Fernsehen am Mac

Dieses Thema im Forum "Sound / Tutorials" wurde erstellt von Anonymous, 8. Mai 2006.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Da man ja nicht weiß, ob die Verfassungsbeschwerde gegen die GEZ-Gebühr für Computer Erfolg haben wird, schaue ich gerade in vorauseilendem Gehorsam nach einer Möglichkeit, meinen Mac rundfunkgebührenpflichtig zu machen.

    Erstes Fundstück war das hier - hat jemand 'ne Meinung dazu?
    Gibbet besseres? Wieviel, wann, wo?

    Ich hab nämlich festgestellt, dass man im TV ganz tolle Sachen lesen kann:

    [​IMG]

    :shock:

    [​IMG]
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    eyetv ist sehr ok, am besten ist das firewirezeuchs..
     
  3. x6j8x

    x6j8x Tach

    Moin!

    Ich habe 'ne EyeTV 400 (fuer DVB-T) und bin sehr zufrieden damit. Die Software laesst sich gut bedienen, Aufnahme und entfernen der Werbung bzw. von Ueberhaengen am Anfang und Ende der Aufnahme funktionieren auch sehr gut. Wenn Du Toast auf dem Rechner hast, kannst Du auch ziemlich bequem DVDs von den aufgenommenen Filmen brennen.

    Ich bin jedenfalls sehr zufrieden.
     
  4. hier bei mir gibts kein dvb-t... wird vermutlich auch nie was.
    ich suche ne variante für dvb-s - zb der eyeTV310
    elgato schreibt:
    funktioniert die aufnahmeprogrammierung per timer oä auch ohne EPG - oder muss man das nach nem jahr abonieren ???

    bei technisat gibts sowas ähnliches namens SFI - das muss nicht extra aboniert werden....


    oder ich mach einen auf medikamententester, da brauch ich keinen receiver mehr, weil das tv nach einer woche mit hofmann-laRoche™ direkt inne birne reinstrahlt :cow:
     
  5. x6j8x

    x6j8x Tach

    Du kannst es auch so - also manuell - programmieren. Ueber tvtv ist es halt bequemer - wenn man auf der Arbeit Netz hat, kann man von da aus auch mal schnell 'ne Aufnahme anstossen usw. . Ist aber wie schon gesagt nicht unbedingt noetig, sondern eher der "Zuckerguss" auf dem Kuchen :)
     
  6. Ermac

    Ermac Tach

    Auch wenn das schon wieder OT ist: Ich finde es eine Frechheit, dass nächsten Monat in Wtal das analoge Netz abgeschaltet wird. Es gibt genau ZWEI Sendungen, die ich mir anschaue und ich gehöre sogar zu den Leuten, die dafür auch gerne Rundfunkgebühr zahlen. Dann darf ich mir so einen schwulen DVB-T Empfänger kaufen, was ich überhaupt nicht einsehe, weil ich dann automatisch mit diesem privat-Mist belästigt werde.
     
  7. Jörg

    Jörg |

    Vor allem ist die Bildqualität dann superbeschissen. Hab ich inzwischen von mehreren Leuten gehört, und gesehen hab ich es auch schon mal. Pixelig.
     
  8. Ermac

    Ermac Tach

    Das stimmt. Saturn und so haben sich in Wuppertal raumschiffähnliche Antennen auf´s Dach gesetzt, damit sie das überhaupt vernünftig vorführen können. Wenn der Empfang nicht so gut ist gibt´s per Antenne eben ein paar Verfärbungen, die nicht weiter stören, bei DVB-T sieht es so aus als säße man vor einem ganz schlechten Internetstream
     
  9. bis ende mai werden ja etliche ländliche bereiche auf dvbT umgestellt- und analg abgeschaltet. nur: die privaten wollen da offenbar nicht mitziehen(weils angeblich nicht lohnen würde), vermutlich wirds dann bei ÖR bleiben.
    wer guggen will und weder sat noch kabel hat, hat halt pech, da gibts nur noch hausmannskost ;-)
    nur in ballungsgebieten sollen angeblich die privaten erhalten bleiben.
    auch noch nicht so ganz klar: die privaten wollen anheblich ihren kram der per sat ausgestrahlt wird komplett verschlüsseln.... dh. es gibt dann werbung gegen knete.... :evil:
     
  10. Moogulator

    Moogulator Admin

    eingebelndete schneller laufende schrift geht jedenfalls nicht gut mit dvb-t.
     
  11. x6j8x

    x6j8x Tach

    Naja... Man koennte es als VJ-Effekt verwenden ;-)
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    Das ist keineswegs OT - danke für den Hinweis.
    Ich sollte mich erstmal erkundigen, wann sie das bei uns abschalten, bevor ich 200€ für das Teil ausgebe. Das ist nur für "Analog Kabel" und Terrestrial".
     
  13. Moogulator

    Moogulator Admin

  14. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ach du Scheiße:
    Digital wird in Zukunft die ganze Technik der Unterhaltungs- und Kommunikationsindustrie: Nach Planungen der Bundesregierung soll die Digitalisierung der TV- und Radionetze spätestens im Jahr 2010 abgeschlossen sein.

    Also kann ich das Teil in spätestens 3 Jahren wegwerfen. Dabei ist das hier gerade erst auf den Markt gekommen.
    Nee, lass man stecken, wa!


    Danke, Phelios - 200€ gespart! :twisted:
     
  15. Ermac

    Ermac Tach

    Das finde ich frech, da der Empfang per digital zur Zeit sehr schlecht ist. Wenn die das besser machen und ich in Stereo störungsfrei WDR3 reinbekomme, sollen die das von mir aus machen.
     
  16. der einzige ausweg ist wohl, gleich auf digitale sat -also dvb-s zu setzen, damit ist man wohl auf der sicheren seite. alle ländlichen gebiete, die zb in den mittelgebirgen liegen, werden da mit dvb-t die A.karte erhalten

    bei mir in der gegend wird ende mai das analoge abgeschaltet. alle orte in den tälern (liegen im funkschatten) müssen dann im dunkeln sitzen. das gabs doch schonmal im tal der ahnungslosen... ;-)
     
  17. x6j8x

    x6j8x Tach

    Sieh's so... Die Bildqualitaet ueber DVB-S ist dank hoeherer Bandbreite (naja, zumind. bei den Oeffentlich-Rechtlichen) deutlich besser als bei DVB-T (ist also nich schade drum). Bei den Privaten sieht teilweise anders aus, die quetschen ja soviel auf 'nen Transponder, dass das Bild einfach schlecht werden muss.
     
  18. Anonymous

    Anonymous Guest

    How geil

    Das Teil kann analog und digital. Es kostet 70 Streifen wenigen als das EyeTV, bringt aber dieselbe Soft von Elgato mit und is von Terratec.


    Einziges Killerkriterium wäre, dass die mit Fußball werben, so etwas ziemt sich nicht.
     
  19. Moogulator

    Moogulator Admin

    terratec ist nicht direkt als macspezialist bekannt.. das muss nix heißen.. aber da das ja zum großen teil treiberzeug ist ,muss man da bissle checken.. der preis ist sehr ok, die dinger werden eh billig als usb version.. die schnittstelle ist dann aber dicht..
     
  20. Moogulator

    Moogulator Admin

    das problem ist sicher: die kabelanbieter werden sicher auch irgendwann umsteigen.. die meisten kabeldinger sind ja noch analoch™
     
  21. Anonymous

    Anonymous Guest

    Das Ding ist in Zusammenarbeit mit Elgato extra für den Mac entwickelt.
    Aber offenbar hat es keinen Hardware-Encoder:
    Wenn das ein Dualsystem voraussetzt, ist das nix für "nebenbei mal wat mitschneiden"

    Nuja, scheiß drauf :roll:
     
  22. Moogulator

    Moogulator Admin

    1) ham die usb teile alle nicht.. drum sindse auch mehr als 200€ billiger.
    2)nun, usb zeuch ist eben ohne mpeg wandler (das native format ist mpeg2) sprich: das macht dann der rechner.. macht die dinger billiger.. aber dann kannste nurnoch websites ,texverarbeitung und so machen.. aber nix mit rechensaft.. die großen haben da keine bremse.. kosten mehr.. aber sind dafür netter zum rechner.. ist halt nicht ohne grund billiger, sowas.. terratec sind spezialisten für dinge, die elgato wohl nicht selber machen wollte.. denke ,das ist der grund bei dem dings..

    weiss eigentlich einer, wie sich die kabelprovider so entscheiden mitm dvb_c?
    wäre ja auch interessant.. in D ist dvb_t zumindest eh jetzt schon standard, ausser in der wallachei und im südwesten (da wo die sprache auch eher schwer verständlich ist) ;-)
     
  23. Anonymous

    Anonymous Guest

    Dieses EyeTV250 hat einen Hardware-Encoder, aber eben MPEG2 (was aber nicht so wild ist). Dummerweise kann das Ding nur analog und hat obendrein 2 Wochen Lieferzeit.
     
  24. x6j8x

    x6j8x Tach

    Also hier im Kabel sind schon wesentlich mehr digitale als analoge Sender - nur dass die analogen wesentlich mehr Bandbreite "verbrauchen". Ich bin da ja elitaer... Alles ausser Arte, ARD und vielleicht noch WDR kann mir gestohlen bleiben :D
     
  25. x6j8x

    x6j8x Tach

    Also DVB-C war schon Standard bevor DVB-T ueberhaupt in den Startloechern stand ;-). Funzt ganz okay, aber fuer das was ich schaue, reicht mir auch DVB-T ohne 18,60 Euro im Monat dafuer zu loehnen (ARD und ARTE haben auch ueber DVB-T vernuenftige Bandbreiten).
     
  26. Ermac

    Ermac Tach

    Das ist ja mal ein Wort, darüber habe ich noch gar nicht nachgedacht. Das wäre der einzige Gewinn bei der Umstellung von Analoger Antenne auf DVB-T. Danke für den Tip!
     
  27. Moogulator

    Moogulator Admin

    das steht ausser frage.. sehe ich auch so.. es gibt aber hin und wieder zwangskabel und für die ,die das haben.. die können das nutzen..
     
  28. iTom

    iTom Tach

    Habe mir vor 3 Wochen Formac Watch and Go" für 50 €s gekauft.
    Super Bild, super Empfang und super Preis! (EVP 120 €)
     
  29. tulle

    tulle bin angekommen

    DVB-T ist doch ein mpeg-2 stream. Ich hab mir so 'ne 40-euro Cardbus-Karte gekauft, extra für die Tour de Doping. Das Bildmaterial ist schon mpeg-2 Codiert.
     
  30. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich musste erstmal rausfinden, was DVB-T überhaupt ist. Ich hab von TV wenig Ahnung. Ich weiß nur, dass ein analoges Signal aus der Wanddose kommt, weil die Nachbarn alle noch alte Geräte (ohne externen Decoder) haben.

    Egal - ich hab beschlossen, auf das Gelumpe zu verzichten.
     

Diese Seite empfehlen