Fernsehen am Mac

T
tulle
|
Acidmoon schrieb:
Ich musste erstmal rausfinden, was DVB-T überhaupt ist. Ich hab von TV wenig Ahnung. Ich weiß nur, dass ein analoges Signal aus der Wanddose kommt, weil die Nachbarn alle noch alte Geräte (ohne externen Decoder) haben.

Egal - ich hab beschlossen, auf das Gelumpe zu verzichten.
Bei uns schalten die analog ab. dvb-t kommt wie analogfernsehen über die Antenne rein. Nur hast du pro empfangenen Kanal 3-4 Programme, statt 1. Die Qualität ist wirklich nicht pralle, aber mir genügts. Vorteil gegenüber analog: entweder du hast genügend Empfang und es sieht ok aus oder nix. Dazwischen gips einen schmalen Bereich mit ruckeln. Geisterbilder, Schatten, verfärbungen etc. wie früher kommen da nicht mehr vor.
 
Moogulator
Moogulator
Admin
dafür kann man bei dvb-t offenbar die laufschriften nicht lesen, weil das mit dem mpeg verfahren leider nicht so gut in "lesbar" klappt..
 
A
Anonymous
Guest
tulle schrieb:
pro empfangenen Kanal 3-4 Programme, statt 1. Die Qualität ist wirklich nicht pralle
Klingt für mich nicht nach etwas, für das ich auch nur einen Cent ausgeben würde.
 
A
Anonymous
Guest
Man gut, dass ich's nachgelassen hab! :opa:

Die Privaten wollen DVB-T verschlüsseln

Andreas Fischer, der stellvertretende Direktor der niedersächsischen Landesmedienanstalt, sagte am Mittwoch, bei den Privatsendern gebe es "Überlegungen, ab 2009 das Programm über DVB-T nur noch verschlüsselt auszustrahlen." Noch bis Mai 2009 laufe der Vertrag mit den Sendern, danach könnte es neue Bedingungen geben.
Nice to see 'em tryin' :twisted:
Bin gespannt, wieviele bereit sind, für das Werbetrommelfeuer noch zu zahlen.
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben