Firewire 800 an Thunderbolt 4 am Windows Laptop adaptieren ?

faltac
faltac
||||||||
Hallo,

hat hier jemand eine Empfehlung für ein Adapter von
Thunderbolt 4 nach Firewire 800 für Windows 11?

Neuer Laptop und altes Fireface 800 Interface.
 
Zuletzt bearbeitet:
MFPhouse
MFPhouse
|||||
Ich hab hier am Mac das über zwei Adapter laufen. FW800 -TB2 - etc
Eigentlich müssten Adapter, Platform übergreifend unabhängig sein.
Verkaufen tut die leider glaube ich nur Apple und das zu unverschämt überteuerten Preisen.
 
verstaerker
verstaerker
*****
am Mac benutze ich den Original Apple Tb3 auf tb2 Adapter und dann den Apple Tb2 auf Firewire Adapter … dann brauchst du in deinem Fall noch n Adapter Fw400 auf 800
 
faltac
faltac
||||||||
hier haben sich bisher auch nur die MAC-user gemeldet.

auch in anderen Threads habe ich noch keinen Erfolg von einem Windows gesehen.
 
einseinsnull
einseinsnull
[nur noch musik]
RME interfaces, festplatten oder TC powercore/UAD und sowas sollten ohne einschränkung mit den legacy firewire treibern in 11/64 funktionieren. (wobei du die in 11 nur brauchst, wenn die von windows nicht gehen. was aber passieren kann, da die fw treiber nach einem fw chipset schauen, was du bei TB nicht hast)

mit adaptern kenne ich mich nicht aus. wenn du slots frei hast bekommst du aber für 5 euro eine firewire karte.
 
Zuletzt bearbeitet:
verstaerker
verstaerker
*****
ich wusste gar nicht das TB unter Win überhaupt funktioniert.. am Mac funktioniert die beschriebene Adapter-Kombi tadellos.
Wenn Win ein vernünftigen TB Treiber hat, sollte das auch gehen. Ich schick dir gern meine Adapter-Kombi zum ausprobieren, brauche sie aber zurück.
 
einseinsnull
einseinsnull
[nur noch musik]
unter 10/64 waren die third party, jetzt gibt es wieder welche. :) bleibt nur das problem, dass die mindestens ein firewire chipset im system vorraussetzen.
 
MFPhouse
MFPhouse
|||||
Ich würde an deiner stelle auch mal RME selbst kontaktieren. Die haben ein wirklich guten Support und wissen bestimmt mehr und es gibt ja noch das RME Forum.

Wenn dir die I/O vom 800er reichen, würde ich mir das auch mit einem neuen RME überlegen, du wirst nämlich eine kleine Überraschung erleben : Das FW800 schafft unter neueren Rechnern mit TB3/4 mehr als auf alten Rechnern. Das hängt hier aber von dem Rechner ab und den dazugehörigen Treiber dann. Ich hab hier das FW800 mit einem Eventide H8000FW mit 16 I/O via Aggregate Device auf einem i9 laufen. Der H8000FW geht in das RME via FW und von da aus zusammen via Adapter in den Rechner.
Flutscht wie Zäpfchen.
 
Zuletzt bearbeitet:
MFPhouse
MFPhouse
|||||
"Schafft mehr" bedeutet weniger Latenz oder wie ist das gemeint?
Auch weniger Latenz. Aber das RME war ja immer im wenn/oder Modus unter Firewire. Und das hat sich unter TB erledigt. Wobei man dazu sagen muss dass das auch CPU abhängig war. Irgendwann war dann halt schluss mit i/O und man konnte das im RME Dialog dann limitieren bzw die Prioritäten setzten. Beim H8000FW war es ähnlich, der musste laut Hersteller min 512 Latenz haben. Ich hab hier jetzt alle I/O ( also RME & H8000 ) super mit 256 am laufen ( 44,1khz & TB3 ). Wenn du unbedingt 32 Samples Buffersize und 96khz brauchst dann ändert sich das natürlich. Hab ich aber noch nicht ausprobiert. Ich könnte mir aber vorstellen dass das unter TB4 und mit den neuen Rechner auch wegfällt.
 
Tom Noise
Tom Noise
Doppeltom
Danke für den Hinweis! Mein FF-800 hängt hier an einem alten Mac Pro per Firewire und macht überhaupt keine Probleme. Latenz ist auch absolut gut. Habe weitere Wandler aber nur per Adat angeschlossen.
Da ich demnächst auf einen Mac Studio gehen will, ist das eine wertvolle Info!
 
MFPhouse
MFPhouse
|||||
Da ich demnächst auf einen Mac Studio gehen will, ist das eine wertvolle Info!
Bei den neuen Generationen wird es überhaupt keine Probleme mehr geben. Da kommt eine ganz neue Welt auf uns zu ( Audio/Video), inclusive neuen Interfaces.
Und wenn ich mir ein neues Interface dann besorge, würde ich auf Madi oder Dante umsteigen. Leider stimmt da meines Erachtens das Preis-Leistungs verhältnis noch nicht ganz, aber wie wir ja wissen ist es nur eine Frage der Zeit bis es preiswerter wird ;-)
 
 


News

Oben