[EMS] Dual Env

Dieses Thema im Forum "Lötkunst" wurde erstellt von ANYWARE, 2. September 2006.

  1. ANYWARE

    ANYWARE Tach

    Liste Bauteile auf Platine:

    B (Brücke) 15
    Nicht gekennzeichnet:
    470 Ohm x 1
    1k x 2
    22k x 4
    33k x 4
    100k x 1
    150k x 1
    300k x 1
    Diode 7,5 x 1
    Zener-Diode 5,1 x 2
    LM358 x 1
    4148 x 4
    BC550 x 2
    BC560 x 2

    Löt-Punkte:

    oben
    Attack S5 / B21
    Attack S5 / B22
    B32
    Cut For / Ext VCA CV In (?)
    Decay CV / B27
    Env off / B29
    Extra Gate In
    Fr. Trap 2 Sw 3
    From Trap 2 Sw 1
    Gate In
    Real Noise
    To Envelope
    VCA VC In
    VCA VC Out
    VR 7-1
    VR 7-2
    VR 8-2 / B31
    VR 9-1
    VR 9-2
    VR 10-1 / B28
    VR 10-2 / B30 / L2 (Lampe?)
    VR 11 / B24
    VR 12-1 / B26
    VR?? / C29
    VR?? / C30
    VR?? / C31


    unten
    Attack S5 / B21
    Attack S5 / B22
    B32
    Cut For / Ext VCA CV In (?)
    Decay CV / B27
    Env off / B29
    Extra Gate In
    Gate In
    To Envelope
    VR 7-1
    VR 7-2
    VR 8-2 / B31
    VR 9-1
    VR 9-2
    VR 10-1 / B28
    VR 10-2 / B30 / L2 (Lampe?)
    VR 11 / B24
    VR 12-1 / B26


    Gekennzeichnet:

    doppelt:
    PR7
    PR12
    PR13

    PR15? (nicht im Schaltplan)

    doppelt:
    R129
    R130
    R131
    R132
    R133
    R134
    R135
    R136
    R137
    R138
    R139
    R140
    R141
    R142
    R143
    R144
    R145
    R146 (bei R154)
    R147
    R148
    R149
    R150
    R151
    R152
    R153
    R154
    R155
    R156
    R157

    R278
    R279
    R280
    R281
    R282
    R283
    R284
    R285
    R286
    R287

    R306
    R308

    doppelt
    Q38 BC550
    Q39 BC550
    Q40 BC550
    Q41 BC550
    Q42 BC550
    Q43 BC560
    Q44 BC550
    Q45 BF245
    Q46 BC550
    Q47 BC560
    Q48 2N5461
    Q49 BC169C
    Q50 BC560

    Q106 BC550
    Q107 BC550
    Q108 BC560
    Q109 BC550

    doppelt:
    C46
    C47
    C48
    C49
    C50
    C51
    C52

    C71
    C72
    C73
    C74
    C75

    doppelt:
    D25
    D26
    D27
    D28 AA143
    D50
    D51
    ____________________________________
    EMS Schaltpläne:

    Envelope Shaper (also Mono):

    R129 47k
    R130 1k
    R131 56k
    R132 10k
    R133 2k7
    R134 2k7
    R135 2k2
    R136 47k
    R137 15k
    R138 470 Ohm
    R139 1k8
    R140 470 Ohm
    R141 2k7
    R142 2k2
    R143 1M
    R144 8k2
    R145 8k2
    R146 1k
    R147 33k
    R148 12k
    R149 8k2
    R150 8k2
    R151 220 Ohm
    R152 10k
    R153 15k
    R154 120k
    R155 47k
    R156 2k7
    R157 220 Ohm
    R306 1k

    Q38 2N5172
    Q39 2N5172
    Q40 2N5172
    Q41 2N5172
    Q42 2N5172
    Q43 2N4288
    Q44 2N5172
    Q45 2N5163 (selected)
    Q46 2N5172
    Q47 2N4288
    Q48 2N5461
    Q49 BC169C
    Q50 2N4288

    C46 1 uF Tant
    C47 1 nF
    C48 2,5 uF (Elko)
    C49 1 nF
    C50 16 uF (33 uF)
    C51 16 uF (33 uF)

    D25 1N4148
    D26 1N4148
    D27 DK10
    D28 DK10
    D50 DK10
    D51 DK10

    PR7 2M5 (Zero Signal Rejection)
    PR12 ? (100k)
    PR13 100k (Threshold Set)

    VR7 1M log (Off)
    VR8 10k lin (Decay)
    VR9 1M log (On)
    VR10 1M log (Attack)
    VR11 5k log (Signal Level)
    VR12 5k log (Trapezoid)

    Sonstiges:
    L2 Lampe 24 V 20 mA
    ____________________________________________________
    Langsam krieg ich immer mehr Durchblick.

    C52 hab ich z.B. gefunden. :D

    Folgende Probleme/Fragen habe ich aber noch:

    1. Ausgang der Hüllkurve:
    Da blicke ich voll nicht durch:
    In der Matrix vom VCS-3 gibt's einmal nen Ausgang "Env. Shaper" und einmal "Trapezoid". Ersterer scheint am Schleifer von VR11 und zweiterer am Schleifer vom VR12 zu hängen.

    Nur: Was ist denn da der Unterschied?

    2. Eingang der Hüllkurve:
    So wie ich es verstanden habe, hat die Ur-Hüllkurve ihren Eingang an B23 bzw. B29 (die sind verbunden).
    Jetzt gibt es auf der Platine noch eine kleine Zusatzschaltung für "Gate In" und "Extra Gate In". Der Ausgang davon scheint bei "To Envelope" zu liegen.

    Demnach müsste man ja "To Envelope" mit "Env Off/B29" verbinden.
    Richtig?

    3. Folgende Werte konnte ich nicht finden:
    R282
    R308 (den hab ich überhaupt nicht in den Schaltplänen gefunden)
    PR15 (ich vermute hier mal nen 100k Trimmer)
    Die Diode, welche mit "7,5" beschriftet ist: Soll das eine 7,5 V Zener Diode sein?

    4. VR?? sind VR26 (Noise Level) und VR27 (Noise Colour).
    Dazu habe ich auch keine Werte gefunden.
    Vermute bei VR26 ein "5k log" Poti, weil alle Level-Potis diesen Wert haben und bei VR27 ein "10k lin" Poti, weil das linear zu sein scheint und dies der einzige bisherige Linear-Wert war.

    5. Der "From Trap 2 Switch":
    Was soll das sein?
    Anscheinend hat der ja 3 Anschlüsse, wobei zwei auf der Platine markiert sind (Lötpunkte).

    Der hängt an dem Teil vom LM358 dran, welcher den "Inv Out" generiert.
    Ich schätze mal "Trap" soll "Trapezoid" heissen.

    6. Was soll denn dieses "VCA CV In/Out" Gebild an der zweiten Hälfte vom LM358 darstellen?
    Der ist ja völlig unabhängig von den anderen Sachen, wie es mir scheint.
    Und da steckt ja auch diese komische "7,5" Diode dran (im Feedback vom inversen Eingang zum Ausgang vom LM358, aber parallel zu nem 150k Widerstand)

    7. Bei Q45 bin ich mir nicht sicher, welchen BF245 ich nehmen soll (A, B, C). :?


    _______________________UPDATE_________

    ei,

    ich versuche mal ein bisschenj licht in die sache zu bringen..

    1.trapezoid ist die hüllkurve vr 12. vr 11 solte der vca ausgang sein.nach meinem verständnis ist der vca fest mit der env verbunden.er bekommt seinen eingang über b32. jetzt kommen die anderen schaltungen ins spiel die ich gleich mit umgesezt habe. gug dir die an..hier gehts um die unwirschen trigger und outs.das ist kein m**g standard. auch die cv´s und co.
    2. es sind schon wieder die zusatzschaltungen die ein nomales gate in vcs-3 gewühl umsetzen.hier muss man testen.sind also da. ich hab alle mods die ich finden konnte mit auf die platine gemacht. die outs sollen dann an punkt b23..
    3. r 282/1K sitzt links unten an q 109. r 308 muss ich noch checken :D
    jo. ist eine z-diode.sie sitzt auch in den haible-pläne..da hat er auch eine d10 diode als germaniumtyp drauf. anschauen.

    4. haible hat auch die noise gemacht.er hat allerdings den elko an einer anderen stelle plaziert. vr 26= 5k log..vr 27 = 10K-lin
    5. die inverterschaltung auch..1 geht an schleifer von vr 12

    6.. siehe die vergessene pläne.und hinweise auf den mod.seiten
    7. q45..ich würde mal mit "b" anfangen..goldne mitte :D
    müsste man auch probieren.

    ich hatte noch nie ein vcs3 in den fingern..das ist imo alles theorie.hi hi
     
  2. C0r€

    C0r€ Tach

    so leicht würde ich es mir bei dem BF245 nicht machen. Das ist ein n-channel FET. Ich würde alle 3 Varianten holen und mit "A" anfangen. Mit den BF245 hatte ich schonmal Probleme in nem distortion, mit den BF245B (mehreren gleichen Typs) ging gar nichts los und nen BF245A hätte ich gebraucht...
    Die schwellspannungen liegen laut datenblatt schon ein stück auseinander bei A,B und C.
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ok, danke.
    Den Haible-Kram hatte ich am Anfang überflogen, das erste beim lesen von "VCA" nicht weiter beachtet und beim zweiten: Naja, hab heute erst kapiert, dass da Noise noch drauf ist. :oops: War auch das erste Mal, das ich mir den Kram in voll wachem Zustand rein gezogen habe. :D

    Aber finde ich ja lustig, dass ich die Werte sogar richtig geraten habe (VR26 & VR27).
    :gott:
    (kleiner Anfall von Grössenwahn)
     
  4. ANYWARE

    ANYWARE Tach

    jetzt weis ich auch eeeendlich wie der hans aussieht..cooles pic :D
    jep. ausprobieren..deshalb die sache mit den sockeln (wenn man will)
    weiter so...
     
  5. C0r€

    C0r€ Tach

    Die Bauteileliste (BOM) ist damit auch fast fertig,
    fehlt nur noch der R308.

    PR15 (der Noise Trimmer) hat bei Haible 5k.

    ich hab'n bissl facelifting betrieben, besser gesagt mal paar funktionen der Bildbearbeitungssoftware ausprobiert und alles schöön gemalt, damit keiner nen Schreck bekommt. :twisted:

    Ich hab mich überwunden und nun ein unbearbeitetes Bild von mir reingestellt.
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    Eine Frage hab ich noch, dann mach ich Schluss für heute abend:

    Habe die Gate-Konverter Schaltung mal von der Platine aufgemalt
    (vorher schon) und jetzt mit der Hinton Mod Schaltung verglichen:
    Es gibt einen Unterschied:
    Der Extra Gate In hängte da mit seiner Diode quasi am "To Envelope"
    dran, statt direkt am Kollektor vom BC560.

    Richtig so oder Routingfehler? :?
     
  7. ANYWARE

    ANYWARE Tach

    haste wie immer recht :D
    darum machen wir ja den ganzen "eum".
    am besten gleich ein fehlerdinges aufmachen wo wir alles sammeln können.

    ____________________

    Hier die vorläufige BOM:

    Bauteil Anzahl Kennzeichnungen (OK = Ohne Kennung)
    Brücke 15 -

    220 Ohm 4 (R151, R157) x 2
    330 Ohm 1 R283
    470 Ohm 5 (R138, R149) x 2, OK x 1
    1k 11 (R130, R146, R306) x 2, R281, R282, R284 OK x 2
    1k8 2 R139 x 2
    2k2 4 (R135, R142) x 2
    2k7 10 (R133, R134, R141) x 2, R279, R285, R286, R287
    8k2 8 (R144, R145, R149, R150) x 2
    10k 4 (R132, R152) x 2
    12k 2 R148 x 2
    15k 4 (R137, R153) x 2
    22k 4 OK x 4
    33k 4 OK x 4
    47k 7 (R129, R136, R155) x 3, R278
    56k 2 R131 x 2
    100k 1 OK x 1
    120k 2 R154 x 2
    150k 1 OK x 1
    300k 1 OK x 1
    470k 1 R280
    1M 2 R143 x 2

    2N5461 2 Q48
    BC169C 2 Q49 x 2
    BC550 / 2N5172 (BC169C) 17 (Q38, Q39, Q40, Q41, Q42, Q44, Q46) x 2, Q106, Q107, Q109
    BC550 5 Q106, Q107, Q109, OK x 2
    BC560 / 2N4288 / BC258B 6 (Q43, Q47, Q50) x 2, Q108
    BC560 3 Q108, OK x 2
    BC245 / 2N5163 2 Q45 x 2

    LM358 1 OK x 1

    330 pF 3 C52 x 2, C72
    1 nF 4 (C47, C49) x 2
    47 nF 2 C73, C74
    1 uF (Tantal) 2 C46 x 2
    2,5 uF (Elko) 2 C48 x 2
    16 uF (33 uF) 4 (C50, C51) x 2, C71
    100 uF 1 C75

    1N4148 10 (D25, D26) x 2, OK x 6
    DK10 / AA143 8 (D27, D28, D50, D51) x 2
    Zener (5,1) 1 OK x 2 (ZF 5,1)
    Zener (7,5) 1 OK x 1 (7,5)

    Trimmer 100k 4 (PR12, PR13) x 2
    Trimmer 2M5 2 PR7 x 2

    Poti 10k lin 3 VR8 x 2, VR27
    Poti 5k log 5 (VR11, VR12) x 2, VR26
    Poti 1M log 6 (VR7, VR9, VR10) x 2

    Lampe 24 V 20 mA 2 L2 x 2
    SPDT 3 Attack Sw (S5) x 2, From Trap 2 Sw x 1

    Wie gesagt fehlen nur noch PR15 und R308.

    Hmmm und der Attack-Schalter ist wohl kein SPDT sondern ein Taster,
    weil der mE nur nen manuellen Trigger auslöst.
     
  8. ANYWARE

    ANYWARE Tach

    Platine ist jetzt endlich fertig gebohrt, momentan trocknet der Lötlack.
    Transen hab ich ein paar über Servit bei ELW bestellt.

    _______________

    ei,

    hurray!!!!!!!!!! let´s go!
    ich freu mich schon drauf die ersten fehler zu suchen :) so ist das prototostomaten tüping. so häng ich an den in<a href="https://www.sequencer.de/specials/sequencer.html">Sequencer</a>ten rum und fummel an clock-abstimmungen rum und solchen kram..vom simple-teil kann ich bald soundbeispiele bringen :) damit meine ich vom Sequencerteil selbst..irk. mit seinen 3clocks kann der sich ja selbst modulieren bis es kracht! der 1601 kommt jetzt auch den nächsten 2 wochen am machen..bei mir siehts aus wie bei hempels zwischen dem sofa..so muss es sein!!!! ehlich gesagt war ich 2-3 monate sooooo faul!!! einfach kein bock(oder überladen mit allem). keiner kann sowas verstehen..ok!user! aber das ganze gedöns bisses passt. jedenfals bin ich jetzt wieder besessen und es wird was. hab heute die erste prototype an einem semtex probiert und da ging mir das herz auf - ich liebe retrigger, lfo´s und pwm. bin jetzt noch am " the perfect clock" am abstimmen aber der rest funzt schon 90%...nicht schlecht für protos..beim semtex hat das noch länger gedauert derweil ja audio im spiel ist...der simple Sequencer fetzt! gerade mit dem prepatchkram..ok! wie eine neue frau oder eine neue haftcreme. es reizt. geschweige denn wenn alles so im verbund läuft wie ich es will.ok! man muss dann einen lehrgang machen..irgendwie kann man alles machen was man will..danach :cool: ich hab ja mindestens zu 50% mein Sequencertraum umgesetzt.ok! ich hab keine ahnung(oder auch kein bock auf digital..es gibt ja kuhbase) vom pätternkram..abspeichern???songs-machen(warum..wird eh keiner brühmt??) also einer von den coolsten (vollllll) analogsten Sequencern die es zu kaufen gibt! gebt mir noch ein bisschen zeit - für einen "bekloppten" hatte ich jedenfalls heute eine erfolgserlebnis :cool: ...das gebabel musste ich nur mal kurz los werden :? nachtrag:sad:ich zieh mir gerade den BARTOS rein) - mit meinen ching chang chong-platinen mach ich demnächst mal eine foto-serie - sieht schon ziemlich profimässig aus :D ok...nach 15 jahren gefudel erreicht mannnnnnn dannnnnnn bald das analognirvana.maybe :)


    nu mal eine frage: hab ich sie noch alle??????? ich frag mich das langsam......mhhhhhh..... es gibt doch iiiihhhhhbäyy...es gibt doch den strich..es gibt enterträiner....lotto. realityyyyyy
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    Es gibt aber nur einen Analog-Thommy!!! :cool:
     
  10. ANYWARE

    ANYWARE Tach

    oohchjo...das hab ich selber erfunden :D
     
  11. tomcat

    tomcat Tach

    Das Zitat werd ich mit deiner Erlaubnis auch in Zukunft benutzen :lol:

    Haben wir sie alle noch? Nein nein, keine Sorge. Du bist nicht alleine. Wir sind alle nicht alleine ;-)

    Cool, weiter so!
     
  12. ANYWARE

    ANYWARE Tach

    Ei,

    WENN ICH SIE ALLE HABE, DANN HAST DU NIX MEHR!!!
    (das istr meine persönliche Physikkkkk) :D
     
  13. serenadi

    serenadi Tach

    doch, versteh' ich schon. Seit dem Happy-Knobbing hab ich auch kaum was geregelt bekommen. Luft raus.
    So langsam kommt's wieder.

    yep - :D
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest

    So sieht's bei mir auch aus. :cool:

    Immerhin hab ich jetzt hoffentlich bald mit der miniPSU ein Erfolgserlebnis,
    wenn auch ein kleines. :D

    Aber für die Platine:
    Gut, dass ich mir da vor kurzem so nen Set mit Platinenkratzer und Co geholt hab, vorher hab ich sowas mit nem Skalpell gemacht und das ging dann immer zuweit rein und war eh doof. Ich hoffe nur, dass ich alle Verbindungen auch wirklich gekappt habe.

    Hab ein bißchen viel Lötlack drauf gesprüht, daher sind die Platinen immer noch nicht trocken, aber ich denke morgen kann ich dann mit löten anfangen.

    Edit:
    Juchee, hab die Power-Büchsen in 0,8 mm gebohrt, ich Trottel,
    und jetzt is ja mein Bohrständer im Eimer bzw. braucht halt Ersatzteile.
    Und ich hab's erst heute gemerkt, als ich den Kram löten wollte.
     
  15. Anonymous

    Anonymous Guest

    Aktueller Status:

    Alle Widerstände bis auf den 300K gelötet
    (dachte, ich hätte noch 300k Widerstände, hab aber keinen mehr gefunden).

    Bei meiner BOM hab ich mich an einigen Stellen vertan, was ein wenig nervig war.

    Bei den Dioden fehlen mir noch die AA143, Rest ist eingelötet.

    Für die Transen habe ich jetzt diese Standard SIL 2,54 mm Raster Sockel-Teile genommen, die aber schwer reinpassen, vor allem, wenn man teilweise ziemlich daneben gebohrt hat. :oops: Aber das Raster für die Transen ist auch nicht 2,54 mm, daher passt es schonmal nicht.

    Hab jetzt aber auch erstmal keine Lust mehr.

    Soviel fehlt aber auch nicht mehr. Ich hoffe dann, dass es auch mit den Sockeln klappt.

    Beim Ext. Gate habe ich einfach unten die eine Verbindung weg gekratzt und ne Litze gelegt, wobei mir dann auch aufgefallen ist, dass der Routingfehler hier auch unten ist. Hab's im Routingfehler-Thread nochmal erwähnt.
     
  16. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hmm *rumdrück* ...
    ich sollte vielleicht erwähnen, dass ich die bei der letzten Reichelt-Bestellung vergessen habe und für die nächste muss ich erstmal wieder sammeln. :oops:

    Da ich noch ein paar andere Sachen vergessen habe oder welche neu hinzugekommen sind, sollte das aber nicht mehr allzulange dauern.
     
  17. ANYWARE

    ANYWARE Tach

    iss ja nicht schlimm..der effekt kenn ich ja auch beim bestellen :D
    es wäre vielleicht eine möglichkeit die ganze geschichte mit einer herkömmlichen diode zu betreiben..die haben zwar nicht die "saaamfte" diodenkennlinie wie die germaniums, aber man könnte wenigstens mal sehn ob was rauskommt. wie wärs??
     
  18. Anonymous

    Anonymous Guest

    Da hätte ich ja eigentlich auch mal drauf kommen können. :oops:

    Werde ich dann mal probieren.

    Das nächste Problem sind dann manche Potis, da muss ich mal schauen, ob ich genug Trimmer habe, um das erstmal so zu probieren.
     
  19. ANYWARE

    ANYWARE Tach

    und immer im kopp behalten das auch die trimmer ,potis durch paralellschalten von wiederständen veränderbar sind :D es würde ja reichen schon mal eine env zum laufen zu bringen. good luck ;-)
     
  20. Anonymous

    Anonymous Guest

    Muss ich da eigentlich beim triggern irgendwas beachten?
     
  21. ANYWARE

    ANYWARE Tach

    probier einfach mal..mit der vorstufe müsste der "normale trigger" funzen.er wandelt ja den "komischen" original um..soweit ich noch weis, ist der genau umgekehrt.also +5 volt keine env..ich muss nochmal die blätter wälzen..dumme frage..hat einer von euch so ein teil???der einzige wo mir einfällt iss pappa bernie :D der würde ja hier auch noch reinpassen..als ratgeber
     
  22. Anonymous

    Anonymous Guest

    Soo, bin grad dabei fertig zu löten, da ist mir noch aufgefallen:

    Den 300k Widerstand hab ich nicht.
    Da werde ich jetzt einfach mal nen 330k probieren.
    Der Platz dafür ist auch ein bißchen eng.
     
  23. ANYWARE

    ANYWARE Tach

    ei,

    einfach zwei passende werte in reihe schalten und in der mitte zusammenlöten..so mach(mal) ich das auch immer..die freunde stehen dann ein bisschen blöd rum..aber egal :D
     
  24. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hmm, ja, löte ich den 330k wieder aus. Daran hab ich mal wieder nicht gedacht, aber 30k hab ich auch nicht. Geht höchstens 270k + 33k = 303k, was aber noch in der 1% Toleranzgrenze liegen würde, wenn der 270k nicht weit drüber ist. ;-)

    PS: Hab vergessen zu erwähnen, dass ich die Transen auch noch nicht eingelötet hatte. Da fehlt jetzt nur noch der 2N5461 und der BF245, von dem ich nur die A Version da hab.

    Edit: Es fehlen noch ein paar Trimmer, die ich erstmal bestellen muss. Allerdings habe ich die nächsten Tage eh keine Zeit zum löten.
    _____________________
    Ich könnte mich in den Hintern beissen, hab die Trimmer vergessen zu bestellen, dafür sind jetzt ne Menge AA143 auf dem Weg zu mir. Also die elend teuren Germanium-Dioden.

    Naja, immerhin wollte ich heute abend noch bei Kessler bestellen, da sind die Trimmer eh nen Tick günstiger.
    ___

    *grummel* Kessler kommt nich in die Füsse *grummel*
     
  25. ANYWARE

    ANYWARE Tach

    gug gug,

    gibts hier was neues??? kann ich helfen?? wo hängts??

    wer bin ich?? wie heizze isch?? wo simma hier... :D
    tommy
     
  26. Anonymous

    Anonymous Guest

    Bin ich ein In<a href="https://www.sequencer.de/specials/sequencer.html">Sequencer</a>t?
     
  27. Anonymous

    Anonymous Guest

    Daran:

    *doppelgrummel*

    Am Samstag nen Brief bekommen blabla, da Erstbesteller keine Lastschrift, bitte überweisen blabla (wozu bestelle ich eigentlich online mit Angabe der E-Mail-Adresse? :roll: ).
    Gestern angerufen hiess es: Ja, klar, doch kein Erstbesteller, aber bei dem Betrag würden se aufgrund schlechter Erfahrungen keine Lastschrift machen (warum wird das dann im Online-Shop nicht berücksichtigt?). Nach ein bißchen Gelaber hiess es dann: Lastschrift wird versucht bei der Geschäftsführung durchzukriegen.

    Wass'n das für n Laden?
     
  28. ANYWARE

    ANYWARE Tach

    Mit SAFT gehts los....
    Das ist ja der Mist . Man ist immer abhängig von den Lieferanten. oder so kurbel<a href="https://www.sequencer.de/specials/sequencer.html">Sequencer</a>. bauen ausem bauhaus.fertisch. ein paar meerschweinchen die staniol-socken anziehen und mit kleinen stromstößchen über die schalter jagen..usw vielleicht ist das die zukunft?
     
  29. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hab's heute dann doch bekommen.

    Jetzt hab ich aber erstmal keine Zeit, Familien-Verpflichtungen und dann gibt's noch den Calrec EQ, auf den einige Leute warten.
     
  30. C0r€

    C0r€ Tach

    Die Germanium Dioden sind wichtig, da sollte man recht viele durchprobieren, am besten viele verschiedene und davon noch jeweils mehrere eines Typs. Germanium ist Pflicht wegen den Leckströmen. Der genaue Typ ist nicht ganz so wichtig...(die originalen waren falsch gelabelt)

    Die Kondensatoren sollten gute Leckstromarme sein (Folie), das war ja klar.

    Man muss viel durchprobieren, daher ist das Design nicht als Bausatz geeignet. Die Parameter beeinflussen sich gegenseitig, aber genau das macht den Charme der ersten Generation aus (die auch erfolgreicher waren). Die einzelnen stufen sind keineswegs rückwirkungsfrei. Es war eben auf besonders preiswert getrimmt. (wie auch tb303, Korg ms Serie etc.)

    Man könnte auch andere Dioden nehmen und die Schaltung daran anpassen. Die Dioden sind mehr oder weniger der Kern um den die Schaltung entstanden ist, wenn man das so sagen kann.

    Achja, und natürlich sind die frei erhältlichen Schaltungen voller Fehler ;-)

    diese infos sind confidential
     

Diese Seite empfehlen