Es brummt......warum?

Dieses Thema im Forum "Sound / Tutorials" wurde erstellt von IcingWolf, 27. November 2011.

  1. IcingWolf

    IcingWolf Tach

    Ich bin derzeit viel am ausprobieren und üben......!
    Momentan, um auch Akkorde zu lernen u.s.w. - spiele ich einiges von den Beatles.
    Aber auch um mit der Programmierung vom SY99 weiter zu kommen, habe ich einige Versuche gestartet.
    Jetzt bin ich zwar mit dem Sound soweit, daß er mir "eigendlich" passt - ABER - HILFE ich hab da sicher irgendwo was falsch gemacht.....nur WO???
    Ein stetiges Brummen unterlegt den Sound.

    Wo liegt mein Fehler????
    Hörprobe :

    play: http://www.samoyed.de/ablage/sitar.mp3
     
  2. Morbid

    Morbid Tach

    Mal alle Geräte an die selbe Steckdose anschliessen.
    Hat bei mir mal geholfen.
     
  3. IcingWolf

    IcingWolf Tach

    Das würde ich ja verstehen, wenn es bei ALLEN Sounds so wäre, aber das ist nur bei dem so.
    Alle anderen Presets haben dieses brummen nicht - daher denke ich daß es eher was mit der Programmierung zu tun hat.

    Hier noch ein Versuch MIT brummen :

    play: http://www.samoyed.de/ablage/miami.mp3
    Hier ein Versuch OHNE :

    play: http://www.samoyed.de/ablage/space.mp3
     
  4. Tom Noise

    Tom Noise Tach

    Da schlägt wohl irgendwo das Audiosignal vom Modulator durch, Ist sicher ein FM Element, oder? Villeicht kannst Du da im Mixer den Pegel des betreffenden Operators herunterziehen, oder einen anderen Algorithmus nehmen.
     
  5. IcingWolf

    IcingWolf Tach

  6. Tom Noise

    Tom Noise Tach

  7. IcingWolf

    IcingWolf Tach

    Wieder einen entscheidenden Schritt weiter mit meinem "Monster" :mrgreen:
     
  8. Tax-5

    Tax-5 aktiviert

    Habe das gleiche Problem bei der M1... dies hat aber eher mit den verrauschten Grundsamples der M1 zu tun...
     
  9. IcingWolf

    IcingWolf Tach

    Sorry wenn ich da jetzt blöd frage......wieso sind denn die Gundpatches "verrauscht" ???
    Da würde ich ja fast schon auf die erste Antwort auf meine "Grundfrage" verweisen - oder??
    Letztlich könnten das auch die Boxen sein - oder liege ich da völlig falsch???
     
  10. verrauschte Grundpatches haben nichts mit den Boxen zu tun, sondern eher mit zu geringer Prozessorleistung bzw Geschwindigkeit beim Auslesen der Samples. Beim SY99 muß man sich da keine Sorgen machen, der Roland D50 ist da schon ein anderes Kapitel.

    ich sehe, Du bist an der FM-Programmierung dran, Respekt.
     
  11. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Eher fehlende oder mangelnde Interoplation bzw. Anti Aliasing Filtering. Die Auslesegeschwindigkeit eines Samplers wuerde die Tonhoehe beeinflussen, die ist bei digitalen Klangerzeugern aber in der Regel das kleinere Problem ;-)
     
  12. Auf genau das wollte ich hinaus, mir fehlte nur das Stichwort, danke. Beim SY99 jedenfalls weniger Thema als bei M1 und D50, wobei es ja auch Geräte mit wirklich verrauschten Samples gibt. Der D50 gehört da nicht dazu, da entsteht das Rauschen laut Oliver Schwarz beim Auslesen.
     
  13. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Wer ist Oliver Schwarz?
     
  14. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Stimmt, Musitronics sagt mir was, wobei mir das noch nicht sagt ob er wirklich Ahnung von digitaler Signalverarbeitung hat oder eher der "Techniker" ist.
     
  15. Der hat den D50 halt komplett "zerlegt", also Hard- und Software analysiert, sonst wäre seine Erweiterung, damals sein erstes Produkt, nie entstanden (PCM-EX für den SY99 kam später). Dabei kam das mit den Samples raus. Die Erweiterung enthält auch ein verbessertes Betriebssystem, welches Multimode erlaubt und die Verzögerungen bei der MIDI-Verarbeitung abschafft. Offensichtlich wird der Prozessor des D50 nichtmal mit seiner maxialen Taktfrequenz betrieben, denn es wird auch ein Quarz ausgetauscht, um den Prozessor richtig zu nutzen (kein Overclocking, das ging mit den Teilen nicht, jedenfalls nicht so, daß sie dabei stabil wären). Aus welchem Bereich er genau kommt, weiß ich nimmer, hat er aber mal in einem Interview erzählt, welches in der Keys oder Keyboards seinerzeit abgedruckt war.
     
  16. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Etwas zu analysieren und zu modifizieren bedeutet noch nicht dass man die Grundlagen die sich dahinter verstecken verstanden hat, das geht auch mit Trial and Error. Zumindest kann ich mir auf deine Aussage mit der "Geschwindigkeit beim Auslesen der Samples" als Ursache fuer das Rauschen keinen Reim machen, vielleicht hast du ihn aber auch einfach nur falsch verstanden.
     
  17. Er sprach seinerzeit von zu geringer Rechenleistung des Prozessors, und daß die Samples an sich nicht rauschen würden, ansonsten habe ich oben einfach den falschen Begriff verwendet, denn natürlich bedeutet andere Auslesegeschwindigkeit auch andere Tonhöhe.
     
  18. IcingWolf

    IcingWolf Tach

    Mich hat dieser Test auf jedem Fall ganz schön weitergebracht.....zumal mir dabei klar wurde warum denn auf der rechten Seite alle Operatoren aufgeleuchtet haben....na logo....was da so alles genutzt wird......einen nach dem anderen mal abgeschaltet und zack zack den richtigen gefunden (stolzsei :roll: ) und runter damit...schon gings.
    Momentan sausen mir die Vokalsounds im Ohr rum (aeiaeou - z.B. bei Equinoxe 3 und 4 genutzt).....finde ich auch noch :agent:
     

Diese Seite empfehlen