Freeware Effekte (AU/VST 32/64bit)

Alex

|||||||||
Hier gibt's virtuelle Nahrung für euren VST-Effekte Ordner! (:



Moin!

Lasst uns mal ne kleine Liste machen mit VSTs, die man einfach haben muss, weil se nix kosten (sind auf jeden Fall alle für PC verfügbar, manche auf fürn Mac):




Mastering:


Slim Slow Slider C3 Multi Band Compressor







Slim Slow Slider LinearPhaseGraphicEQ 2







Buzroom BuzMaxi3 Limiter

http://www.x-buz.com








Digitalfishphones Endorphin

http://www.digitalfishphones.com/








Spectrum Analyzer

https://bedroomproducersblog.com/2011/06/24/bpb-freeware-studio-best-free-spectrum-analyzer-vst-plugins/








Mixing/Kaputting:


Die Kjaerhus Classic Series

http://www.kjaerhusaudio.com/








Digitalfishphones Fishfillets und Dominion

http://www.digitalfishphones.com/main.php?item=2&subItem=5









e-phonic RetroDelay

http://www.e-phonic.com/plugins/retrodelay.php







Eigentlich alles auf http://www.smartelectronix.com/







Das ist so das, was ich meistens einsetze...

Zusätze immer willkommen, los geht's!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
CamelAudio Camel Crusher

http://www.camelaudio.com







is nicht der neueste aber wunderbar, wenn ums richtig, richtig deftige kompression von (mono)signalen geht... bügelt alles!!!

der distortion (eigentlich "nur" n booster) kommt als beigabe.





 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
beim camel ist die kompression ja auch schon fast destruction! effektcomp!

kjaerhaus classic?

würdest du sagen, der ist besser als der blockfish von digitalphisphones?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Rastkovic

PUNiSHER
Besser/schlechter kann man bei Kompressoren kaum sagen, kommt auf die Anwendung an. Ich benutze den Kjaerhus gerne für Drums...

Daniel
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
drums gruppe?
den fishphoner nutze ich am liebsten für snares... oder kicks....
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Ich nutz beide. Wenn der fish mal net passt, nehm ich halt den classic.

Der Blockfish klingt manchmal en bissel pappig. Den classic nehm ich für so ziemlich alles.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Dimi

||
Kein Thema ;-)

Hab hier nochwas.



Klanglabs Backman

http://klanglabs.siliconemusic.com







Für den ein oder anderen mit Sicherheit ganz interessant.
Den Backman von Klanglabs. Macht im Prinzip nichts anderes als den Sound
umzukehren. Das schöne dabei ist, daß es sehr einfach, automatisierbar ist
und man den Anteil des Reverse-Effektes dazu mischen kann. Gerade bei
manchen Pads kann man so etwas mehr an Bewegung herausholen. Aber
da gibt es noch vieeel mehr, was man damit anstellen kann :D

läuft meines Erachtens nur unter Windows
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Smart Electronix Livecut

http://mdsp.smartelectronix.com/livecut/






ich weiß nur was von smartelectronix...

da nach livecut schauen. ist so ein "aphex twin" stottercrusch-plugin

also tomcat, wenn das nicht reicht um in deinen club aufgenommen zu werden, werd ich dir ein richtig gutes rezept für bömische semmelknödel geben + schweinebraten mit dunkler biersoße. oder vielleicht orig.!!! schwäbische spätzle mit sauerbraten?

P.S: ich bin da nicht so, ich schick sie dir auch gerne ohne von dir ein free plug-in genannt zu bekommen, bin einfach so erzogen worden leuten zu helfen wo ich kann. und beim kochen bin ich def. besser als bei synths (na, wird sicher). nichts für ungut und liebe grüße
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Christian Budde Rubberfilter

http://www.kvraudio.com/forum/viewtopic.php?t=183141






Christian Budde hat ein sehr feines Filter-PlugIn entwickelt. Ist aber meines Wissens nur für Windows.

Ich habe es schon ausprobiert und es sounded sehr fein.

Ach ja, ... es ist natürlich free.


LG, deSynth.ese

btw ... wäre es nicht praktischer, die Freeware nach VSTi, VSTe und sonstige Musik-Software zu sortieren?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

EinTon

||||||||||||
Hall: ¨

Knufinke SIR

https://www.siraudiotools.com/sir1.php







smartelectronix Ambience

https://www.kvraudio.com/product/ambience-by-smart-electronix







Anwida DXVerb (zum Leistungsparen)

http://www.anwida.com/product.asp?pid=7







EQ:

DDMF IIEQ

https://www.kvraudio.com/product/iieq_by_ddmf







Kjaerhus Classic EQ

http://www.best-free-vst.com/download.php?p=Classic-EQ







Dynamics:
Die Dynamic-Plugins von digitalfishphones und Kjaerhus










Modulation: smartelectronix Supaphaser

http://bram.smartelectronix.com/plugins.php?id=1







Delay: Interruptor Bionic Delay

http://www.vst4free.com/free_vst.php?id=448







Filter:
OhmForce Frohmage

https://www.ohmforce.com/ViewProduct.do?p=Frohmage







Krachmacher: smartelectronix Plugins

http://destroyfx.smartelectronix.com/




Synths: synth1, Drumatic
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Leute ich dreh gleich durch!
Wie heißt nochmal die Soft mit der man Beats so schön verwurschteln kann?
Ringmod, Bitcrusher, Reverse, Transposition, etc. sind als Effekt auswählbar und lassen sich wahlweise auf 32(?) Steps legen.
Ich komme einfach nicht mehr auf den Namen...
 

EinTon

||||||||||||
Das klingt interessant, ich kenne in der Richtung nur das alte VReorder, mit dem kann man Beats zerhacken und die einzelnen Steps dann in beliebiger Reihenfolge neu ordnen und für jeden Step Lautstärke und Panorama frei wählen. Einzelne Steps lassen sich wahlweise auch rückwärts abspielen (alles nichtdestruktiv).


Das meinst Du wohl nicht (hat keine Effekte wie Ringmod etc.), aber es macht trotzdem Spaß.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Deusi

Silberrücken
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:


News

Oben