Envelope amount in der Doepferwelt?

lfo2k
lfo2k
||
Hallo-Hallo,

mich beschäftigt schon etwas länger die Frage, wie ich den Envelope-Amount bei meinem A-100 dosieren kann. Jeder normale Synth hat ja ein Regler hierfür.

Bei den Doepfer Filter ist ja z.B. meist ein CV2, oder konkret beim A-105 ein FCV-Eingang, von dem ich den Eindruck habe, dass er genau das (Envelope-Amount) dosiert. Ob es so ist weiß ich nicht, aber es klingt danach.

Ich habe auch noch ein Dave Smith DSM01 Filter, der mir so eine Möglichkeit nicht bietet.

Wie komme ich an einen normalen Envlope-Ammount?

Grüße : )
 
Sekim
Sekim
||
Der Tipp von Rastkovic mit den Abschwächern ist richtig.
Deutlich mehr Möglichkeiten bietet aber ein Modul wie z.B. das A-133, welches vergleichsweise sehr günstig ist. Er bietet zwei Blöcke, die als Polarizer/Attenuverter mit VCA Funktion oder Ringmodulator genutzt werden können. In Bezug auf dein post z. B. graduelle Negative und positive Hüllkurvenwirkung z.B. Aufs Filter, das auch spannungssteuerbar.
Interessant vielleicht dazu Doepfers manual oder Nav's blog (http://navsmodularlab.blogspot.de/2010/01/patch-tips-2-doepfer-133-vc-polarizer.html).

Kenne dein System nicht und auch nicht deine Ansprüche, verstehe meinen Hinweis also einfach nur in Richtung "Mehr Modular wagen" oder so.

Alles Gute!
 
Zuletzt bearbeitet:

Similar threads

Z
Antworten
88
Aufrufe
6K
fcd72
 


News

Oben