Groovebox MC307

R

rumour

.
Hallo,

vielleicht kann mir jemand von euch helfen. Ich versuche seit Tagen die Parts der Groovestation 307 (Roland) über Midi von einen Mox 6 anzusteuern, um eben diese genannten Parts mit Akkorden zu bespielen. Leider gelingt mir das nicht. DIe Sounds und alle anderen Möglichkeiten anzusteuern funktionieren tadellos. Wäre nett wenn jemand etwas dazu sagen und mir weiterhelfen könnte.

Vielen Dank
 
A

Anonymous

Guest
Re: Groovebox 307

Falls ja?
Nutzt Du Midi Kanäle 1 bis 7 für non-drums, Kanal 10 für Drums?
Ist Rx Swich parameter auf ON gestellt?
(siehe Handbuch S. 194, bei Note On)

Oder war das nicht die Frage? Dann genauer fragen.
 
C

changeling

Guest
Re: Groovebox 307

:hallo:

Meinst Du die Roland MC-307? Die habe ich nicht. Mir ist aber auch nicht so ganz klar was Du willst: Einfach einen Kanal des Gerätes mit MIDI on/off ansteuern?
Und was heißt Sound ansteuern funktioniert?

Hast Du noch andere Geräte?
 
R

rumour

.
Re: Groovebox 307

Vielen Dank für eure Reaktion.

@TonE
Ja das ist diese Groovebox.

ICh versuche es nochmal anders zu formulieren:

Also, die Groovebox hat ja ca 700 Sounds. Die kann ich auch ganz normal über ein externes Gerät (Mox6) übre Midi ansteuern und auch spielen.

Die Groovebox hat weiterhin 6 Partsschalter (Rythmus, Bass, Chord usw) die ich leider nicht ansteuern kann. ICh kann zwar an der Groovebox selber "Play" drücken und er spielt mir dann auch alle PArts ab, aber eben nur in einer Tonlage. Ich würde aber gerne mal ein paar Akkorde spielen. Und genau das ist es was ich nicht hinbekomme. ICh hoffe das ist jetzt verständlicher geschrieben....

RX Switch PArameter werd ich heute abend nochmal prüfen, bin ich mir gerade nicht sicher.
 
A

Anonymous

Guest
Re: Groovebox 307

Wie ist Dein Mox6 eingestellt? Welcher Midi-Kanal ist da eingestellt? Hast Du da mal durchprobiert die Kanäle 1..7 und geschaut ob sich der Klang ändert? Aber ich glaube ich verstehe Deine Frage nicht, ich besitze auch nicht diese Groovebox. Viel Glück.
 
formton

formton

...
Re: Groovebox 307

Eigentlich sollten Akkorde kein Problem darstellen - vielleicht hattest du einen Sound gewählt der nur monophon kann - das ist oft bei Bass oder Leadsounds der Fall.

Parts ansteuern: Ich denke Part 1 = Midikanal 1; Part 2 Midikanal 2 usw.
 
R

rumour

.
Re: Groovebox 307

Hi TonE
Diese Partsektion ist ja eigentlich wie eine Begelitautomatik bei nem normalen Keyboard. Aber ich kann eben diese Automatik nicht steuern. Also keine Akkorde oder sonstiges.
Viellecht doch noch ne Idee?
 
R

rumour

.
Re: Groovebox 307

formton schrieb:
Eigentlich sollten Akkorde kein Problem darstellen - vielleicht hattest du einen Sound gewählt der nur monophon kann - das ist oft bei Bass oder Leadsounds der Fall.

Parts ansteuern: Ich denke Part 1 = Midikanal 1; Part 2 Midikanal 2 usw.


Hallo formton,

vielleicht liegt es ja daran. Jetzt nochmal bitte für mich Dummi in Sachen MIdi: Wie kann ich denn diese Kanäle zuweisen beim Mox6 und der Groovebox? Das ist eventuell das Manko. Ich hab es bisher nicht wirklich verstanden.
 
formton

formton

...
Re: Groovebox 307

Ich kenne leider nur eine andere Groovebox von Roland, den Mox kenn ich gar nicht.

Aber nochmal zu deiner Ausgangsfrage - es gibt nämlich verschiedene Möglichkeiten an die Sache ranzugehen:
1. Du kannst vom Mox aus Noten schicken - indem Fall wäre es egal welche Noten auf den Parts beim Roland liegen - du würdest nur den Sound nutzen.
2. Du kannst Mox und Roland syncronisieren, eines der Geräte gibt dann die Geschwindigkeit vor und sendet den Startbefehl. Dann würden die Noten in den Parts des Rolands abgespielt.

Ps: Vielleicht wäre es gut den Roland erstmal unabhängig vom Mox zu lernen?
 
R

rumour

.
Re: Groovebox 307

ICh glaube es liebt an diesen Midikanälen. Schau mir gerade nochmal beide Bedienungsanleitungen an. Werde das heute abend mal testen. Muss ja irgendwie funktionieren.
 
microbug

microbug

MIDI Inquisator
Re: Groovebox 307

MIDI Grundlagen wären auch nötig, damit Du auch weißt, was Du da tust. In den Handbüchern stehen die ja leider nimmer drin.

Suche im Netz nach "MIDI Kompendium" oder "online MIDI Guide". Ja, sind alles alte Sachen und sehr technisch.
 
M

Matthias Wenzel

Guest
Re: Groovebox 307

Siehe Anhang:
 

Anhänge

  • MyMC307.zip
    329,6 KB · Aufrufe: 1
Moogulator

Moogulator

Admin
Re: Groovebox 307

tipp: die SynthDB enthält natürlich auch einen Eintrag zur 307
so wie alle Maschinen von Roland mit dem Namen MC30 leicht zu finden sind [synthsuch]roland,mc30[/synthsuch]
 
M

Matthias Wenzel

Guest
Brauchst du ein Foto von der MC 307? Du hast da eins von der 505 drinne.
 
Moogulator

Moogulator

Admin
Ja, immer wenn was noch nicht da ist, nehm ich gern was, was es verbessert rein.
 
motone

motone

Autotune-Allergiker
Gleiche Sound-Engine wie die MC-505. Aber komplizierter zu bedienen. Hatte eine, aber schnell wieder verkauft.
 
highsiderr

highsiderr

||||||||||
Hatte nur die mc303 und die Mc505 wenn ich mich richtig erinnere entspricht jeder Part 1-7 einem festen Midi Kanal.
Part 1=Midi kanal 1
Part 2=Midi Kanal 2
Part 3=Midi Kanal 3
u.s.w.
Nun musst du an deinem Mox den Midi Kanal auswählen den du spielen willst.
Du kannst aber nur die Instrumente der Parts spielen. Die hinterlegten Sequenzen kann nur der Sequenzer im Gerät selber abspielen.
 
 


News

Oben