Gear Wunschliste für die nächste Zeit

Es käme darauf an, auf welche Funktionen es dir auf Reisen ankommt. Wenn's z.B. um Recording/Sampling geht, so gäbe es mobile Recorder, die in besserer Auflösung recorden usw. Oder es kommt dir auf Funktionen an, die der SP-404mkII kann und andere Geräte nicht.

Das ist klar. Aber ich nutze viele "Eigenheiten" der SP-404 Mk2 auch unterwegs (zB als Effektgerät) bzw. hab' mich so an den Workflow gewohnt (vor allem nach dem letzten grösseren Firmware Updates), dass ich keine Alternativen suche. Aber klar, als reines "Audio-Sketchbook" für unterwegs würde ich was anderes/noch kleineres nehmen.
 
Ich bin mit meinem SP-404mkII irgendwie noch nicht warm geworden. Manche Effekt-Einstellungen merkt er sich nicht, und die muss ich bei jedem Neustart wieder neu einstellen. Ich notiere sie mir in einer TXT-Datei auf dem Computer. :selfhammer: Vom Sequencer rede ich erst gar nicht. :agent:
 
Ich bin noch unentschieden, ob ich eine Elektron Digitone oder eine Elektron Syntakt (zuerst) kaufen soll. Ich habe eine Digitakt und ein Analog Heat &FX. Das Gear soll sich insofern ergänzen, so dass ich die klanglichen Möglichkeiten der Maschinen sich positiv erweitern, möglichst ohne grosses Überlappen der Eigenschaften.

Auf der einen Seite mag ich den Digitone sehr. Die Möglichkeiten, die er bietet, sagen mir sehr zu, z.B. Polyphonie und Arpeggiator. Ich mag allgemein den Workflow mit Elektron Maschinen. Da hat man schnell was brauchbares zusammen, auch on the fly.

Früher oder später schaff ich mir die Digitone und den Syntakt sowieso an. Was würdet Ihr zuerst kaufen?
 
Früher oder später schaff ich mir die Digitone und den Syntakt sowieso an. Was würdet Ihr zuerst kaufen?
Kommt darauf an wo du hin willst.. Digitone ist polyfon, Syntakt nur "pseudofon" durch die Chord-Machine, dafür hat er interessante monofone, analoge und digitale Synthklänge. Der Digitone dafür eine vollwertige 4 OP FM-Engine. Es sind zwei grundverschiedene Geräte.

Wenn beide auf der Wunschliste sind, würde ich mit dem teureren anfangen.
 
Boss RC-505 MK II
Akai APC Mini MK2 (ich brauche aber etwas, das nach Möglichkeit ohne PC-/Windows-Anbindung läuft)
Arturia AudioFuse 16Rig
Gamechanger Audio Light Pedal
Strymon Cloudburst
Hologram Electronics - Microcosm
Hologram Electronics - Chroma Console
Finegear Dust Collector
Old Blood Noise Endeavors - MAW XLR
Neon Egg Planetarium (wenn England wieder in der EU zurück ist)
Walrus Audio - Meraki Analog Stereo Delay
Walrus Audio - Mako Series R1
Walrus Audio - Slöer Multi Stereo Texture Reverb
Old Blood Noise Endeavours - Dark Light
Old Blood Noise Endeavours - Whitecap
Behringer 914 Fixed Filter Bank
Clouds-Klon
Befaco - Oneiroi (kommt drauf an)
Behringer Solina
Behringer LmDrum (triggert dann meinen Vermona DRM 1 MK III)
Behringer Syncussion
Behringer Mini Pops 7
Behringer DV 800 (haha, der war gut, gell?)
 
Zuletzt bearbeitet:
Worauf kommt es an?
Ich will ja nur ein kleines, eher dezidiertes Modularsystem für manche Sounds/Ziele anschaffen.
Geplant ist zunächst, die 911 Filterbank an einen semi-modularen Synth anzuschließen, dann brauchte ich nicht gleich auch VCOs, Envelopes usw. anzuschaffen. Da ich mehrere semi-modulare Synthies habe, aber nicht 2 der selben Sorte, müsste ich für den Stereobetrieb natürlich zwei Filterbänke kaufen, die aber jeweils an einen semi-modularen Synth anschließen. Die beiden Synthies könnte man miteinander mischen, aber ich weiß noch nicht, ob das auch klingt. Müsste ich ausprobieren. Ansonsten steht das prioritär erstmal hinten an, weil die Lösung möglicherweise nicht die allerbeste wäre.
 
Meine Wunschliste ist invertiert, möchte noch ein paar Geräte loswerden bis ich ein minimales aber genügendes Setup habe welches mich nicht überfordert und ich mich kreativ ausleben kann.

Der einzige Wunsch und das ist ein zugegebenermaßen riesengrosser Wunsch ist ein Studio wo ich 24/7 auf Monitoren Sound machen kann und ausserdem noch Aussicht habe.
Dies an relativ zentraler Lage ist aber ein ziemlicher Luxus, vor allem in einer der teuersten Städte der Welt.
 
Vermona DRM MK4 oder Division Department 01/IV

Dann das MAT 16x8 von Marf

als Traum:
Polybrute 12

und irgendwann vllt. mal ein zweites MBHO Kondensatormikrophon mit SPL Gainstation
 
M4 mac !! (Desktop)
.....dann hab ich alles.

Mein Studio ist ja bereits in nen M2 Mac umgezogen.
....möchte das Studio jetzt aber vergrössern :harhar:
 
Also mit Hardware Synthesizern bin ich fast glücklich.
Was ich mir noch zulegen möchte ist wieder eine Bass Station 2.
Ansonsten:
- Behringer MS-5
- Novation Peak
- Korg Radias, Roland JP8080 oder Novation Supernova 2 Rack
- Analog Summierer oder Analoges Mischpult mit gutem Sound und mind. 2 Mono Einzel Ein und Ausgänge und mind. 8 Stereo Ein und Ausgänge

Ich liebe es Analoge mit 70er Touch und Trancehupen zu kombinieren.

Ansonsten ab und an mal ein neues Plugin wenn ich es wirklich gut gebrauchen kann
 
Wunschliste? … ein kleines feines Modularsystem bzw. «Fass ohne Boden». Habe mich bis jetzt zurückhalten können. Wird aber immer schwieriger, da einem seit geraumer Zeit, beim Stöbern in diversen Synth-Anzeigen, die gebrauchten Module nur so ins Gesicht fliegen. Bis jetzt war ich standhaft. Schauen wir mal wie lange noch …
 
E-Expression Osmose
Solar-42
...ist mir aber beides im Augenblick zu teuer. Ich hab ja auch schon soviel Kram...
 
Hmm, noch so einen zweiten Retrokits RK008… Mal gucken ob ich da ein gutes Angebot finde. Meinen ersten habe ich günstig gebraucht bekommen.
 
für neue wünsche müsste ich erst mal umziehen, was ich vielleicht auch mal mache. dann stricke ich vielleicht doch das ganze setup aus einer schnapsidee heraus auf weiss um. weisser super 6 als masterkeyboard, weisse folien auf stagepiano und auf einen push 3, weisse genelecs, weisser monitor, weisses audio-interface und holzfurnier-tischplatte und kunstpflanzen drum rum. dazu müsste ich aber erst mal die passende bude dafür haben, lichtdurchflutet im vierten stock raus aus der stadt oder so. und weil ich dafür eh schon im lotto gewinnen müsste, auch noch polybrute 12 auf holzbeinen super gemini für mitten in den raum.

im schwarzen aufbau im stadtkabuff zum hinterhof wohl am ehesten noch ein osmose, das konzept reizt mich. oder einen schwarzen polybrute – für beides aber zu wenig eingänge im interface, von daher...
 
Digitakt 2 - für live und zum Spielen
Audeze LCD X - damit ich besser hören kann
Buchla Easel Command - man gönnt sich ja sonst nichts. Wenn’s passt gibts den dieses Jahr zum Geburtstag.
 
Kawai 100F oder
KORG Sigma

Aber nur, wenn sich was halbwegs Preiswertes ergeben sollte. Eilt auch nicht, da ich so viel Kram habe, der auch mal irgendwann wieder genutzt und gespielt werden will. Am allerwichtigsten ist ein Kindergartenplatz für die Dreijährige, die mich seit zweieinhalb Jahren durch ihr lebhaftes Wesen und ihr abstruses (nicht-)Schlafverhalten fast durchgängig daran hindert, meinem Hobby nachzugehen.
Die Kleine geht ab dem 20. August in den Kindergarten. Schon mal ein dicker grüner Haken an meiner Wunschliste!
 


News

Zurück
Oben