Gesucht: Synthfläche aus "Love like Blood" von Killing Joke

D

DkkFec150473

Guest
Ich wieder.
Welcher Synth spielt den Flächensound aus "Love like Blood" von Killing Joke ?
Gleich am Anfang nach dem Guitarriff. Zieht sich durch den ganzen Song !


Danke für eure Hilfe !
 
C

Catnip

.
Re: Gesucht: Synthfläche aus "Love like Blood" von Killing J

Ich hab vor einigen Jahren einen ähnlichen Sound mit dem JX-8P gemacht. Der käme auch von der Zeit hin (´85). Oder ein ähnlicher Poly Analog Synth.
 
D

DkkFec150473

Guest
Re: Gesucht: Synthfläche aus "Love like Blood" von Killing J

@summa

Auch hier nochmal:
*Thumbs up*

:)
 
Summa

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Re: Gesucht: Synthfläche aus "Love like Blood" von Killing J

Naja, zum Killing Joke Sound haette ich auf die Schnelle 'ne eher unfertige Version zu bieten, fehlt halt noch 'ne Menge Finetuning...
 

Anhänge

D

DkkFec150473

Guest
Re: Gesucht: Synthfläche aus "Love like Blood" von Killing J

ESQ schrieb:
Aber Hallo! Wenn ich in der Mottenkiste krame bleibt kein Auge trocken. :mrgreen:
Mit dem ollen Den Harrow triffst du bei mir genau auf den richtigen !! :)
 
RetroSound

RetroSound

|||||||||||
Re: Gesucht: Synthfläche aus "Love like Blood" von Killing J

Deak Ferance schrieb:
Welcher Synth spielt den Flächensound aus "Love like Blood" von Killing Joke ?
Gleich am Anfang nach dem Guitarriff. Zieht sich durch den ganzen Song !
Danke für eure Hilfe !
Das ist der Oberheim OB-X (nicht OB-Xa).
Ist ein Preset Sound der Werks Library. Hab ihn auf meinem OB-X drauf.
Grundstein dieses Sounds ist eine schmale Pulswelle auf beiden VCO`s , mäßiges Vibrato und Filter mit aufgedrehter Resonanz.

Das ganze Album ist voll mit OB-X Sounds. Überhaupt ist der OB-X der geilste analoge Poly-Synth, den ich je gespielt habe. Kein Jupiter-8, Prophet-5, OB-Xa hat annähernd diese Kraft und Wärme. Der OB-X basiert auf SEM Schaltungen und ist im Gegensatz zum späteren OB-Xa fast vollständig diskret aufgebaut. Deshalb klingen OB-X und OB-Xa ziemlich unterschiedlich.

Hier ist der OB-X sogar zu sehen:
 
atol

atol

..
Re: Gesucht: Synthfläche aus "Love like Blood" von Killing J

RetroSound schrieb:
Überhaupt ist der OB-X der geilste analoge Poly-Synth, den ich je gespielt habe. Kein Jupiter-8, Prophet-5, OB-Xa hat annähernd diese Kraft und Wärme. Der OB-X basiert auf SEM Schaltungen und ist im Gegensatz zum späteren OB-Xa fast vollständig diskret aufgebaut. Deshalb klingen OB-X und OB-Xa ziemlich unterschiedlich.
Nur der 4Voice klingt noch kräftiger und wärmer!
 
ESQ

ESQ

..
Re: Gesucht: Synthfläche aus "Love like Blood" von Killing J

atol schrieb:
RetroSound schrieb:
Überhaupt ist der OB-X der geilste analoge Poly-Synth, den ich je gespielt habe. Kein Jupiter-8, Prophet-5, OB-Xa hat annähernd diese Kraft und Wärme. Der OB-X basiert auf SEM Schaltungen und ist im Gegensatz zum späteren OB-Xa fast vollständig diskret aufgebaut. Deshalb klingen OB-X und OB-Xa ziemlich unterschiedlich.
Nur der 4Voice klingt noch kräftiger und wärmer!
Der Synthex ist für mich noch einen Tacken darüber:

 
atol

atol

..
Re: Gesucht: Synthfläche aus "Love like Blood" von Killing J

Finde ich nicht , er ist eine ganz andere Schiene.
Der Synthex ist relativ steril wegen der DCO´s und mit Chorus Wärme einhauchen ist keine Option.
Klar ist der Synthex dennoch ein super polysynth.
 
D

DkkFec150473

Guest
Re: Gesucht: Synthfläche aus "Love like Blood" von Killing J

Ich bin auch kein Super Programmierer, aber ich habe mal versucht den Pad Sound mit dem PoiZone zu programmieren. Für den Anfang nicht so schlecht wie ich finde.
Es ist kein Externer Effekt auf dem Sound, also PoiZone pur. Aber mann könnte in nem Mix vielleicht noch etwas Flanger drüberjagen.
Ich denke die Klangtüftler hier kriegen das noch besser hin.

Im Anhang die Chords als mp3

Ich habe keine Funktion im PoiZone gefunden der den Sound als eigene Datei abspeichert - nur fxb oder fxp- Vielleicht bin auch zu doof dazu :), aber der lässt sich leider nicht hoch laden. Wenn jemand die fxp-Datei zum weiter basteln haben möchte, bitte PM.
 

Anhänge

ESQ

ESQ

..
Re: Gesucht: Synthfläche aus "Love like Blood" von Killing J

Deak Ferance schrieb:
Ich bin auch kein Super Programmierer, aber ich habe mal versucht den Pad Sound mit dem PoiZone zu programmieren. Für den Anfang nicht so schlecht wie ich finde.
Es ist kein Externer Effekt auf dem Sound, also PoiZone pur. Aber mann könnte in nem Mix vielleicht noch etwas Flanger drüberjagen.
Ich denke die Klangtüftler hier kriegen das noch besser hin.

Im Anhang die Chords als mp3

Ich habe keine Funktion im PoiZone gefunden der den Sound als eigene Datei abspeichert - nur fxb oder fxp- Vielleicht bin auch zu doof dazu :), aber der lässt sich leider nicht hoch laden. Wenn jemand die fxp-Datei zum weiter basteln haben möchte, bitte PM.

Ist schon nicht schlecht, aber der "eiert" noch nicht genug.
 
Jörg

Jörg

||||||||||
Re: Gesucht: Synthfläche aus "Love like Blood" von Killing J

ESQ schrieb:
Der Synthex ist für mich noch einen Tacken darüber
Echt? :shock:
Als ich den das erste Mal gespielt habe war die Enttäuschung groß.
Völlig überschätzt in meinen Augen ähhh Ohren. ;-)
 
T

Tim Kleinert

..
Re: Gesucht: Synthfläche aus "Love like Blood" von Killing J

RetroSound schrieb:
Überhaupt ist der OB-X der geilste analoge Poly-Synth, den ich je gespielt habe. Kein Jupiter-8, Prophet-5, OB-Xa hat annähernd diese Kraft und Wärme.
Nachdem ich gestern bei Martin Hollinger im Synthorama war, und dort u.a. einen OB-X gespielt habe, kann ich das voll unterschreiben -rein klanglich. Als Player und Soundtüftler ist mir das Instrument viel zu eingeschränkt (Modulationsmöglichkeiten resp. Einbindung von Performance-Controllern etc..). Aber in Sachen Grundsound -Hallo! :shock: Wahnsinn! Die einfachsten Sounds, die sonst langweilen würden, haben da eine fast dreidimensionale Plastizität (auch unter den Kopfhörern!).
 
D

DkkFec150473

Guest
Re: Gesucht: Synthfläche aus "Love like Blood" von Killing J

ESQ schrieb:
Deak Ferance schrieb:
Ich bin auch kein Super Programmierer, aber ich habe mal versucht den Pad Sound mit dem PoiZone zu programmieren. Für den Anfang nicht so schlecht wie ich finde.
Es ist kein Externer Effekt auf dem Sound, also PoiZone pur. Aber mann könnte in nem Mix vielleicht noch etwas Flanger drüberjagen.
Ich denke die Klangtüftler hier kriegen das noch besser hin.

Im Anhang die Chords als mp3

Ich habe keine Funktion im PoiZone gefunden der den Sound als eigene Datei abspeichert - nur fxb oder fxp- Vielleicht bin auch zu doof dazu :), aber der lässt sich leider nicht hoch laden. Wenn jemand die fxp-Datei zum weiter basteln haben möchte, bitte PM.

Ist schon nicht schlecht, aber der "eiert" noch nicht genug.
Danke, wie gesagt, war nur ein Anfang.
Kannst dich gerne selber mal drüber hermachen ! :)
 
ESQ

ESQ

..
Re: Gesucht: Synthfläche aus "Love like Blood" von Killing J

Der OB-X gehört sicherlich zur Oberliga, keine Frage.

Mit nur einem LFO, langsamen Hüllkurven und ohne Multimodefilter ist man aber doch eingeschränkter, als mit einem Synthex.
 
N

Neo

..
Re: Gesucht: Synthfläche aus "Love like Blood" von Killing J

Echt? :shock:
Als ich den das erste Mal gespielt habe war die Enttäuschung groß.
Völlig überschätzt in meinen Augen ähhh Ohren. ;-)
Du weißt ja auch nicht so einen Supersynth wie den Juno 60 zu schätzen, der auf Amazona immerhin vor dem CS80 plaziert wurde. (ich wars nicht, ich schwöre) :lol:

Elka Synthex ist schon Sahne, aber der OBX gefällt mir auch noch ein bißchen besser.
 
Jörg

Jörg

||||||||||
Re: Gesucht: Synthfläche aus "Love like Blood" von Killing J

Neo schrieb:
Elka Synthex ist schon Sahne
In meinen Ohren war das eine ziemlich durchschnittliche Tröte. Die Oszis fand ich nicht besonders und die Filter-Resonanz klang in manchen Einstellungen sogar etwas unangenehm.
Klar, geschenkt nehm ich ihn, aber von den "größeren" Polysynths finde ich den Synthex am schwächsten.
Und nu haut mich. ;-)
 
 


News

Oben