Frage zu Midi-CV Interface und Quantizer

Dieses Thema im Forum "Modular" wurde erstellt von Klaus, 24. Januar 2008.

  1. Klaus

    Klaus Tach

    Hallo,
    weiß jemand von euch, ob es ein Midi-CV Interface gibt, das Microtuning ermöglicht, so dass man verschiedene Stimmungen benutzen kann und nicht nur die temperierte 1/12 V pro Halbton sondern auch z.B. eine reine Stimmung? Oder gibt es einen Quantizer, der sowas ermöglicht?

    Gruß
    Klaus
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Von einem Midi Interface dieser Art hab ich noch nichts gelesen und der Doepfer Quantizer kann das auch nicht. Vielleicht der von ASYS, der heißt Programmable Scale Generator oder so. Denk aber mal, dass sich die Skalen bei dem auch innerhalb der normalen 12 Halbtöne bewegen. Im Synthesizer Magazin Heft 3 gibt es aber nen Artikel über Musikformen außerhalb des normalen Zwölfhalbtonsystems. Ich finde das Heft leider nicht mehr , aber da stand auch was dazu, wie man das mit nem Modularsynth umsetzen kann.Der
    Moogulator hilft dir aber bestimmt weiter...
     
  4. Klaus

    Klaus Tach

    @Scaff
    Gibt es das nur als PCB, oder auch komplette Bausätze bzw. fertig montiert?[/quote]
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    Das gibt es nur als Platine oder aber fertig im SemTex. Den Pic bekommst du auch sicher bei Anyware-Thommy.
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    Tommy-anyware Instruments kann dir eins bauen inkl 15V Netzteil .
    D.h. es ist die Semtex Trafo/Midiplatine
    edit: ich hab mal ein fertiges bezogen
     
  7. Klaus

    Klaus Tach

    Netzteil bräuchte ich nicht, denn ich will das in meinen Dotcom-Modular einbauen und da habe ich ja +/- 15 Volt. Ich sehe eigentlich nur das Problem den Pic zu programmieren, denn die Frage ist - womit? Nur dafür einen Programmer zu kaufen :cry:
     

Diese Seite empfehlen