Everest C3 Konsole - Pro Channel 26 Röhren

Dieses Thema im Forum "Studio" wurde erstellt von Dark Walter, 18. Mai 2018 um 01:32 Uhr.

  1. Hab eben zufällig die Everest Console gefunden:

    http://www.solid-tube-audio.de

    Keine Ahnung was dahinter steckt, in manchen Shops ist sie für über eine Million gelistet. Echte Photos sind leider keine zu sehen, liest sich aber auf jeden Fall Spektakulär. U.a.: 48 TAB V76/80 Preamps.
     
    Grenzfrequenz gefällt das.
  2. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

    Für den, der sonst schon alles hat und mit zu wenig Arbeit zu leicht zu viel Geld verdient.

    Stephen
     
    Max gefällt das.
  3. Nee, hab leider kein Platz :D
     
  4. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

    Das kann manchmal ein Segen sein.

    Stephen
     
  5. Ja, tatsächlich. Ich hab kein Platz mir um in GAS Gefahr zu kommen.

    Das Mischpult hab ich vorwiegend gepostet weil ich den betriebenen Aufwand enorm beeindruckend finde. Ich frage mich allerdings in Anbetracht der knappen finanziellen Situation bei Studios auch echt für welche Kundengruppe das Pult gemacht wurde. Der Preis ist auch wenn er gerechtfertigt sein mag viel zu hoch und bereits ein Röhrenwechsel führt in den finanziellen Ruin.

    Hier mag ich mir gerne vorstellen wie es wäre in einer laufenden Recordingsession mal schnell verschiedene NOS Valvos, JAN Philips, Mullards und diverse Ersatztypen auszuprobieren :)
     
  6. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

    Ich denke, das ist in erster Linie ein Renommierprojekt für das eigene Portfolio im Sinne von Wir bauen nicht nur teuren Krams für im Rack, sondern auch noch teuren Krams für zum Hinstellen. Sicherlich eine beeindruckende Ingenieursleistung, aber wahrscheinlich eher in der Richtung Wir tun's für uns.

    Etablierte Studios werden schon über eine entsprechende Ausrüstung verfügen und Studioneugründungen in der heutigen Musiklandschaft sind extrem risikoreich und mit Sicherheit kein tragfähiges Finanzierungsmodell für Banken, die Geld zur Existenzgründung zuschießen sollen. Hobbyisten werden sich dergleichen nicht hinstellen, und Semiprofis werden weder den Platz, noch das nötige Kleingeld haben.

    Stephen
     
    Max gefällt das.
  7. Ich weiß nicht, warum man etwas schlecht machen muss, nur weil man es sich platz-mäßig und/ oder finanziell nicht leisten kann. Neulich im Urlaub konnten die Locals nicht glauben, dass ich einen 32GB USB Stick kaufe (obwohl ich gerade weniger als 8GB Content kopieren wollte), weil der unbezahlbar sei. Ist alles relativ.
     
    Bodie gefällt das.
  8. Lauflicht

    Lauflicht x0x forever

    Braucht man vermutlich ein eigenes Atomkraftwerk für die Stromzufuhr...
     
    blauton und ppg360 gefällt das.
  9. Ja, ist auf jedenfall ein Renommee-Projekt. Ob es gut läuft wage ich zu bezweifeln. Für ein Projekt bzw. eine Investition dieser Art fehlt dem Hersteller einfach die nötige Reputation. Auch ist der Betrieb durch die Zusatz und Servicekosten extrem heikel.
     
  10. Phantastisch! Endlich mal jemand, der sich was traut!
    http://www.solid-tube-audio.de/index.php?id=25

    Hätte ich Geld und Platz, die Konsole wäre neben Z., A. und einem gebrauchten N.-Pult auf meiner Wunschliste!

    Konsequent durchdachter Aufbau zu Ende gebracht - wo gibt es so etwas heute noch?
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Mai 2018 um 14:56 Uhr
  11. blauton

    blauton 6 von 5

    Was soll denn da der Vorteil sein, außer daß man keine Heizung mehr braucht?
     
  12. swissdoc

    swissdoc back on duty

    Hier sind ein paar Bilder:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
    ppg360 gefällt das.
  13. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

    "Das nennst Du einen Kanalzug? *Das* ist ein Kanalzug..."

    Stephen
     
  14. ossi-lator

    ossi-lator .....

    kampfreis:

    Bezeichnung:

    Solid Tube Audio - Everest C3 Vollröhrenmischpult


    Hersteller:
    [​IMG]
    Online Preis:

    1.071.000,00 EUR

    inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten