Frage zu Behringer Patchbay PX1000

Dieses Thema im Forum "DAW / Komposition" wurde erstellt von ARNTE, 26. Juli 2008.

  1. ARNTE

    ARNTE Ureinwohner

    servus,
    ich muss bei mir im studio mal wieder ordnung schaffen und will/muss mir dazu zwei zusätzliche patchbays beschaffen. bislang habe ich nur eine PX3000 - prima ding, macht alles was ich will und mich somit glücklich. leider ist die recht teuer und ich muss möglichst günstig einkaufen. darum viel mein blick auf die gut halb so teure PX1000. leider wird mir beim studium der bedienungsanleitung (guckst du hier -> http://www.behringerdownload.de/PX1000/ ... _Rev_B.pdf ) nicht ganz klar wie die einzelnen modis schalten. was passiert denn bei den einzelnen modis wenn da patchkabel gesteckt sind? bzw. konkreter: wenn ich im modus 3 sowohl buchse A als auch buchse B der front belege, wird dann buchse a von der buchse b der rückseite entkoppelt??? das wäre mir nämlich SEHR wichtig (oder anders gesagt, sollte das nicht funktionieren, wäre diese patchbay für mich wertlos...). bei der standard neutrik patchbay ist diese schaltung ja so auch gegeben...

    also, wenn jemand ne PX1000 hat wäre es total super lieb und nett, wenn er das mal kurz checken könnte. DANKE! *bussi*
     
  2. haesslich

    haesslich Tach

    die modi werden dadurch festgelegt, welche buchsen du belegst. es gibt keinen schalter oder so - das sind alles schaltbuchsen.
    wenn du also in modus 3 bist (front a und back a und b belegt) und dann front b auch noch belegst, dann bist du in modus 1.
    und das ist ja, wenn ich das richtig verstehe, genau das, was du willst.
     
  3. ARNTE

    ARNTE Ureinwohner

    jupp, genau das ist was ich will. so langsam verstehe ich auch wie die das alles meinen. ich hab quasi immer fest nen half-normal modus, nur kann ich durch drehen der module den wahlweise von vorne oder hinten haben. warum sagen die das nicht einfach so??? :roll:

    danke!!!
     

Diese Seite empfehlen