Fußpedale für Virus

Dieses Thema im Forum "Digital" wurde erstellt von Britzel!, 23. November 2006.

  1. Britzel!

    Britzel! Tach

    Ich plane mir für meinen TI Fußpedale anzuschaffen. Hatte noch nie eines, und weiss auch nicht besonders viel darüber. Daher hätt ich da ein paar Fragen offen:

    Hab gesehn, dass ich 2 Anschlussmöglichkeiten für Pedale beim Virus TI hab: Eine Buchse für ein Holdpedal, und eine für ein Controlpedal. Was sind denn genau die Unterschiede?
    Ist ein Holdpedal NUR zum Notenhalten da? Kennt es also nur 2 Zustände: Gedrückt, und nicht gedrückt? Kann man einem Holdpedal per Mod matrix auch andere Funktionen zuweisen?

    Und ein Controlpedal nehme ich an hat dann Stufen von 0-127, und kann wie zB ein Modwheel durch zuweisen von Parametern in der Modmatrix eingesetzt werden?

    Dann würd ich noch gern wissen, auf was man genau achten muss bezüglich der Kompatibilität. Welche Pedale funktionieren überhaupt beim Virus TI? Ich nehm an, da wirds auch utnerschiede geben.

    Habt ihr Tipps für mich, welche Pedale wären denn gut, und warum? ;-)


    danke schonmal!
     
  2. Britzel!

    Britzel! Tach

    kommt leute, gebt euch einen Ruck, und lasst mich an eurem Wissen teil haben :klemmgrins:
     
  3. lifelike

    lifelike sir

    also ich kenne nur meine pedale, kann die aber ruhig empfehlen da sie gut funtionieren. ich denke aber da kann man nix falsch machen.

    ein halte-pedal ist (wie du schon sagtest) zum halten des sounds gedacht. in der regel ja für piano-sounds einzusetzen, geht aber auch mit allen anderen. bei orgel-sounds lassen sich oft damit auch das leslie an/aus-schalten. ich selbst nutze hier ein fatar-pedal mit knopf zum umschalten der polarietät. dieser sollte auch vorhanden sein, da die geräte unterschiedlich laufen. die meißten pedale haben diesen knopf auf der unterseite.

    ein expression pedal ist in der regel zum steuern von volumen, filter, effekte u.s.w. gedacht. was genau bei deinem virus gesteuert werden kann mußt du in der anleitung nachlesen. auch hier kann man so viel nicht falsch machen, ausser das die markendinger das doppelte kosten. ich benutze ein "behringer fcv100". das liegt so bei 25-35 euro (weiß nicht mehr genau) und hat den vorteil gegenüber den teuren (z.b. roland) das es als expression (mit einem kabel und ohne netzteil) oder als mono/stereo-volumen-pedal (mit zwei kabeln und externen netzteil) genutzt werden kann. die expression-pedale von roland machen da dann nur expression.

    tja, viel mehr kann ich da auch nicht sagen. viel mehr machen die dinger ja auch gar nicht.

    gruß, stefan
     
  4. Britzel!

    Britzel! Tach

    dann mal danke für die Antwort :)

    Weisst du, ob ich theoretisch jedes X-Beliebige teil nehmen könnte, oder muss man da aufpassen. So mit anschlussart, oder so?
     
  5. lifelike

    lifelike sir

    ... wie gesagt: beim halte-pedal drauf achten das der schalter für umstellung der polarität vorhanden ist. ansonsten sollten eigentlich alle pedale funtionieren.

    gruß, stefan
     
  6. Britzel!

    Britzel! Tach

    besten Dank :)
     
  7. Moogulator

    Moogulator Admin

    aktuelle synthesizer fragen das ab, sie können mit beiden typen umgehen, wenns nur schalter sind.. controllerpedale (expression pedal) sind ja was anderes.. die sind aber sicher nicht gemeint..
     
  8. Britzel!

    Britzel! Tach

    hm, und wenn ich dann eben die 2 Buchsen habe: Holdpedal & Controlpedal.
    Gingen da dann bei beiden warscheinlich sowohl Schalter, als auch 0-127 er Dinger.
    Oder ist die Holdbuchse warscheinlich wirklich NUR für ein Schalterteil vorgesehen?
     
  9. lifelike

    lifelike sir

    an die hold-buchse kommt das halte(hold)pedal und an die controlerbuchse ein expressionpedal. das expressionpedal braucht dann ein stereokabel. (wie schon oben erwähnt empfehle ich als expression das behringer teil da es zusätzlich noch ein mono/stereo-volumen-pedal ist und ingsgesammt eher schwergängig läuft was bei contoler-sachen von vorteil ist)

    gruß, stefan
     
  10. Britzel!

    Britzel! Tach

    ok, schön langsam kommt licht in die Forunkel :idea: ;-)
    kann bei mir manchmal ein Zeitl dauern *g*
     
  11. Britzel!

    Britzel! Tach

    Hab heute meine beiden Pedale mit der Post bekommen.

    Das Holdpedal funktioniert inwandfrei. Hab allerdings ein Problem mit dem Expresionpedal:
    Ich kann damit zwar wie vorgesehen den als Controller einstellen, und damit alle möglichen Parameter des TI steuern, oder auch direkt einen Parameter damit ansteuern. Aber der Bereich ist zu klein. von den Werten von 0-127 die ein Parameter haben kann reicht die Spannweite, die ich mit dem Pedal Steuern kann geschätzt grade mal so bis zur Hälfte.

    Hab ich einfach das falsche pedal erwischt, oder müsst sich dass noch irgendwie einstellen lassen am Virus? Vonwegen Sensibilität oder sowas?
     
  12. tomylee

    tomylee Tach

    also ich hab ein roland ev-5 expression pedal, mit welchem man die Maximale Auslenkung per poti auswählen kann - nur leider ist mir die Maximale auslenkung für das Filter in meinem alten Jupiter6 immer noch zu gering...
     
  13. lacroix

    lacroix Tach

    Was für ein Expressionpedal hast Du den?
    Die Japanpedale sind oft für spezielle hardware konfiguriert. Hab hier ein Moogpedal. Das funktioniert an Synth wie Midicontroller perfekt, läuft einigermaßen geschmeidig (nicht zu leicht und nicht zu schwer), was bei den Billigheimern in der Regel nicht gegeben ist. Ist eben ein mechanisches Teil.

    Wenn Du nicht auf ungezügeltes Rauschen stehst und Dir damit den Signalfluß versauen willst solltest Du beim Volumenpedal auf Qualität setzten. Für 30 Euronen bekommst Du nur Schrott (meine bescheidene Meinung).
     
  14. snowcrash

    snowcrash Tach

    hab keinen virus, aber bei den meisten synths gibt es eine kalibrierungsfunktion. -> RTFM ;-)
     

Diese Seite empfehlen