Flame 3 neue Module

Dieses Thema im Forum "Modular" wurde erstellt von Ebotronix, 6. April 2013.

  1. FLAME "ARPEGGIATOR 2013" + "X-2013"
    Euro Rack modules

    - 3x analogue Trigger inputs
    - 6x CV/Gate outputs
    - 3x Clock/Reset outputs
    - 8x CV inputs
    - 1x Input Converse (Arp+Bass converse)
    - MiniKeyboard
    - Keys Start/Stop, Shift, Keynote
    - Data Entry with Pushbutton
    - 2x16 character display
    - Size: Euro rack module 15HP


    Expandermodule X-2013:
    - MIDI in/out/thru
    - 8 programable Clock/Gate outputs
    - Size: 6HP


    FLAME VCDO-4 Quad-DDS-Oscillator
    Euro Rack module
    Quad digital oscillator

    - 4 DDS based oscillators
    - 64 Waveforms
    - MIDI
    - CV 1V/oct
    - 3 oscillator modes
    - waveshaping
    - incl. chords/quantizer
    - 4x CV inputs osc 1-4
    - 4x CV input wave select
    - 1x CV Modulation input
    - 1x CV Patch input
    - 4x Audio outputs osc 1-4
    - 1x Audio output sum osc 1-4
    - Grafic display
    - Size: 12HP


    FLAME ORBIT Quad-Stepsequencer
    Euro Rack module
    4-Track 64-Step-Sequencer

    - 4 tracks with CV/gate outputs
    - 4x16 steps per track (max.64 steps)
    - Cluster (Minisequences)
    - 16 step keys
    - 2x16 charcter display
    - Data entry with pushbutton
    - 4x CV/gate outputs track 1-4
    - 4x clock/reset inputs track 1-4
    - full MIDI functionality
    - Size: 21HP
     
  2. Mit Bildchen wird's schöner:

    [​IMG]

    [​IMG] [​IMG]

    Der VCO kommt dem schon nahe was ich mir vor 3 Jahren schon gewünscht hatte:

    Siehe: viewtopic.php?f=36&t=48588
    Hab den groben Entwurf von damals mal angehängt, da der Link im Thread tot ist, der sah bei mir aber Abschwächer für die CV-Eingänge vor. Ich denke die CV-Eingänge hier sind nicht für die Modulation, sondern tonale Ansteuerung gedacht, was in meinem Entwurf der 1 V/Oct Eingang machen sollte. Das ist hier genau umgekehrt umgesetzt: 1x Modulation für alle.

    Der Platz geht meinem Eurorack allerdings langsam aus.
     

    Anhänge:

  3. cool! :supi:
    vor allem auf den vcdo-4 bin ich gespannt!!

    by the way: ich suche ne tame machine! ...jemand eine abzugeben?
     
  4. Die verschiedenen Phrasierungen und Modi sind echt fein.
    Geht Sync auf MIDI Clock?
    (Re)start auf MIDI-Start command? also Akkord per MIDI schicken, start am externen MIDI-Clock-Master drücken, Arpeggiator spielt los - das ist das, was viele Arpeggiatoren leider nicht können...
     
  5. Arpeggiator hat für chords und 2x Arpeggiator je einen Triggereingang
    in Verbindung mit dem Midi Modul kann man die Trigger über Midi clock ansteuern
    sehr gut ist das Portamento , getrennt für chords Bass und 2x Arp
     
  6. was meinst du ? Beispiel ,welcher Arpeggiator?
    wenn ich beim Korg X 50 über eine Logic Spur Akkorde eingebe und beim Korg ein Arpeggio patch habe,
    wird beim Korg Midi out das Arpeggio ausgegeben wenn ich Logic ( midi clock) starte
     
  7. im Arp/Bass-Menu ist START drin: da kann man auswählen wie das Arpeggio
    startet:
    - MIDI start (per nächstem MIDI-Start-Befehl)
    - in a tick (sofort beim nächsten Tick)
    - sync at: 1/16, 1/8, 1/4, 1/2, 1bar (syncron zum nächsten ...)
     
  8. gibts zum "VCDO-4" noch weitere info´s?
    demovideo, preis...

    interessiert mich sehr!
     
  9. Flame Arpeggiator 2013 & X 2013 gelandet...
    http://youtu.be/
    src: https://youtu.be/VzAGZiSVlWI


    Flame Arp & Bass menue:
    MODE - Classic: up, down, updown, downup
    - Copy: up+down, down+up
    - PingPong: up, down, updown, downup
    - Fit Root: up, down, updown, downup
    - Fit Octave: up, down, updown, downup
    - Skip: up, down
    - Inversion: up, down
    - Ordered: up, down
    - Random
    NOTEREPEAT - off
    - each: 1..3
    - Alternate first: 1..3
    - Alternate 2nd: 1..3
    RANGE - 1..5 octaves
    GLIDE - off, Portamento Time: 1..126
    SEQU - Sequence phrases P01..P63
    CLOCK - 1 Tick: 1/96
    - 2 Ticks: 1/32 tri
    - 3 Ticks: 1/32
    - 4 Ticks: 1/16 tri
    - 6 Ticks: 1/16
    - 8 Ticks: 1/8 tri
    - 9 Ticks: 1/16 dot
    - 12 Ticks: 1/8
    - 16 Ticks: 1/4 tri
    - 18 Ticks: 1/8 dot
    - 24 Ticks: 1/4
    - 32 Ticks: 1/2 tri
    - 36 Ticks 1/4 dot
    - 48 Ticks: 1/2
    - 64 Ticks: 1/1 tri
    - 72 Ticks: 1/2 dot
    - 96 Ticks: 1 bar
    GATE - adapted: 1..8
    - adapted random: 1-5, 1-8, 3-8
    VELOCITY - Accent each: 2,3,4,5,6,7,8,9th
    - Random: 1..127, 64..127, 76..127, 95..127, 112..127, formula
    - fix: 127..1
    SEQU-MODE - step by step, combined
    SEQU-RESET - off, by arpeggio end
    OUT-GATE - Sequence (Gate)
    - Reset per Bar
    OUT-CV - Out-3/4: Velocity
    - Out-3/4: Chord note
    ARP / BASS - MENUS / WERTE
     
  10. dislo

    dislo aktiviert

    yeah! wo kann man den denn kaufen?
     
  11. Bernie

    Bernie Anfänger

    wäre schön, wenns die Sachen auch wieder im separaten Gehäuse gäbe, wie den Talking Synth, Clockwork usw.
     
  12. danke fuer die demos! ich bin ein grosser fan von flames designs (meine flamezahl ist uebrigens 5). das 2013 schaut auch sehr gut aus. allerdings: mein koefferk'n ist voll & mein beutelk'n ist leer :floet:
     
  13. passt in ein Doepfer Minirack, wenn alles geht kann man Akkorde über Miditaste eingeben
    oder mit cv in , Arpeggios und Akkorde generieren die auch am midi out ausgegeben werden.
     
  14. peebee

    peebee -

    Ich habe auch keinen Platz mehr, aber ich nehme 2.
     
  15. Bernie

    Bernie Anfänger

    Darüber hab ich auch schon mal nachgedacht.
     
  16. f33d

    f33d -

    hat jemand was neues über den
    FLAME VCDO-4 Quad-DDS-Oscillator
    gehört.
    der hört sich sehr schön an für 12hp.... scheint schon fast essenziell für mein setup.
     

Diese Seite empfehlen