Firewire nachrüsten bei Win Laptop

Dieses Thema im Forum "Studio" wurde erstellt von vogltek, 29. August 2014.

  1. Hallo!

    Bin mir eigentlich leider eher sicher dass mein Plan nicht funktionieren kann, aber vielleicht hatte einer schon mal das gleiche Problem und den gleichen Lösungsweg.
    Ich habe ein relativ neues gutes ASUS notebook, und eine Focusrite Scarlett 18i6.
    Die Ein und Ausgänge werden knapp, und da das Ding nur ADAT In hat (ärgerlich) ist aufrüsten angesagt.
    Das nächst größere taugliche USB Interface mit ADAT IN und OUT kostet aber gut und gerne 500 Muscheln, und da schielt man natürlich zu den gebrauchten Firewire Interfaces (zB Motu 828 MK1, fand ich etwas lädiert um 100 EUR)....

    Leider ist das mit dem nachrüsten von Firewire ohne PCMCIA oder Express Card Eingang so eine Sache: geläufige Meinung: UNMÖGLICH
    USB auf Firewire gibt es natürlich nicht, aber was wenn man da einen Umweg geht....

    Es gibt gut funktionierende ExpressCard auf USB "Interfaces" und da könnte ich dann ja den Firewire auf Express Card Adapter einstecken....

    In diesem Blog wurde dieser Lösungsweg geschildert, leider hat niemand hineingeschrieben obs funktioniert hat:
    (http://www.tweakpc.de/forum/notebooks-l ... esten.html)

    Ich glaube ja nicht dass das so umständlich aufgrund der 2 fachen Umrechnung funktionieren kann, aber vielleicht (hoffentlich) überzeugt mich jemand vom Gegenteil.
    Das einzige was ich sonst gefunden habe ist Firewire auf LAN->nur daran glaube ich gleich wenig wie Firewire auf USB....

    Alternative Lösung; wieder einen StandPC kaufen, nur da wären wir preislich wieder bei mindestens 500 Muscheln, bei nen Apple 1500...
    LG und thx....
     
  2. øsic

    øsic aktiviert

    Hi,

    Also ich hatte sowas ähnliches, als Problem ein Mixer mit Firewire Alesis Multimix 8 und auf dem Mac zu wenig Platz um mein ganzes Musikzeug dort zu basteln, ergo kein Firewire-Mixer am Mac. Dann einen zweiten Laptop zusammen-gespart, nun hat der kein Firewire...nun externes Interface USB Scarlett besorgt und nun läufts ganz gut...Der Mixer geht per Audio in die Scarlett auf den PC.

    Firewire und USB...also ein Firewire nimmt sich nicht viel zu einem USB 3.0...usb 3.0 Hardware besorgen? Bei mac könnte man noch auf Thunderbolt schielen aber Hardware ist wirklich teuer.

    Dann kommt es natürlich auf deine Ansprüche an, wie viel und was wird an das firewire Interface angeschlossen?

    USB-Firewire Adapter gibts auch...so bastler aus der Uni Dresden glaub...keine Ahnung...man bedenke allerding die unterschiedlichen Codierungen /Protokolle. Eigentlich dürfte ein Adapter nicht funktionieren...es werden aber welche zu kauf angeboten...wozu?

    - http://www.computercablestore.com/USB_F ... D2451.aspx
    - http://www.conrad.de/ce/de/product/1017 ... z-TrendNet

    Also kauf dir richtigen Desktop PC, da kannste die Karten die du brauchst einbauen.
    Oder du brauchst nicht so viel und kannst mit USB locker auskommen, bzw USB 3.0.
    Oder du holst n Laptop Nummer 2 und Firewire.
     
  3. USB2 (Lan) auf Firewire geht schon bustechnisch nicht, 2 verschiedene Systeme.
     
  4. Achtung Firewire ist nicht gleich Firewire. Die meisten Laptop Anschlüsse (Minibuchse 4 Pol) sind nur Firewire 400 und haben schlechte Firewire Chips verbaut.

    Daher gibt es oft Kompatibilitätsprobleme. Ich habe daher meine Firewire Lösung über Bord geworfen, da der PCMCIA und Express Card Slot bereits belegt sind.

    Eine Firewire 800 Karte macht nur
    als Express Card Sinn, wegen dem Datendurchsatz.
     
  5. Danke für die Antworten, aber wie andreas schon sagt firewire auf usb geht nicht...ich hab mir nur überlegt ob das über ein Zwischenstück funktionieren kann, eben
    USB auf EXPRESS Card, und "in die" Express Card dann den Firewire Adapter...aber das wird wahrscheinlich nicht funktionieren.

    Ich hab ja bereits die 2.größte Focusrite Scarlett, die 18i6...auch die neuere die 18i8 bietet kein ADAT Out an...da käme dann nur die 18i20 in Frage, aber die kostet ja knapp 500 EUR.
    Es gibt überhaupt wenig USB Alternativen mit so vielen Ein-/Ausgängen wie dei 18i20, und jene die es gibt sind entweder teurer oder qualitativ minderwertiger. (Wobei mir nur ein Behringer Interface bekannt ist was günstiger ist...)

    Das wollte ich eben mit Firewire umgehen, da es auf dem Firewire Audio Segment mehrere gleichwertige günstigere (gebrauchte) Varianten gibt, (zb Motu 828 MK1).

    Da ich aber wahrscheinlich keine Möglichkeit haben werde in mein System irgendwie Firewire zu integrieren bleiben nur 2 Möglichkeiten: Scarlett 18i20 oder neue ComputerHardware....beides ist unter 500 EUR nicht zu machen und das wollte ich verhindern....
     
  6. mink99

    mink99 aktiviert

    Vielleicht kannst du auch dein Vorgehen beim aufnehmen anpassen, 16 in und 8 Out sind schonmal garnicht so schlecht, die Beatles hatten damals weniger ...
     

Diese Seite empfehlen