Father's Drone Day Meditation: EHX Ravish Sitar

Dieses Thema im Forum "Demos / Reviews" wurde erstellt von weinglas, 8. Mai 2013.

  1. weinglas

    weinglas Tube-Noise-Maker

  2. Lauflicht

    Lauflicht x0x forever

    Cool. Kompatibel mit Radio Gnome. :) :peace: :opa:

    Was sind den die Einschränkungen bei Synths -nicht sehr übersteuerungsfest?
     
  3. AndreasKrebs

    AndreasKrebs aktiviert

    Sehr cool! :adore: Erinnert mich etwas an eine Kirchenorgel, aber sehr bewegt (ohne dass dabei zu identifizieren wäre, WAS da WIE bewegt wird).
    Das EHX-Teil würde mich auch anlachen (genauso wie der große POG), auch für die Gitarre, die ich gerne irgendwann mal in mein Setup "integrieren" möchte.
    Andreas
     
  4. weinglas

    weinglas Tube-Noise-Maker

    Danke Dir Andreas :nihao:


    Für Gitarre würde ich es sehr empfehlen. Vor allem der Freeze, Modus über den man dan Soli spielen kann, macht sicher Spaß ohne Ende!


    Fürs Modular ist das Ergebnis sehr zufallsbehaftet und es sind nicht alle Einstellungen brauchbar (evtl. ist es besser, wenn man es in einen Mixer einschleift). Gibt aber wunderschöne Drones, die man den ganzen Tag einfach laufen lassen kann :phat:


    Für einen (Mono-)Synth könnte es wieder besser steuerbar sein. Muss ich mal ausprobieren.
     
  5. weinglas

    weinglas Tube-Noise-Maker

    :waaas: Wow! Danke für den Vergleich. Da werde ich ja gleich rot :nihao:

    Zu den Einschränkungen: Das Pedal ist zwar ziemlich übersteuerungsfest. Aber irgendwas stimmt mit dem Verhältnis der Ausgangspegel nicht, so dass die Werkspresets erst mal nichts taugen. Die Sympathetic Strings, also das, weshalb man als Elektroniker das Teil kauft, sind im Vergleich zum Eingangssignal und dem daraus abgeleiteten Lead Voice VIEL zu leise! Daher ist der Summenausgang nicht brauchbar. Aber es gibt einen eigenen Ausgang für die Sympathetic Strings, mit dem man das dann kompensieren kann, und diese liegen dann auch nicht länger am Hauptausgang an. Das ganze hätte EHX mit einem Eingangspegelregler abfangen können. Stattdessen haben sie halt nur die drei Ausgangsregler eingebaut!
     
  6. Lauflicht

    Lauflicht x0x forever

    OK, danke für die Info.
     
  7. weinglas

    weinglas Tube-Noise-Maker

    Gerne!

    Muss mein etwas negativ klingendes Urteil oben übrigens noch ein wenig revidieren. Der Leadsynth, also die eigentliche Sitarnachbildung für Gitarren, ist durchaus brauchbar. Man kann den Soundcharakter einstellen und das Decay, so dass es ähnlich wie ein Filter wirkt. Mit hohen Decay-Einstellungen gibt es sogar eine zweite Drone-Klangfarbe zu den Sympathetic Strings dazu. Und der Leadsound ist am gemeinsamen Ausgang auch laut genug.
     
  8. weinglas

    weinglas Tube-Noise-Maker

    Und ein Video:

     

Diese Seite empfehlen