frage zu sidechainen von bässen!!! (house-track)

Dieses Thema im Forum "Softsynth" wurde erstellt von rob_ot303, 10. November 2012.

  1. wie geht man beim sidechainen von einer bass-line vor, ich will einerseits nen dicken pumpeffekt haben aber der bass sollte auch schön dezent komprimiert werden.mir kommts so vor als würde durch das sidechainen die bass-line viel zu beansprucht werden, damit dieser pumpeffekt entsteht und das signal dadurch mehr oder weniger kaputt gemacht wird , weil wenn ich nen dicken pumpeffekt haben will muss ich auch ordentlich am compressor rumschraueben ... help !!! :floet:
     
  2. kl~ak

    kl~ak -

    ohne deinen patch zu kennen klingt das hier

    nach zwei compressoren ;-)




    -> schreibmal auf was du machts und wie und was es machen sollte bzw was es nicht macht. und womit du arbeitest ... sonst wird dir niemand helfen können.


    pugin/analog :dunno:
     
  3. cubase 6, ich hab mir housedrums gebastelt und ne bassline aufgenommen mit 2 kompressoren auf den inserts. 1. standartkompression und auf dem 2. sidechain , ne 4/4 kickline gebastlet zum triggern die ich über no bus route .die 4/4 kick line triggert den 2. kompressor.die bassline liegt aufm kick, die ne lange release hat.meine frage is:ich hab die bassline sauber komprimiert und dann kommt aber noch die sidechaincompression mit dem 2. compressor, die mir, damit ich den pumpeffekt hab, die bassline aber noch extrem bearbeitet.ich hab ja mit der 1. kompression schon komprimiert also attack und release und was wis ich noch alles geschraubt und meine frage war, dass wenn ich jetzt den 2. kompressor fürs sidechain dazugebe, mir die standartkompression versaun könnt, weil ich beim sidechainen ordentlich bei den reglern dazugebe, sei es jetzt bei attack release ratio uswr.wenn ich die einstellungen auf dem compressor bei der side chain kompression mal für ne normale kompression anwenden würde, würd sich der kick ja nicht gut anhören.natürlich bearbeitet man des öfteren sounds, die mehr als eine kompression benötigen und mit verschiedenen kompressoren damit sich der klang gut anhört, im gegensatz zur sidechainkompression!!!durch die sidechainkompression wird die bassline, wenn die kick einfährt unterdrückt. man kann ja auch ne bassline so setzen, dass sie einfach zwichen die kicks z.b. liegt aber dann hab ich halt net den den gewissen pumpeffekt.so wies beim sidechaining der fall ist.wie gehe ich am besten vor, ich brauch ja einen kompressor zum standart komprimieren und einen zum sidechainen, oooh man wie oft hab ch jetzt komprimieren geschrieben, ganz schön aufwendig um die uhrzeit, hehehe :selfhammer: :selfhammer: :selfhammer:
     
  4. Wenn ich einen starken Pumpeffekt erzeugen will, mache ich das immer mit Lautstärkemodulation. Echtes Sidechaining habe ich mir überhört.
    Für Sidechain-ähnlichen Sound habe ich einen Hardware-Kompressor, den mit dem typischen Frenchhouse-Pump. :cool: Da bleibt die Sidechainbuchse unbenutzt und es klingt trotzdem dezent nach Sidechaining.
     

  5. thx, werd ich anschaun :)
     

Diese Seite empfehlen