Grendel Drone Commander aus D/Europa

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von Schaltwercc, 10. November 2010.

  1. weiss jemand hier zufällig wo man in europa, oder noch besser in deutschland nen grendel drone commander herbekommt ?

    wäre schön wenn der zoll nicht dazwischenhängen (und kräftig abkassieren) würde, bzw. will ich vermeiden dass das gute stück "entschärft" wird.
    ein dubioses stück musikelektronik betrieben mit einer blockbatterie und verbaut in einem monitionsgehäuse weckt evtl. kein grosses vertrauen beim ein o anderen postmitarbeiter wenns per airmail geschickt werden soll.
     
  2. weinglas

    weinglas Tube-Noise-Maker

    Gibt es hier nicht. Und ich werde den Tag beim Zoll nie vergessen, als ich ihn abgeholt habe. Das war nicht wirklich angenehm :mrgreen:

    Batterie und Kopfhörer sowie Internetausdruck nicht vergessen. Das Ding sieht ja auch offen für einen Unbedarften nicht wie ein Musikinstrument aus :D
     
  3. öhm das Ding durch n Zoll kriegen macht sicher Spaß
     
  4. na super...

    @ verstaerker: ja, genau das meinte ich damit ! :mrgreen: kann ja lustig werden :roll:

    @ weinglas: guter tip ! werd alles mitnehmen damits vorführbereit ist... hat sich der stress für dich wenigstens gelohnt ?
    was hast du an gebühren draufbezahlt bzw. was will der eric an versand nach D ?
     
  5. weinglas

    weinglas Tube-Noise-Maker

    Eric hat 45 USD Versand einbehalten. Shawn von AH wollte 60 haben. Dazu kamen dann nochmal 4% Zoll und die MwSt drauf (auch auf die Versandkosten). Von daher ist sowas schon ein teurer Spaß.

    Das Teil klingt sehr gut. Und es gibt sehr viele Sweet spots. Also es ist sogar eher schwierig, dem Teil Schrott oder gar gar nichts zu entlocken. Für mich könnte der LFO aber etwas langsamer laufen. Und es ist natürlich in den Anschlussmöglichkeiten eingeschränkt. Aber Standalone und mit Batterie kenne ich sonst nichts, das so gute Drones fabriziert (und vier davon in einen Gitarrenamp, wie oben im Video, wären natürlich schon eine Ansage :twisted: ).

    Im Eurorack gibt es natürlich einiges, was vielfältigere Drones machen kann und mehr Steuerungs-Anschlüsse hat: Z.B. A143-1 in A127 in A188-2.

    In Fischbach haben ja einige den Drone Commander hören können und die Ansichten waren durchaus geteilt. Das galt aber wohl für alle Drone Maschinen.
     
  6. acronym

    acronym bin angekommen

    oller Thread, ik weeß.. aber mich würde interessieren ob hier noch jemand auf dem Schirm hat, was der GDC neu damals gekostet hat?
     
  7. Bernie

    Bernie Anfänger

    ich hab mit Zoll und Fracht und allem Drum und Dran damals etwas über 550 Euro bezahlt.
    Probleme beim Zoll gab es keine, nur etwas angespannte Gesichter. Auf der Rechnung stand ja auch groß drauf, was da angeliefert wird.
    der Dronecommander ist ein extrem cooler Synth, dem man auf den ersten Blick nicht ansieht, was damit möglich ist.
    Viele Potis haben ja eine Doppelfunktion, die kann man herausziehen.
    [​IMG]
    [​IMG]
     
  8. weinglas

    weinglas Tube-Noise-Maker

    Ich würde es heute nicht mehr riskieren, einen Original Grendel Drone Commander von außerhalb der EU einzuführen (siehe auch die Diskussionen an anderer Stelle bezüglich CE).
    Der hier dürfte aber wohl irgendwann hoffentlich wieder bei Schneiders zu haben sein:

    [​IMG]
     
  9. island

    island Modelleisenbahner

  10. weinglas

    weinglas Tube-Noise-Maker

    Der Eurorack Drone Commander 2 ist auf jeden Fall sehr empfehlenswert, vor allem mit dem optionalen Expandermodul. Die Möglichkeiten gehen weit über Version 1 hinaus.
    Er klingt auch sehr gut, aber halt anders :oops:
     
  11. XCenter

    XCenter Stimmungsmacher

    Oh, inwiefern denn "anders"?
    Ich hab selbst einen Munitions-DC hier, der ist großartig.
    Hab aber schon drüber nachgedacht auf einen DC2 umzusteigen wg. Konnektivität.
     
  12. weinglas

    weinglas Tube-Noise-Maker

    Schwierig, ich hatte ihn nur kurz unter den Fingern und nicht direkt neben meinem alten.

    Der bei weitem größte Unterschied dürfte aber daher kommen, dass die ganzen SweetSpots fehlen, die das Original ausgemacht haben. Der konnte ja gar nicht wirklich schlecht klingen. Die Regelmöglichkeiten beim 2er reagieren viel extremer (auch ohne CV). Das hat aber auch den Vorteil, dass der LFO viel langsamer sein kann. Das ist meiner Meinung nach die einzige wirkliche Schwäche des Originals, da es "echte", sich langsam entwickelnde Drones unmöglich macht.

    Soundmäßig dürfte aber auch der Tausch von Dreieck zu Sägezahn als zweite Wellenform bei den Oszillatoren einiges ausmachen.
     
  13. XCenter

    XCenter Stimmungsmacher

    Danke. Dann werde ich mal zusehen, dass ich mir den DC2 erst neben den Ur-DC stelle, um dann zu entscheiden wer gehen muss.
     

Diese Seite empfehlen