groovebox mit cleanem synth sound empfehlung

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von mello, 9. Juni 2010.

  1. mello

    mello -

    hi,
    vielleicht könnt ihr mir bei der auswahl einer geeigneten groovebox helfen.

    ich mache musik hauptsächlich loopbasiert am pc.
    die loops die ich zerhacke und zerschreddere bastle ich mir alle gern selbst und zwar am liebsten mit einzelnen hardwaregeräten.
    sitze also erst zum beispiel mit ner einzelnen drumbox an nem gemütlichen ort und bastle stundenlang drumloops mit denen ich dann später den rechner füttere.
    die loops bastle ich mit verschiedenen geräten, airbase, korg rmk2, quasimidi polymorph, mpc zum beispiel.

    jetzt habe ich festgestellt dass mir in all meinen loops ein typischer aspekt fehlt, nämlich die schönen cleanen trancigen arpeggiomässigen synthiloops... die loops vom polymorph sind immer schön dreckig, aber eben nicht besonders clean... wisst ihr was ich meine?

    welche groovebox (muss nicht samplen können kommt dem eurer meinung nach am nähsten? klare synthisounds, polyphon natürlich, guter stepsequenzer? ich hatte an korgs electribe mx gedacht? oder sx?

    bin mal gespannt was euch dazu einfällt,

    vielen dank schonmal und cheerio chris
     
  2. Zolo

    Zolo aktiviert

    Du brauchst ganz klar ne Virus TI Groovebox :mrgreen:

    Ne aber vielleicht ist der An200 für dich interessant ! Ist ziemlich unterschätzt und hat soweit mich erinner auch trancige Hypersaw (im gegensatz zum An1x).

    Mal das erste Youtube Video auf gutglück posten:





    Gruß Zolo
     
  3. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    AN200 ist keine schlechte Idee, den bekommt man recht clean, in dem man die Obertoene mittels Edge Parameter rausdreht...
     
  4. Zolo

    Zolo aktiviert

    Gabs Edge überhaupt beim An200 ? Kenn das nur vom An1x
     
  5. electribe mx klingt wegen der röhre etwas "crispy", also nicht clean.
     
  6. Die Roland Grooveboxen ab der 505 klingen eigentlich sehr hifi mäßig clean.
    Aber wenn es jezt um Trancespezifische Arpegios geht, warum keinen Synthie?
    Roland JP würde mir da spontan einfallen oder eben "Gaia"
     
  7. sadnoiss

    sadnoiss aktiviert

    Hat wieder keiner :hallo: gesagt
     
  8. Ach ja.................. :oops:
    ..von mir auch (der "wilkommen" Smilie funzt bei mir gerade nicht) :roll:
     
  9. Zolo

    Zolo aktiviert

    Also bei mir muss da aber im ersten Beitrag mehr als ein "Hi [Problemstellung]" kommen das ich n Willkommensgruß rausrück :fawk:
     
  10. mnb

    mnb -

    roland d2 vielleicht? ist sicher etwas anstrengend zu programmieren, duerfte
    aber "mehr hifi" im vergleich zum polymorph bieten. der an-empfehlung
    koennte ich mich auch anschliessen, vom klangcharakter her duerfte das
    hinkommen. bei korg seh ich den gewuenschten sound auch nicht so
    als staerke, und polyphon ist da eh nix.
     
  11. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Yep und zusaetzlich noch 'ne Supersaege aka Multi-Saw, weitere FM Modi und 'ne erweiterte Pitch EG, aber leider nur die halbe Polyfonie des AN1x... ;-)

    [​IMG]
     
  12. Spectralis 2. Der Synth ist zwar nicht polyphon, aber eignet sich bestens für schöne cleane trancige arpeggiomässige Synthiloops und hat zwei analoge Filter plus fester Filterbank. Der Sequenzer ist umfangreich und auch fürs Midi-sequenzen bestens zu gebrauchen. Außerdem hast du satte 4GB Platz für Samples, die man natürlich polyphon mit reichlich Unisono spielen und sequenzieren kann.
    Außerdem bietet der Specki noch ne "Drummatrix", mit der man Drumloops TR-artig programmieren kann.
    Ist eben die Synthgroovebox schlechthin.

    Schlauer machen...
     
  13. Zolo

    Zolo aktiviert

    Achso - aber ging nicht am Gerät einstellen, gelle ?

    Ja weniger Polyphonie - aber dafür Lauflichtprogramierung. Ist ulkig: ich hatte das Board mal aus dem An200 ausgebaut und in mein Mu100R rein und es gab ganz andere funktionien wie Arpeggiator. Glaub das war dann ziemlich An1x vom Funktionsumfang her :nihao:
     
  14. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Die Regler am Geraet waren ja eher zum schnellen anpassen der Sounds und Live-Performance tauglich...

    Wird Teil der Host Funktionen sein, genau wie die Effekte...
     
  15. DX200

    Keine Groovebox ist cleaner.
     
  16. Ja, aber der Sequenzer ist nicht polyphon. Besser würde eine Yamaha RM1X, oder Roland MC-505 oder MC-307.
     
  17. mello

    mello -

    hi, ich sag schonmal danke für die vielen guten tipps, ich pflüge mich grade durch youtube um die auswahl etwas einzugrenzen, ich glaube aber eure tipps haben alle getroffen.. vielen dank c
     
  18. Das würde ich nicht machen. Youtube-videos sind da nicht sehr aussagekräftig und werden das Gerät in den meisten Fällen nicht ausreichend präsentieren, um die gezeigten Geräte dann anhand der Videos einer Auslese zu unterziehen.
    Soll heißen: Die aberwitzigsten Sachen, die man so mit den Gruftboxen anstellen kann, hat noch niemand ins Youtube geladen..
     
  19. ........och naja, als erster Anhaltspunkt ist Youtube schon i.O vor allem wenn´s um Trancemäßiges geht ;-)
    Antesten kann er die meisten Geräte die´s nur noch Gebraucht gibt ja nicht so ohne weiteres vor Ort.
     

Diese Seite empfehlen