Es weihnachtet sehr : Elektron : machinedrum - neues OS

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von newmaster, 20. Dezember 2007.

  1. Es Weihnachtet sehr ... Bei Elektron ...

    http://www.elektron.se


    OS 1.50d Upgrade, MD SPS-1/SPS-1UW

    Note! Upgrades both Classic and MKII units


    X-MAS BONUS 1!
    We have discovered a limited amount of units that were hidden in the darkest corners of Santa's workshop! Wir haben entdeckt, eine begrenzte Anzahl von Einheiten, die sich in den dunkelsten Ecken von Santa's Workshop! Order now because they will soon be gone! Bestellen Sie jetzt, denn sie werden bald weg!


    X - MAS BONUS 2!
    A new Operating System is available for the Machinedrum. Ein neues Betriebssystem ist für die Machinedrum. Control the master effects using new CTR machines! Kontrolle der Master Effekte mit neuen Maschinen CTR! Please refer to the included documentation for details.

    -------------------------------------------------------------

    2008 ist es 10 JAHRE ELEKTRON ... da kommt sicher was ;-) neues ... ;-) Wer wettet ???


    .
    .
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    cool.gleich mal antesten..

    fehlt nur noch unterschiedlichte steplänge pro track.
    und evtl mute hold.

    wer braucht schon 64 steps.. ;-)
     
  3. MvKeinen

    MvKeinen aktiviert

    ich brauch 65...

    shit..
     
  4. ersteres wuerde ich sofort unterschreiben

    aber was meinst du mit Mute Hold

    ich wuerd n Solo noch spitze finden - oder n Mute All
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    ne,

    ist doch immer die diskussion ,wegen nem md classic upgrade,
    das die dann auch 4 bar -pattern hat.(64steps)

    ich vermute,es ist hardware technisch einfacher zu regeln,das man die steplänge der einzelnen parts eben unterschiedlich einstellen kann,als der md -classic mal schnell 4-bars pro pattern einzuhauchen...

    wegen 1 bar selektierung.
    es sei man hat ne intelligente doppelbelegung der 1/16,1/32 skale setup taster, blink blink :)

    wurde ja schon im elektron user forum ausdiskutiert

    thats it.

    jedenfalls wäre das geil.
    kannst dann ja das mehrfache von 64 steps rausholen,
    sogar 67, steps! :twisted:
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest


    na,das die gesetzten mutes in einem pattern gehalten werden,bei nem pattern wechsel...

    momentan sind die mutes ja global.
     
  7. ja das waere fein, aber nicht immer wuenschenswert - das ist naemlich nciht so trivial wie man vermutet

    angenommen ich hab auf M4 immer n speziellen controller fuer n externen Synth - im aktuellen pattern hab ich den gemutet weil ich den ext Synth nicht hoeren will, jetzt schalt ich auf n pattern um und plotzlich isser an - is auch bloede

    aehnlich wie mit den ab und an angefragten Outputroutings pro Pattern - das koennte den selben nachteil haben
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    ok,verstehe.

    manchmal ist das nicht erwünscht.
    könnte man ja im setup ne page einrichten,
    mute hold on/off

    ;-)


    aber ist eher zweitrangig für mich,
    variable steplänge ist pflicht!!

    was auch geil wäre ,ist pattern chain -hold!

    in das zuerst gewählte pattern werden alle darauffolgenden patterns reinge_holdet- oder so.

    immer wenn das pattern aufgerufen wird ,spielt es eben die reihe der vorher gewählten patterns..

    ne vernünftige tasten kombi um den chain hold für betreffendes pattern aufzuheben,fällt mir grad nicht ein....

    sonst ist die md eh ziemlich am limit,an möglichkeiten.... ;-)
     
  9. klar es gibt immer hier und da was - aber insgesamt ist das die geilste Kiste die ich habe, der S1 ist nur ganz kurz dahinter
     
  10. HAbt ihr schon das OS upgedatet? Was hat es denn mit den CTR machines auf sich?
     
  11. ja. es gibt 4 neue Ctrl Machines mit denen man die Master Effekte kontrollieren kann - sehr cool das!
     
  12. re

    wg. mute hold: gerade DAS brauche z.B. ich nun gar nicht und elektron ist hier die große ausnahme, mutes unabhängig vom pattern zu behandeln - fehlte bei fast allen kisten bislang. würde mir das bei der mpc auch wünschen...
     
  13. e6o5

    e6o5 -

    Re: re

    Beim Alesis MMT8 ist das imho auch so. Beides hat vor und Nachteile, aber zum Kotzen finde ich die kleinen Electribes. Da wird immer alles abgespielt, wenn man das Pattern wechselt.
     
  14. re

    am schönsten wäre ja, das mute-verhalten als teil des patterns speichern zu können.
    mag sein, das die mpc4k das kann, ansonsten wäre es eine novität.
     
  15. ist eigentlich die einzige funktion die ich wirklich vermisse. alles andere sind sahnehäubchen :D
     
  16. Anonymous

    Anonymous Guest

    was auch cool wäre,
    die midi machines -parts mit externer midi tastertur(keyboard) einspielen können.. frickel is zwar ok,
    aber mit tastertur gehts einfach schneller.....

    zb. esx ;-)
     
  17. Monomachine OS1.10b is now available for download! This upgrade is a critical bugfix release for OS1.10 users and works on both MKII and classic Monomachines. See the included release notes for further information

    http://www.elektron.se/support/


    -- General --

    In STEP EDIT mode the Page LED of the page currently playing is blinking.

    The selected track is separate between MIDISEQ and Normal mode.

    Track Routing changes with the first note of a track instead of directly
    at pattern change.

    Runs on both Classic and MKII Monomachine units.

    -- Midi sequencer --

    When muting a MIDI Track, pending note offs are sent immediately
    instead of after MIDI LEN.

    Midi Arpeggio can be transposed by Multi Trig Sequence Transpose.

    Incoming MIDI notes on Track channels 1-6 are not repeated on MIDI Out.

    As LFO's connected to MIDI tracks cause havoc in Polymode, these
    LFO's are disabled in Polymode.

    LFO's, Slides and Locks work side by side and the joystick assigned to
    MIDI parameters is added on top.

    Bugfixes
    --------

    When holding keys on the auto track channel and changing Track the
    external note off was sent to the new Track. Fixed.

    When using Multi trig sequencer start/transpose, transposition to
    new key happened immediately regardless of Timing settings. Fixed.

    The SID Arpeggiator Mode started arpeggiating already on the
    first note. Fixed.

    When chaining a pattern using Arp to another using SID Arp the
    SID Arp would not start. Fixed.

    When playing portamento notes using legato, sometimes portamento
    would occur on staccato notes also. Fixed.

    Sequencer Amp Trigs did not go to release phase when muting a track.
    Fixed.

    When going from Polymode to MIDISEQ the machine reverted to Monomode.
    Fixed.
     

Diese Seite empfehlen