Gleichmann Displays (für TG77, K2000 etc.)

Dieses Thema im Forum "Digital" wurde erstellt von Rallef, 13. Oktober 2013.

  1. Rallef

    Rallef Tach

  2. swissdoc

    swissdoc back on duty

    Warum nicht nur die EL-Folie tauschen? Diese Displays kosten ja fast soviel wie der Synth :)
     
  3. Rallef

    Rallef Tach

    Die EL-Folie habe ich bereits 2x getauscht. Ich hätte an der Stelle gerne endgültig Ruhe.

    Grüße,
    Rallef
     
  4. swissdoc

    swissdoc back on duty

    verstehe, wie lange hat denn die Folie gehalten?
     
  5. In TG77 und K2000 stecken die üblichen 240x64-Displays mit Controller Toshiba T6963. Die gibt's von etlichen Herstellern in allen möglichen Ausführungen, aber "Gleichmann" dürfte hier mal wieder ein Markenlabel mit einem besonders teuren Zusatzstoff (Profitin) sein.

    Edit: Gleichmann bzw MSC-Gleichmann ist ein reiner Vertrieb mit Sitz in Stutensee bei Karlsruhe bzw Frankenthal. Also gelabelter NoName-Kram, den die da anbieten. Dann lieber direkt über Maritex Eigenherstellerware von TinSharp oder Optrex/Kyocera beziehen.

    Guck mal bei Maritex.pl, dort gibt's diese Dinger mit LED in verschieben Farben und günstiger (von Tinsharp), mußt aber immer 2 Stück bestellen, was für Dich ja paßt.

    Hier der Link, bei 240x64 gucken:

    http://www.maritex.com.pl/en/shop/products/ggid/174


    Suche auch mal hier im Forum nach dem Display-Tauschthread zum EMU E6400 oder E5000, ebenso SY77/99, da finden sich etliche Infos u.A. von mir dazu.

    Ich würde auch immer ein LED-Display einbauen, dann is Ruhe. Irgendwann nerven dann nämlich die Inverter, und die kann man da nämlich gleich mit rauswerfen. Hab ich beim SY99 so gemacht.

    Knackpunkt ist einerseits der Platz (die LED-Dinger sind tiefer als die mit EL), der Regelbereich des Kontraststellers (da muß evtl ein Widerstand rein) und die Anschlußwerte für die Hintergrundbeleuchtung (manche brauchen einen Vorwiderstand, Andere nicht). Zudem muß man sich ein neues Anschlußkabel pressen (20pol Pfostenfeld, je nach Platz gerade oder gewinkelt).

    Das ist aber alles in den schon erwähnten Threads im Detail nachzulesen. Beim TG77 hat man wenigstens Platz, beim K2000 sollte es auch gehen.

    BTW: das gehört wohl besser nach Lötkunst.
     
  6. faltac

    faltac Tach

    Könntest du den

    Display-Tauschthread verlinken?

    in der Suche kann ich ihn nicht finden.

    Danke.
     
  7. Mit der Suche nach "E5000 Display" oder EIV Display" solltest Du ihn finden, gibt mehrere.
     
  8. tulle

    tulle bin angekommen

    Gleichman ist ein Distributor für Asienware.
     
  9. Leroy

    Leroy Tach

    viewtopic.php?t=67823
    Das müßte er sein. Ich möchte bei meinem K2000 auch das Display tauschen lassen. Ich hab da einen Elektrotechnik Studenten an der Hand dem das Spaß macht. Aber ich hab jetzt echt keine Ahnung welches ich nehmen soll. Das hier wird mal erwähnt, so wie X andere eben auch :selfhammer:
    http://www.voelkner.de/products/271520/ ... -VZ-R.html

    Mir wäre es ganz recht wenn ich das hier in D oder Eu kaufen könnte da wir jetzt schon relativ zeitnah basteln wollen. Folie tauschen geht wohl auch?
    http://www.midi-rakete.de/ger/preise.htm

    Könntet ihr mir konkret was empfehlen was ich auch hier beziehen kann! Desweiteren brauche ich noch eine Ersatztaste. Kennt ihr Läden die mit sowas handeln hier? In den Usa habe ich was gefunden aber wegen einer Taste der ganze Aufwand?
    Und nochwas: Pram aufrüsten, wichtig oder gehts auch mit dem Standardram? Hab den K2000 erst neu gebraucht gekauft und habe noch nicht so den Überblick was wichtig ist und was nicht. Passt jetzt zwar nicht zu dem Displaythema aber gibt es hier Shops die mit Kurzweiteilen handeln?

    ?
     
  10. Du kannst das von Völkner nehmen, Dein Student muß halt das übliche beachten, was in ich in den anderen Threads schon schrieb: Kontrastregelbereich und LED-Stromversorgung.
    Folie tauschen würde ich lassen, wenn schon umbauen lassen, dann gleich richtig.

    Mit Ersatztaste meinst Du die der Tastatur, richtig? Da steckt eine Fatar TP/9S drin, da würde ich bei Synthax nachfragen, allerdings kann das dauern, sonst eben Syntaur in den USA.
    Von der TP/9S gibt's gewichtet und ungewichtet, und bei gewichtet ebenfalls Varianten. Die Chance, eine exakt passende Taste zu bekommen, ist bei Syntaur jedenfalls deutlich höher als bei einer Bestellung bei Fatar über Synthax, da Syntaur gebrachte Originalteile verkauft.
     
  11. cleanX_02

    cleanX_02 Tach

    [quote="Leroy]
    Und nochwas: Pram aufrüsten, wichtig oder gehts auch mit dem Standardram? Hab den K2000 erst neu gebraucht gekauft und habe noch nicht so den Überblick was wichtig ist und was nicht. Passt jetzt zwar nicht zu dem Displaythema aber gibt es hier Shops die mit Kurzweiteilen handeln?

    ?[/quote]

    PRAM ist spezieller RAM auf einem Modul von Kurzweil für den Programmspeicher. Was meinst Du mit Standardram, den Samplespeicher?
    Das Display gibt es m.E. Bei anderen Anbietern günstiger.
     
  12. Mit Standard-RAM meint er sicher SIMM-Module.

    PRAM ist, wie es gerade eben schon geschrieben wurde, zwar aus Standardbauteilen (SRAM) bestehender Speicher, aber eben auf den nur für Kurzweil passenden Boards verbaut.
    Mehr dazu steht bei blue-jet.de.

    Das Display gibt's hier in D meist fast garnicht zu kaufen, und beim polnischen Distributor maritex sind sie auch nicht günstiger, mal ab davon, daß man dort meist 2 Stück bestellen muß.
     
  13. Leroy

    Leroy Tach

    [/quote]

    PRAM ist spezieller RAM auf einem Modul von Kurzweil für den Programmspeicher. Was meinst Du mit Standardram, den Samplespeicher?
    Das Display gibt es m.E. Bei anderen Anbietern günstiger.[/quote]
    Also wenn ich das richtig verstehe hat der K2000 Ramspeicher für den Sampler und Pram für den flüchtigen Speicher. Das Gerät hat ja ohne Erweiterungen 800 Speicherplätze. Ich möchte davon nun natürlich einen Großteil mal auffüllen und der soll auch erhalten bleiben. Das hochladen ist ja schon so ne Sache. nun gibts ja von Haus aus irgendwas 200 kb Pram schon verbaut und den Rest zum selberreinklicken. Wie kann ich mir das Vorstellen, ist das wenig oder viel? Wenn man die Kiste vollknallen will sollte man den vollen Speicher haben oder?

    Ich war gestern in der Kurzweil Yahoogruppe etwas unterwegs und da hatte ich sofort Kontakte und Angebote für Ersatzteile. Zwar aus den Staaten aber egal. Sehr nette Leute da bis jetzt. Sind preislich teilw. entgegendkommend und sehr hilfsbereit. Allerdings hole ich mir das Display dann doch lieber neu in Eueropa als ein gebrauchtes Originalteil mit Zoll aus den Staaten
     
  14. cleanX_02

    cleanX_02 Tach

    Du brauchst ja kein Original-Display. Bei deinem ist ja nur die EL-Folie verschließen. Die Displays mit LED-Hintergrundbeleuchtung sind ja als moderner Austausch gedacht. Da diese in der Regel dicker als die alten Display sind, muss halt vorher die Masse überprüfen, damit das ganze dann auch mechanisch verbaut werden kann.

    Wenn man die Speicherplätze ausnutzen will, dann ist der PRAM sicher sinnvoll. Wieviel kostet der denn gebraucht in den Staaten?

    Auf eBay.com habe ich Displays direkt aus China für 31 bis 35 Dollar gefunden, Versand inklusive. Mit etwas Glück gehen die dann ohne Zoll/Einfuhrumsatzsteuer in DE durch. Einfuhrumsatzsteuer wäre ansonsten um die 5 Euro.

    http://www.ebay.com/itm/240x64-Dots-240 ... xy3zNSjrpj

    http://www.ebay.com/itm/Blue-LCD-240x64 ... xyzi9Sjrob

    Da müsste man halt die Masse überprüfen.
     
  15. Da muss man nicht die Maße prüfen, sondern die Art des Einbaus. Wenn das Display nach hinten frei liegt, paßt das ohne Probleme.
    Bei SY77/99 sitzt das Display mitten zwischen einem engen Platinensandwich und selbst dort war das kein Problem, eng wurde es eher für die Steckerleiste, da empfehle ich generell eine Gewinkelte zu nehmen, die Originaldisplays haben ja oft diese flache Anpreßleiste verbaut, die man nur mit Spezialwerkzeug zusammenbekommt.
    Bei allen mir bisher bekannten Kurzweils haben die Displays nach hinten Platz, wäre also kein Problem, wenn man eine gewinkelte Steckerleiste einlötet.

    Im Prinzip kann man sich an die Anleitungen für SY77 und SY99 auf xfactor librarians halten, da wird auch auf die von mir bereits oben angesprochenen Dinge eingegangen.
     

Diese Seite empfehlen