summe!
Möchte keine Einzelinstrumente bearbeiten, da ich nur ,,jamme,, und dabei nur das ,,Gesamte,, aufnehme!
Quasi ,,Glue,,! Und da ist, was ich so im Netz höre/lese, der Karacter prädestiniert für!?
Oder? Oder der XPressor!?

Jeder schreibt halt was anderes, jeder hat logischerweise irgendwo seine eigene subjektive Meinung!
 
CO2

CO2

|||||||
Xpressor hatte ich einige Zeit, der ist gut, vor allem super PreisLeistung.... Karacter kenne ich nur aus Netz, also hier keine fundierte Meinung.
Ich habe mittlerweile einen Röhren-Kompressor (Themionic Phoenix), der sättigt auch bei milder Kompression schon ein bisschen, das reicht mir meistens, geht aber sicher auch mehr, wenn man den ordentlich heiß "anfährt".
Zwischen "Glue" und "andicken", finde ich, ist noch ein kleiner Unterschied, da hätte ich jetzt eher auf den Xpressor getippt, aber wenn der Karacter das auch kann? Hmm, dann ist das natürlich so eine Sache.. :lol:
 
 


News

Oben