env amaount oder velocity

Dieses Thema im Forum "Sound / Tutorials" wurde erstellt von reznor, 4. Mai 2012.

  1. reznor

    reznor Tach

    was ist der unterschied zwischen envelope amount und (envelope) velocity.(bei meinem synth steht nur velocity)?
     
  2. Erstes die Tiefe der Envelope Modulation auf das Ziehl und letzteres die Tiefe der Modulation gesteuert von der Anschlagsdynamik.
     
  3. DrFreq

    DrFreq Tach

    Env Ammount:

    Beispiel: Filter Cutoff auf 20... Mit Env Ammount legst du nun den oberen Wert des Cutoff fest der ereicht werden soll wenn der Attack der Hüllkurve erreicht wird..
    Also, wenn du den Cutoff auf 20 hast und machst einen Env Amount auf 30 (alles rein fiktiv), dann fährt die Hüllkrve den Cuttof von 20 nach 50 nach oben durch... Stellst du den Env Amount auf plus 50, fährt der Attack die Cutoff Frequenz nach 70 durch usw... Es gilt zu beachten das es idealerweise für den Verstärker und den Filter 2 Seperate Hüllkurven gibt, also Amp Env und z.B. Filter Env oder frei zuweisbare über eine Modulationsmatrix

    Das selbe geht auch Rückwärts.. du machst Cutoff auf 70 und machst Env amount auf -20, dann fährt die Hüllkurve / der Attack den Filter von 70 nach 50 durch...

    Werte sind fiktiv, hängt immer vom Synth selbst ab...


    Ja und Velocity ist halt wie stark du in die Taste haust, je mehr Velocity um so lauter der Ton... Du kanst aber auch bei inigen Synthesizer den Velocity an den Filter und dessen Hüllkurve koppeln... Dann wird zum Beispiel je nach dem wie stark du in die Taste haust so und so weit der Cutoff je nach der Hüllkurven Geschwindigkeit aufgedreht oder zugedreht

    Ist vielleicht so kurz geschrieben ein wenig schwer zu verstehen und ist einfacher wenn man es mal geshen hat... Das Buch von Wizoo Synthesizer Programming ist sehr gut... Dann gibt es noch das Keytracking... das heisst je nachdem in welcher Tonlage du auf der Klaviatur die Tasten haust ändert sich z.B. der Filter.. Aber das muss man am besten mal selbst in Ruhe mit dem INIT Sound ausprobieren und gucken was genau passiert, so geschrieben kann man es sich nur schwer vorstellen
     
  4. DrFreq

    DrFreq Tach

    da wird dann warscheinlich der Env Amount über den Velocity gesteuert
     

Diese Seite empfehlen