Frage an die Bastler hier... (Wersi, Ensoniq)

Dieses Thema im Forum "Lötkunst" wurde erstellt von dr_rollo, 6. Januar 2013.

  1. Habe bei einer Studioauflösung diverse Sachen gefunden, wo ich so nicht weiterkomme. Vielleicht weiß ja hier irgendwer etwas mehr:
    • ein Karton gelabelt mit Ensoniq EPS SCSI Service Kit SP-1. Ich weiß, dass das SP-1 der Nachrüst-Kit eines SCSI Interface für diverse Ensoniq Synthesizer ist. Kann aber nicht sagen, ob das komplett ist. Inhalt: ein Board mit einer 25pol SCSI Einbaubuchse, diverses Befestigungsmaterial dafür, Blenden, Schrauben, aber leider nur ein Operation Manual und keine Einbauanleitung.
      [​IMG]
    • ein Karton gelabelt mit Wersi Digitaler Tongenerator für Pedalsustain. Drinnen ein Wersi Board WM73 10, aber ein Bau-/Schaltplan für ein TGP673, der definitiv ein anderes Board beschreibt. Aus dem Studio weiß ich, dass dort ein MOOG Modularsystem mit einem Wersi Tongenerator nachgerüstet worden ist.
      [​IMG]
    Wenn jemand selbst Verwendung hat, bitte PN, ansonsten wäre ich für jede weiterführende Info dankbar.
    Ansonsten gibt's dort jede Menge mehr oder weniger interessante ICs. Eine Liste ist verfügbar und wird auch noch mit weiteren Funden aktualisiert.
     
  2. Ludwig van Wirsch

    Ludwig van Wirsch aktiviert

    bezüglich der wersi würde ich dir das analogorgel/orgelforum empfehlen. http://analogorgel.de/

    Sieht für mich aus wie die Karte einer Orgel ... da kann man die Karten beliebig wechseln.
    Meine Dx400 hat mehr als ein dutzend Karten inside ... - hoffe es hilft ... viel Erfolg.
     
  3. microbug

    microbug |||

    Moinmoin, Du hier :)

    Zu Ensoniq kann ich vielleicht bissl was sagen. Das SP-1 ist der Nachrüstsatz für die Sampler EPS und EPS-16 Plus, und nur für diese.

    http://www.cellarseer.com/EPS16/EPS16_SCSI_MANUAL.PDF

    Sieht eigentlich recht vollständig aus, was ich nicht sehen kann sind Widerstandsnetzwerke für die SCSI-Terminierung. Da sind auch 2 EPROMs in der Schachtel, die gehören dann in den Sampler als Ersatz für die Bisherigen, um das Interface auch korrekt ansprechen zu können. Die Frage ist nur, für welchen der beiden Sampler die sind. Vielleicht kannst Du mal sagen, was auf den Etiketten der EPROMs steht, die kann ich nicht entziffern.

    Falls sich hier sonst keiner meldet, könntest Du bei Beats&Bytes nachfragen. Die waren zuletzt der Vertrieb hierzulande und machen meines Wissens nach immer noch Service für die Geräte.
     

Diese Seite empfehlen