ESQ 1 so gut wie tot :(

V
VCO1
.
Hallo liebe Leute,

nachdem ich gestern einige male hintereinander meinen guten esq ein und wieder ausgeschaltet hab, um die dabei gelegentlich eindrucksvollen Sounds aufzunehmen, musste ich heute mit bedauern feststellen, dass jetzt garnix mehr geht. Zunächst hat das Display nur einzelne, undefinierte Zeichen angezeigt und garkein Sound erklang beim Tastendruck. Nach einigen Neustartversuchen dann doch die Standard-Startanzeige, jedoch nicht immer vollständig. Bedienen lässt sich jedoch gar nichts und sobald ich irgendeine der Menütasten drücke, wieder nur komische Zeichen. Auch kommt manchmal ein permanenter Pfeifton nach dem Anschalten des Geräts..ein paar mal war auch ein Preset da (jedesmal das selbe) auf das ich jedoch auch keinen weiteren Zugriff hab.

Hat jemand von euch vielleicht eine Idee woran dieses merkwürdige Verhalten liegen könnte ?

Bin für jeden Hinweis dankbar :)

Beste Grüße!
 
swissdoc
swissdoc
back on duty
Defekt im Netzteil, Kontaktprobleme der internen Verkabelung, Speicherbatterie leer, ...
 
LydonBronx
LydonBronx
||
hallo, mit grosser wahrscheinlichkeit die interne batterie.so fing es bei mir auch an als sie ihren geist aufgab.ich habe zum glück eine card zum speichern.man kann die batterie leicht tauschen, aber die mühe mache ich mir nicht.schicke alles per sysex......diese undefinierbaren zeichen scheinen aufzuhören wenn die batterie komplett tot.jetzt steht nur noch überall initsound.
 
V
VCO1
.
War tatsächlich nur die Speicherbatterie.

Dank euch für die schnelle Hilfe !!! :)
 
 


News

Oben